• Seven Sisters - The Cauldron And The Cross
  • Fates Warning - Live Over Europe

    Fates Warning - Live Over Europe

    CD Reviews

    Mit “Awaken the Guardian: Live” gab es zwar 2017 schon eine Livescheibe der Prog-Metal Götter FATES WARNING, jedoch wurde mit dieser Veröffentlichung das Jubiläum des entsprechenden Albums gefeiert und folglich stand John Arch am Mikrofon. „Live Over Europe“ ist also sowohl in Sachen Line Up als auch in Sachen Songauswahl ein weiteres sinnvolles Livemanifest der Amis.

    Fates Warning - Live Over Europe
  • Die Drei Fragezeichen – Schrecken aus der Tiefe (193)

    Die Drei Fragezeichen – Schrecken aus der Tiefe (193)

    CD Reviews

    Mit Ungeheuern haben die Drei Fragezeichen nun wahrlich schon so einige Erfahrung. Man denke nur an das Bergmonster, den höllischen Werwolf, den unheimlichen Drachen, das schwarze Monster, das blaue Biest oder das Wolfsgesicht. Aber auch auf und unter dem Wasser gab  es bereits verschiedene Fälle zu klären, man denke nur an das „Riff der Haie“ oder „Meuterei auf hoher See“. Nun bekommen es die Juniordetektive also mit einem Seeungeheuer zu tun… oder gibt es doch eine ganz einfache Erklärung?

    Die Drei Fragezeichen – Schrecken aus der Tiefe (193)
  • Runde Bilder – Cartoons für Fussballer & Fans

    Runde Bilder – Cartoons für Fussballer & Fans

    Buch Rezensionen

    Das Spiel hat 90 Minuten und das Runde muss ins Eckige. Und genau dort ist es: 250 Fußballcartoons wurden von 40 verschiedenen Top-Profis der Cartoonistenliga eiskalt versenkt. Eine Sammlung essentieller Szenen aus dem Fußballerleben, die nicht nur bei Fans für ein breites Grinsen sorgen dürfte.

    Runde Bilder – Cartoons für Fussballer & Fans
  • Marduk - Viktoria

    Marduk - Viktoria

    CD Reviews

    Gerade mal 33 Minuten Spielzeit? Wollen MARDUK tatsächlich zurück zum legendären "Panzerdivison Marduk", welches ja so etwas wie das "Reign In Blood" des Black Metal darstellt?

    Marduk - Viktoria
  • UADA - Cult Of A Dying Sun

    UADA - Cult Of A Dying Sun

    CD Reviews

    "Nur Gebrumme" – selten lag mein ansonsten geschmackssicherer Kumpel Holger so falsch, wie mit seinem Urteil über den letztjährigen Liveauftritt von UADA in Hamburg.

    UADA - Cult Of A Dying Sun
  • TREMONTI - A Dying Machine

    CD Reviews

    Der amerikanische Gitarrist und Sänger Mark Tremonti ist den allermeisten Metalfans vor allem durch Hausnummern CREED und ALTER BRIDGE bekannt. Doch auch als Mastermind seiner nach ihm benannten Band TREMONTI macht er eine gute Figur, meiner Meinung nach sogar die beste. Mit „A Dying Machine“ veröffentlichen TREMONTI mittlerweile ihren vierten Langspieler in sechs Jahren. Doch geht das gut?

    TREMONTI - A Dying Machine
  • Monument

    Monument

    Interviews

    Monumentalbauten kennen wir natürlich aus der Architektur. Dabei geht es nicht unbedingt immer um Schönheit oder Originalität, sondern vor allem um den Ausdruck von Macht. Eine Macht in der mehr und mehr umkämpften Metalszene sind MONUMENT aus England mittlerweile auch. Dabei eilt ihnen auch nicht gerade der Ruf voraus den Metal neu zu erfinden. Viel mehr fällt immer wieder der Name IRON MAIDEN wenn Fans und Journalisten auf der Suche nach einer passenden Vergleichsgröße sind. Mit „Hellhound“ liefert die Band um Sänger Peter nunmehr ihr drittes Album ab. Höchste Zeit also für ein kurzes Gespräch…

    Monument
  • Slaughterday - Abattoir

    Slaughterday - Abattoir

    CD Reviews

    Achtung Veränderungsalarm! SLAUGHTERDAY haben ein neues Logo. Das ist zum Glück die größte Neuerung. Auch auf ihrem mittlerweile vierten Release bleiben sich die old school Deather treu, ohne in Routine zu verfallen.

    Slaughterday - Abattoir
  • Underground Remains Open Air Pt. Vl - Festivalbericht

    Underground Remains Open Air Pt. Vl - Festivalbericht

    Juni in der südniedersächsischen Universitätsstadt Göttingen, das heißt seit 2013 UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR.

