• Morbid Angel - Kindoms Disdained
  • Die drei Fragezeichen und die Kammer der Rätsel (190)

    Die drei Fragezeichen und die Kammer der Rätsel (190)

    CD Reviews

    Bubble-Tea, Fidget Spinner und nun also Escape-Rooms. In einer Welt ohne echte Abenteuer scheint es nun die neueste Mode zu sein sich in einen Raum einschließen zu lassen, aus dem man nur mithilfe einige gelöster Rätselfragen entkommen kann. In ihrem 190. Fall sollen die Drei Fragezeichen einem gewissen Jeff Ranaldo aus einer Rätselwette helfen.

    Die drei Fragezeichen und die Kammer der Rätsel (190)
  • Dirkschneider, Raven – Capitol Hannover, 06.12.2017

    Dirkschneider, Raven – Capitol Hannover, 06.12.2017

    Live

    „Hamburg! Ihr wart genial! Hannover! Zeigt uns heute Abend, was ihr drauf habt!“ So las es sich am Nikolaustag auf der Facebook-Seite von DIRKSCHNEIDER. Eine Auflösung gab es nicht. Soll man daraus schließen, dass Hamburg mehr drauf hatte als Hannover? Möglich. Eins steht jedoch fest: Die 'Back To The Roots Part II' Tour entwickelte sich im Capitol zu einer Show für alle Sinne.

    Dirkschneider, Raven – Capitol Hannover, 06.12.2017
  • Five Finger Death Punch - A Decade of Destruction
  • Hard Action - Hot Wired Beat

    Hard Action - Hot Wired Beat

    CD Reviews

    Bandname und Albumtitel hauen mir etwas zu sehr auf die Kacke. Im Vergleich mit anderen Rockern wie PETER PAN SPEEDROCK, GLUECIFER oder THE ACCIDENTS gehen die Schweden die Sache doch eher ruhig an.

    Hard Action - Hot Wired Beat
  • Operation Mindcrime - The New Reality
  • Degial - Predator Reign


VALLENFYRE sind im Studio!

Die Crust-Death-Doomer von VALLENFYRE haben sich ins GodCity-Studio im frostigen Salem (Massachusetts, USA) begeben, um einen Nachfolger ihrer zweiten Longplayers "Splinter" aufzunehmen. Das neue Opus wird auf den Namen "Fear Those Who Fear Him" hören. Mittlerweile ist die Band zu einem Trio geschrumpft, aber nach wie vor ist Gregor Mackintosh als Sänger und Gitarrist mit von der Partie (PARADISE LOST), Hamish Glencross zupft die Saiten an der Gitarre und am Bass (ex-MY DYING BRIDE) und Waltteri Väyrynen (ABHORRENCE, PARADISE LOST) sitzt hinter den Drums.

O-Ton Gregor Mackintosh zum Album: "12 songs. No samples. No triggers. No bullshit. Instead you get crucifyingly loud amps, ferocious drumming, and vicious vocals spitting out hate and venom. Raw honest brutality. No conformity. No compromise. A murderous nightmare vomiting poisonous bile onto a twisted world. Yeah, that's the bits I like..."

Picture (c) Vallenfyre