• Blazon Stone – Down in the Dark

    Blazon Stone – Down in the Dark

    CD Reviews

    Die größten Schätze liegen oft gut versteckt und weitab vom Mainstream irgendwo im Untergrund. Insofern passt das Coverartwork des neuesten Geniestreichs von BLAZON STONE wie die Faust aufs Auge.

    Blazon Stone – Down in the Dark
  • Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

    Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

    CD Reviews

    MANOWAR befinden sich auf Abschiedstour, MOTÖRHEAD haben bereits das Zeitliche gesegnet. Die ganz großen Legenden werden früher oder später aussterben – und wer wird dann ihren Platz einnehmen? IRON MAIDEN haben sich zur Sicherheit ein weiteres Live-Denkmal gesetzt.

    Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter
  • Morbid Angel - Kindoms Disdained
  • Die drei Fragezeichen und die Kammer der Rätsel (190)

    Die drei Fragezeichen und die Kammer der Rätsel (190)

    CD Reviews

    Bubble-Tea, Fidget Spinner und nun also Escape-Rooms. In einer Welt ohne echte Abenteuer scheint es nun die neueste Mode zu sein sich in einen Raum einschließen zu lassen, aus dem man nur mithilfe einige gelöster Rätselfragen entkommen kann. In ihrem 190. Fall sollen die Drei Fragezeichen einem gewissen Jeff Ranaldo aus einer Rätselwette helfen.

    Die drei Fragezeichen und die Kammer der Rätsel (190)
  • Dirkschneider, Raven – Capitol Hannover, 06.12.2017

    Dirkschneider, Raven – Capitol Hannover, 06.12.2017

    Live

    „Hamburg! Ihr wart genial! Hannover! Zeigt uns heute Abend, was ihr drauf habt!“ So las es sich am Nikolaustag auf der Facebook-Seite von DIRKSCHNEIDER. Eine Auflösung gab es nicht. Soll man daraus schließen, dass Hamburg mehr drauf hatte als Hannover? Möglich. Eins steht jedoch fest: Die 'Back To The Roots Part II' Tour entwickelte sich im Capitol zu einer Show für alle Sinne.

    Dirkschneider, Raven – Capitol Hannover, 06.12.2017
  • Five Finger Death Punch - A Decade of Destruction
  • Hard Action - Hot Wired Beat

    Hard Action - Hot Wired Beat

    CD Reviews

    Bandname und Albumtitel hauen mir etwas zu sehr auf die Kacke. Im Vergleich mit anderen Rockern wie PETER PAN SPEEDROCK, GLUECIFER oder THE ACCIDENTS gehen die Schweden die Sache doch eher ruhig an.

    Hard Action - Hot Wired Beat


Ronnie James Dio – David ‘Rock’ Feinstein

Ronnie James Dio ’Dio at Donington UK: Live 1983 & 1987’ – David ‘Rock’ Feinstein ‘Bitten By The Beast’

Besteht bei diesen beiden Veröffentlichungen eine direkte Verbindung? Die Antwort ist ja!

David Rock Feinstein veröffentlicht nach langer Pause ein neues Studioa lbum ‚‘Bitten By The Beast’/ VÖ 19.11.2010, ein druckvolles Hard Rock Album, das ein ganz besonderes Highlight aufweist… ’Metal Will Never Die‘, Track Nr. 4 auf dem Album, ist die letzte Aufnahme seines Cousins, Ronnie James Dio, von dem wir uns im Mai des Jahres verabschieden mussten. Geschrieben wurde die Metal Hymne von David und Ronnie singt den Song, kraftvoll, eindrucksvoll, mit Leidenschaft und seiner unvergessene Stimme!
Feinstein wurde bekannt als Mitglied der Bands: Ronnie Dio & The Prophets, The Electric Elves, Elf und als Bandleader der legendären NYC Rockband The Rods.

Fast zeitgleich wird die Doppel-CD ’Dio At Donington UK: Live 1983 & 1987‘/ VÖ 05.11.2010 veröffentlicht. Nicht nur ist dies der erste Release des Labels Niji Entertainment Group, das Ronnie noch vor seinem Tod mit seiner Frau und Managerin, Wendy Dio, gegründet hat, es ist auch die erstmalige Veröffentlichung der allerersten Dio Show in England auf CD.

Beide Alben sind ein MUSS für alle Dio Fans, die den ‚Gott des Metals‘ nie vergessen werden!