    Neben reichlich Sonne, kühlen Getränken jeglicher Couleur gibt sich im verschrobenen Hinterhof am Rande des von viel Grün umgebenen Stadtteils Grone auf dem Tagesfestival der schwermetallische Untergrund die Klinke in die Hand.

    Underground Remains Open Air Pt. Vl - Festivalbericht


MOTÖRHEAD - Neues Album am 10.12.

Die legendäre Rock 'n' Roll-Band MOTÖRHEAD ist nicht nur stolz auf ihr neues Album "The Wörld Is Yours", das am 10. Dezember erscheinen wird, sie präsentiert mit diesem Release auch gleichzeitig ihr neu gegründetes Label "Motörhead Music". Kein Wunder, gerade Motörhead hatten in ihrer Bandkarriere arge Probleme mit Plattenfirmen und streckenweise die Kontrolle über ihre Musik zu einem Großteil verloren. Nach den zuletzt guten Jahren, also ein weiterer logischer Schritt. Ihr Vertriebspartener wird die EMI sein.

MOTÖRHEAD - Neues Album am 10.12.; News auf triggerfish.deMOTÖRHEAD ist für ihre zahlreiche Fans nicht nur die beste Rock 'n' Roll-Band der Welt... MOTÖRHEAD ist nicht nur die lauteste Band, die härteste oder stärkste und coolste... Nein... MOTÖRHEAD ist eine Lebensanschauung, eine Denkweise, ein Glaube, ein Lebensstil... MOTÖRHEAD ist vor allem: Überleben und dem Establishment zeigen, daß es dich nicht vereinnahmen und ändern kann. Mit dieser gelebten Einstellung hat sich die Band großen Respekt über ihren Fankreis hinaus verdient!

Und darum gibt es ein neues MOTÖRHEAD-Album - gerade in einer extrem intensiven Zeit, wo sich endlich eine globale Sichtweise entwickelt und die Welt wacher zu werden scheint - wird mit "The Wörld Is Yours" ein opulentes, aufbäumendes Rock 'n' Roll-Statement veröffentlicht. Die neuen Songs wurden von Lemmy Kilmister, Philip Campbell und Mikkey Dee gemeinsam geschrieben und in Los Angeles und Wales aufgenommen und abermals von Cameron Webb produziert. "The Wörld Is Yours" erinnert jeden daran, daß man niemals aufhören sollte nachzufragen, zu kritisieren und Dinge in Frage zu stellen.

Hier die Trackliste: 01. Born To Lose 02. I Know How To Die 03. Get Back In Line 04. Devils In My Head 05. Rock 'n' Roll Music 06. Waiting For The Snake 07. Brotherhood Of Man 08. Outlaw 09. I Know What You Need 10. Bye Bye Bitch Bye Bye

Bei dem "soon-to-be classic" "Get Back In Line" donnert Lemmy: "wir sind nicht mehr, was wir einmal waren, mein Freund" ... "wir sind im Luxus gefangen, verhungern auf Bewährung, niemand hat uns gesagt, wen wir lieben sollen, wir haben unsere Seelen verkauft" während er bei "Brotherhood Of Man" zu bedenken gibt "du kannst die Wahrheit nicht vor mir verstecken, ich weiß, wie es in deinem Herzen aussieht, Gier und Eifersucht zugleich, deine Tage sind nun dunkel". Mit dem aufsässigen Song "Rock 'n' Roll Music" erinnert die Band jeden daran, daß Rock 'n' Roll die einzig wahre Religion ist "und Rock 'n' Roll macht dich frei, schafft es sogar, den Lahmen zum Gehen zu bringen und den Blinden sehend zu machen". Ein Statement, zu dem man sich aus vollem Herzen bekennen kann!

Das Album wurde im Frühjahr dieses Jahres unter widrigen Umständen aufgenommen. Phil Campbells Vater lag im Sterben und aufgrund dieser Situation sah sich Phil verständlicherweise verpflichtet, so nah wie möglich bei seinem Vater zu sein. So wurde ein Studio in Wales angemietet und Phil hat den größten Teil seiner Aufnahmen dort eingespielt, während Mikkey und Lemmy ihre Parts in Los Angeles aufgenommen haben.

Ein so eingespieltes und eingeschworenes Team, das stabilste Line-Up der Band-Historie, hat auch diese Hürde mit Bravour genommen und veröffentlicht mit "The Wörld Is Yours" in ihrer gewohnt stoischen Art einen weiteren Rock'n'Roll-Hammer zu ihrem 35jährigen Bandjubliäum!