• Therion - Beloved Antichrist

    Therion - Beloved Antichrist

    CD Reviews

    Das vorherige Studioalbum der Schweden liegt mittlerweile schlanke sechs Jahre zurück. Dass THERION auf den vorherigen Alben im Gegensatz zu ihren alten Werken nach und nach den orchestralen Part ausgebaut und den metallischen Härteanteil mehr und mehr zurückgeschraubt haben, ist den geneigten Hörern unlängst bekannt. Doch mit „Beloved Antichrist“ kredenzt uns die Band von Mastermind Christofer Johnsson im noch jungen Jahr 2018 eine Rock-Oper monumentalen Ausmaßes.

     

    Therion - Beloved Antichrist
  • Rasgo - Ecos da Selva Urbana

    Rasgo - Ecos da Selva Urbana

    CD Reviews

    Es ist so erstaunlich wie erfreulich, welche Perlen der Untergrund immer wieder zu bieten hat. Eine davon sind die portugiesischen Thrasher von RASGO.

    Rasgo - Ecos da Selva Urbana
  • Dornenreich - Duncan Evans

    Dornenreich - Duncan Evans

    Live

    Der Tour Auftakt zur Mystic Places Tour verschlägt Dornenreich nach London in die St. Pancras Old Chruch. Als Unterstützung spielt Duncan Evans im Vorprogramm.

    Dornenreich - Duncan Evans
  • Affasia - Adrift In Remorse

    Affasia - Adrift In Remorse

    CD Reviews

    Es bahnt sich Großes an. Denn die in Richmond, Virginia, beheimateten AFFASIA lassen einen im wahrsten Sinne ihres Bandnamens sprachlos zurück. Auf ihrer Debüt-EP „Adrift In Remorse“ zelebrieren die US-Amerikaner nämlich in wirklich eindrucksvoller Manier düsteren atmosphärischen Dark Metal mit allerlei Anleihen benachbarter Genres wie dem Death oder Doom Metal. Stilistisch bewegt man sich dementsprechend irgendwo zwischen HANGING GARDEN, OCTOBER TIDE und KATATONIA. 

    Affasia - Adrift In Remorse
  • Ost+Front - Adrenalin

    Ost+Front - Adrenalin

    CD Reviews

    OST+FRONT sind eine ziemlich umtriebige Band. Durch Festivalauftritte beim Summer Breeze, M´era Luna, Rock Harz und anderen sind sie sicher vielen von euch schon über den Weg gelaufen. Auch wenn sich die Berliner nicht wirklich auf meiner musikalischen Homebase herumtreiben, sind sie live doch unterhaltsam.

    Ost+Front - Adrenalin
  • Usurpress - Interregnum

    Usurpress - Interregnum

    CD Reviews

    „Interregnum“. Der Titel des nunmehr vierten Longplayers von USURPRESS, der selbstbetitelten primitiven Todesmetaller, scheint wirklich Programm zu sein, bezeichnet „Interregnum“ doch im Bereich der Politik und des Staates die Übergangszeit zwischen zwei regulären Herrschaften oder Amtszeiten. Dieser Longplayer scheint mir auch eine Art Übergang zu sein....

    Usurpress - Interregnum
  • CYPECORE - THE ALLIANCE

    CYPECORE - THE ALLIANCE

    CD Reviews

    Die komplette Welt ist vollkommen verstrahlt und die Menschheit wurde quasi ausgelöscht. Ein Überleben ist nur im Schutzanzug möglich. CYPERCORE sind die musikalische Verkörperung dieses dystopischen Szenarios: brutal, kriegerisch und doch melodiös.

    CYPECORE - THE ALLIANCE
  • Night In Gales - The Last Sunsets

    Night In Gales - The Last Sunsets

    CD Reviews

    Was lange währt, wird endlich gut? Sieben lange Jahre haben uns NIGHT IN GALES auf ihr neues Album warten lassen. Zwischendurch gab es zwar noch die Compilation „Ashes & Ends“, aber das letzte Studioalbum „Five Scars“ ist tatsächlich schon 2011 unter die Leute gebracht worden.

    Night In Gales - The Last Sunsets
  • Neal Morse - Life And Times

    Neal Morse - Life And Times

    CD Reviews

    Progressive Rock Ikone NEAL MORSE hat mit „Life And Times“ ein Singer Songwriting Album aufgenommen. Verschachtelte Strukturen und lange epische Songs sind hier nicht zu finden. Dafür aber schöne Melodien, die eine Art „Zufriedenheit“ ausstrahlen. 

    Neal Morse - Life And Times


2. Göttingeröder Metal-Feast!!!

22219722 1506504456110240 8966147574629388902 o

Nachdem das METAL UP THE WOODS OPEN AIR  in diesem Jahr ausfallen musste, gibt´s Ende Oktober als kleine Entschädigung mit dem 2. Göttingeröder Metal-Feast am nördlichen Harzrand zwischen Goslar, Bad Harzburg und Vienenburg auf die Ohren.

Mit dabei sind die Death Metaller von ZAPPENDUSTER, die in diesem Jahr ihr Debut "Rising" veröffentlicht haben, sowie EVERLASTING CARNAGE aus Sachsen-Anhalt, die für ihr Debut "Slaughterhouse Rock" bei Kollege Trille kürzlich ebenfalls wohlwollende Worte einheimsen konnten. Ergänzt wird das Line-Up durch die Melodic-Deather von ELEMENTS OF CHANGE aus Clausthal-Zellerfeld.

Los geht´s am 28.10.2017 im Dorfgemeinschaftshaus Göttingerode / Bad Harzburg, ab 19 Uhr. Der Eintritt im Vorverkauf beträgt 8 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse wird das Ticket 10 Euro kosten.