• RSO – Radio Free America

    RSO – Radio Free America

    CD Reviews

    „Livin’ on a Prayer“, „Bad Medicine“, “You Give Love A Bad Name“, Lay Your Hands On Me“, „Wanted Dead Or Alive“… die Liste der genialen Evergreens aus der Feder von Richie Sambora aus seiner BON JOVI ließe sich problemlos fortsetzen. Die Vita seiner heutigen Partnerin Orianthi dürfte in Mainstreamkreisen wohl weniger bekannt und vor allem besungen sein. Mit „Radio Free America“ liefert das Duo nun sein erstes gemeinsames musikalisches Baby ab.

    RSO – Radio Free America
  • TKKG – Verschwörung auf hoher See (204) VS. Teuflische Kaffeefahrt (205)

    TKKG – Verschwörung auf hoher See (204) VS. Teuflische Kaffeefahrt (205)

    CD Reviews

    Tja, die TKKG-Freunde sind offenbar in Urlaubsstimmung. Während eine entspannte Urlaubsreise auf dem Karibikkreuzschiff noch recht erholsam und entspannt klingt, fragt man sich beim Titel „Teuflische Kaffeefahrt“, ob man sich nun auf eine neue Zielgruppe stürzen will.  Doch so altbacken wie der Titel klingt, ist Folge 205 keinesfalls. Bleibt also die Frage, welche der beiden Ausflugsfolgen mehr überzeugen kann.

    TKKG – Verschwörung auf hoher See (204) VS. Teuflische Kaffeefahrt (205)
  • Marduk Ragnarok From Hell Erfurt
  • At The Gates - To Drink From The Night Itself

    At The Gates - To Drink From The Night Itself

    CD Reviews

    Lange, lange war es still um AT THE GATES, deren Mythos aufgrund der ein oder anderen Platte aus den 1990er Jahren in der Death-Metal-Szene aber wie ein Geist weiterhin ehrfurchtsvoll herumspukte. 2014 mit „At War With Reality“ wieder Fleisch geworden stehen die Schweden, die sich in der Zwischenzeit auch überaus erfolgreich in Bands wie THE HAUNTED oder THE LURKING FEAR engagiert haben, mit ihrem nunmehr sechsten Longplayer „To Drink From The Night Itself“ in den Startlöchern.

    At The Gates - To Drink From The Night Itself
  • Monument – Hellhound

    Monument – Hellhound

    CD Reviews

    Kann das Zufall sein, dass gerade mich die Einladung zur Aufnahmeprüfung des Music Colleges Hannover erreicht? Immerhin handelt es sich dabei um die einzige Fachschmiede für die Ausbildung zum geprüften Berufsmusiker und qualifizierten Musikpädagogen. Zur gepflegten NWoBHM-Therapie könnte ich das dritte Album der Briten von MONUMENT zumindest schon mal empfehlen.

    Monument – Hellhound
  • Anthrax – Kings Among Scotland

    Anthrax – Kings Among Scotland

    CD Reviews

    Die schottischen Highlands und Schottland allgemein strotzen nur so vor faszinierender Geschichte und kulturellen Highlights. Anders als der Landkreis Peine, in dem die Bewohner davon ausgehen, allein durch das Abspielen von Songs wie „Deine Freundin die kann blasen“ in der Dauerschleife ein kulturelles Hochgefühl erzeugen zu können. Vielleicht – oder sogar ziemlich sicher – ist das einer der Gründe weshalb eine Band wie ANTHRAX ihr Livealbum lieber im Glasgower Barrowland Ballroom als in der örtlichen Mehrzweckhalle aufgenommen hat.

    Anthrax – Kings Among Scotland
  • Angra, Operation:Mindcrime, Halcyon Way

    Angra, Operation:Mindcrime, Halcyon Way

    Live

    Als wir am recht überschaubaren Club Underworld im Stadtteil Camden ankamen, hatte sich schon eine entsprechende Schlange von primär portugiesisch sprechenden Fans vor dem Eingang positioniert. War es doch der einzige Gig der Brasilianer hier auf der Insel, deren Bekanntheitsgrad unter der inselanischen Bevölkerung relativ gering zu sein scheint. Allerdings hatten sie aber entsprechenden Support von Geoff Tate’s OPERATION: MINDCRIME (ehemals Queensryche) und HALCYON WAY mitgebracht.

    Angra, Operation:Mindcrime, Halcyon Way
  • Amorphis - Queen Of Time

    Amorphis - Queen Of Time

    CD Reviews

    Die Finnen Amorphis, seit jeher auch eine meiner absoluten Lieblingsbands, verstanden es schon immer, qualitativ gehobenen Ohrenschmaus auf jeder ihrer Veröffentlichungen abzuliefern. Nun sind sie nach knapp drei Jahren zurück und präsentieren mit "Queen Of Time" ihr mittlerweile dreizehntes Studioalbum.

    Richtig baff war ich bereits beim Opener "The Bee". Alben, die mit einem solchen Song von Welt anfangen, haben eigentlich nur zwei Optionen. Entweder kündigt sich hier ein zeitloses Meisterwerk an oder alles darauf folgende an Material verpufft und die Scheibe ist zur maßlosen Enttäuschung verdammt.

    Amorphis - Queen Of Time


Foo Fighters Single & Video: "Sky Is A Neighborhood" ist verfügbar!

Credit Brantley GutierrezDie Fans zählen schon die Tage: am 15. September veröffentlichen die Foo Fighters mit „Concrete And Gold" ihr neuntes Albums, das Bandleader Dave Grohl bereits mit den Worten „das Foo Fighters-Album mit dem fettesten Sound aller Zeiten" angekündigt hat. Der fulminanten ersten Single-Auskopplung mit dem Titel „Run", die Platz eins der US Mainstream Rock Charts erreichte, mehr als zwei Millionen YouTube Views in den ersten 24 Stunden verzeichnete und für einen MTV Video Music Award nominiert war, erscheint nun mit „The Sky Is A Nighborhood" der zweite Vorab-Song aus „Concrete And Gold" – ein weiteres Meisterstück der Band.

„Eines Nachts lag ich draußen und blickte zu den Sternen", erinnert sich Grohl. „Ich stellte mir vor, dass es auf all diesen Sternen auch Leben gäbe, und beschloss, den Himmel als eine Art Nachbarschaft zu betrachten. Dass wir unseren Mist auf die Reihe kriegen müssen, um in diesem Universum, das voller Leben ist, zu überleben. Aber ich hatte noch keine Musik, lediglich den Titel. Ich lief also tagelang herum und summte diese Zeile in meinem Kopf vor mich hin." Die Melodie des Songs fiel Grohl schließlich ein, ohne dass er eine Gitarre in die Hand nehmen musste. „The Sky Is A Neighborhood" flog der Band auf ganz natürliche Art und Weise zu und wurde innerhalb von nur einem Nachmittag von Grohl zusammen mit den übrigen Foo Fighters Taylor Hawkins, Nate Mendel, Chris Shiflett, Pat Smear und Rami Jaffee aufgenommen. „Und als wir fertig waren, dachte ich: ‚Ok, jetzt haben wir ein Album. Das ist es, wir können einen Haken dahinter machen'", so Grohl. „Als wir uns ans Mischen machten, wurde mir plötzlich klar, dass wir erreicht hatten, was wir uns vorgenommen hatten: diese gigantische Foo Fighters-Platte zu machen, mit einem Greg-Kurstin-esken Feeling für Melodie und Arrangement. Etwas, dass wir noch nie zuvor gemacht hatten.

Natürlich braucht ein Song wie „The Sky Is A Neighborhood" eine adäquat ambitionierte visuelle Umsetzung und so inszenierte Dave Grohl zusammen mit Director Of Photography Brandon Trost und den Therapy Studios ein kaleidoskopisches Mini-Epos, dass die Größe der Rock-Hymne auf großartige Art und Weise widerspiegelt. Ein visuelles Erlebnis jenseits jeglicher filmischer Erfahrung, mit hypnotischen Farbstrudeln außerirdischen Ursprungs, glühenden Augen und schwebenden Kindern, gleichsam wunderschön und gruselig. Gleichzeitig stellen die Foo Fighters einen Sternbild-Betrachter zur Verfügung, mit dem die Fans den benachbarten Sternenhimmel mit Hilfe des Handys erkunden können. Einfach auf die Seite https://sky.foofighters.com/ gehen und den Instruktionen folgen.

Copyright Bild: Brantley Gutierrez


Am 7. Oktober startet mit dem CAL JAM 17 die umfangreiche US-Tour der Band. Das CAL JAM 17 im Glen Helen Regional Park im kalifornischen San Bernardino ist nicht nur das größte Foo Fighters-Konzert als Headliner in den USA überhaupt, sondern ganz im Geiste des ursprünglichen „California Jam" ein eintägiger Marathon mit Essen, Trinken und Abrocken mit einem unfassbaren Line-Up: Queens of the Stone Age, Cage The Elephant, Liam Gallagher, The Kills, Royal Blood, Japandroids, Wolf Alice, Bob Mould, The Struts, Bully, Circa Waves, Babes in Toyland, Adia Victoria, Fireball Ministry, The Obsessed, Pinky Pinky, Starcrawler, White Reaper. Neben zwölf Stunden „Rock'n'Roll Good Times" bietet das CAL JAM 17 u.a. Camping-Möglichkeiten, Fahrgeschäfte, Wasserrutschen, ein mobiles Aufnahmestudio und viele weitere Attraktionen. Am Freitagabend, den 6. Oktober, haben die Camper die Gelegenheit, die beste Go-Go-Band des Welt, Big Tony & Trouble Funk, zu erleben, ein Open-Air-Kino zu besuchen und es warten viele andere Überraschungen.

„Concrete and Gold" wurden von den Foo Fighters geschrieben und eingespielt, produziert von Greg Kurstin und den Foo Fighters und gemischt von Darrell Thorp. Die Band besteht aus Dave Grohl, Taylor Hawkins, Nate Mendel, Chris Shiflett, Pat Smear und Rami Jaffee.


 
FOO FIGHTERS IM NETZ
https://www.foofighters.com
https://www.facebook.com/foofighters

ALLES ZUM NEUEN ALBUM "CONCRETE AND GOLD"

FOO FIGHTERS & RICK ASTLEY
https://www.youtube.com/watch?v=APmoU74ZsG4&feature=youtu.be

MUSIKVIDEO "RUN"
https://www.youtube.com/watch?v=ifwc5xgI3QM
 

Das „Concrete And Gold"-Tracklisting:
01. „T-Shirt"
02. „Run"
03. „Make It Right"
04. „The Sky Is A Neighborhood"
05. „La Dee Da"
06. „Dirty Water"
07. „Arrows"
08. „Happy Ever After (Zero Hour)"
09. „Sunday Rain"
10. „The Line"
11. „Concrete and Gold"

„Concrete and Gold" wurden von den Foo Fighters geschrieben und eingespielt, produziert von Greg Kurstin und den Foo Fighters und gemischt von Darrell Thorp. Die Band besteht aus Dave Grohl, Taylor Hawkins, Nate Mendel, Chris Shiflett, Pat Smear und Rami Jaffee.

TOUR DATES
06/16 - Reykjavick, Iceland - Secret Solstice Festival
06/19 - Helsinki, Finland - Rock The Beach
06/21 - Riga, Latvia - Lucavsala Island
06/24 - Somerset, UK - Glastonbury Festival - SOLD OUT
06/26 - Budapest, Hungary - Budapest Arena
06/27 - Prague, Czech Republic - O2 Arena
06/29 - Gdynia, Poland - Open'er Festival
06/30 - Roskilde, Denmark - Roskilde Festival
07/02 - Werchter, Belgium - Rock Werchter – SOLD OUT
07/03 - Paris, France - Accorhotels Arena - SOLD OUT
07/06 - Madrid, Espana - Mad Cool Festival – SOLD OUT
07/07 - Lisbon, Portugal - NOS Alive Festival – SOLD OUT
08/19 - Osaka, Japan - Sonic Summer Festival
08/20 - Osaka, Japan - Sonic Summer Festival
08/22 - Seoul, South Korea - Jamsil Soccer Field
08/24 - Bangkok, Thailand - Challenger Hall Arena
08/26 - Singapore - National Stadium
09/10 - Berlin, Germany - Lollapalooza Berlin
11/18 - Mexico City, MX - Corona Capita