• Riot V - Armor Of Light

    Riot V - Armor Of Light

    CD Reviews

    Manchmal lohnt es sich doch, das Promo-Sheet der Plattenfirma zu lesen. Ich war bisher immer der festen Überzeugung, RIOT wären Australier – habe da wohl den Titel “Fire Down Under” etwas überassoziiert…

    Riot V - Armor Of Light
  • Bullet - Dust To Gold

    Bullet - Dust To Gold

    CD Reviews

    Es ist immer wieder schön die Schweden BULLET zu hören. Mit ihrem zunächst parodistisch erscheinendem Mix aus Accept und AC/DC sind sie live immer wieder eine echte Freude. Und auch ihr neues Werk "Dust To Gold" klingt wie ein Schmuckstück gefertigt aus Staub und Stahl!

    Bullet - Dust To Gold
  • TesseracT - Sonder

    TesseracT - Sonder

    CD Reviews

    Eine Band die sich kaum Grenzen setzt war TesseracT schon immer. Um sie in eine Schublade zu packen verwenden die Meisten den Begriff "Progressive Metal". Ich würde ein fettes Modern dazufügen und den Begriff Alternative. Gewachsen aus verschiedenen Richtungen wie Screamo, Death Metal und auch Djent (was immer viele darunter verstehen - höhere Mathematik bei Arrangements und Rhythmik bedeutet es für mich).

    TesseracT - Sonder
  • Solstice - White Horse Hill

    Solstice - White Horse Hill

    CD Reviews

    Da war ich wohl mit meiner Prognose wohl etwas voreilig. Nach sehr starken Alben von Procession und Sorcerer war ich mir sicher, die Doom-Highlights 2018 bereits gehört zu haben.

    Solstice - White Horse Hill
  • Weathered Statues - Borderlands

    Weathered Statues - Borderlands

    CD Reviews

    Es ist wieder Frühling, die Zeit, in der 1992 das legendäre Wish-Album von THE CURE erschien und auch im Musikfernsehen der Alternative Rock eine wesentliche Rolle spielte. Mit WEATHED STATUES hat sich seit 2017 eine Band zusammengefunden, die einen gekonnt in die damalige Zeit zurückbeamt, aber zugleich eine ungemeine Frische, Ungestümheit und Intensität verbreitet.

    Weathered Statues - Borderlands
  • Abjured - Absolutist

    Abjured - Absolutist

    CD Reviews

    Das letzte Mal habe ich ABJURED als Support für NECROMORPH auf deren Release Party zu ´Under The Flag´ gesehen. Da konnten mich die Hallenser Grinder überzeugen, also bin ich gespannt auf das neue Album.

    Abjured - Absolutist
  • Tri State Corner - Hero

    Tri State Corner - Hero

    CD Reviews

    Vor einigen Jahren habe ich TRI STATE CORNER mal im Vorprogramm von Lordi gesehen und war einigermaßen angetan. Hatte mir eigentlich vorgenommen, mal in ein Album reinzuhören, aber manchmal kommt man halt einfach darüber hinweg.

    Tri State Corner - Hero
  • Metallica – The$5.98 EP – Garage Days Re-Revisited
  • Save the Date Vol. 4 – Revel in Flesh, Saxnot, Insidious Voice

    Save the Date Vol. 4 – Revel in Flesh, Saxnot, Insidious Voice

    Live

    Silvia Renate Sommerlath ist dem Kollegen Lison wohl besser bekannt als die schwedische König Silvia. Bereits 1976 wurde die gebürtige Heidelbergerin durch die Hochzeit mit König Carl Gustaf geadelt. Ein Hauch von schwedischem Glanz und Gloria lag auch heute im hannoverschen Subkultur in der Luft, als die Schwaben von REVEL IN FLESH dem schwedischen Death Metal huldigten. Unterstützung gab es von SAXNOT und INSIDIOUS VOICE.

    Save the Date Vol. 4 – Revel in Flesh, Saxnot, Insidious Voice


BLEEDING THROUGH geben Details zum Comebackalbum und neuem Label bekannt - veröffentlichen Musik Video zu 'Set Me Free'

bleeding through 2018 bandEndlich ist es offiziell! BLEEDING THROUGH melden sich mit einem Urknall zurück und liefern am 25. Mai mit »Love Will Kill All« ein aggressives neues Album über SharpTone Records aus. Das Album zeigt BLEEDING THROUGH in Hochform und das brandneue Video zum Song 'Set Me Free' ist ab sofort über den folgenden Link zu sehen. 

'Set Me Free' Official Music Video: https://youtu.be/0n49fHITC88

Bestellt das Album hier vor: http://geni.us/BTLoveWillKillAll

Brandan Schieppati (Gesang) dazu: "After five years away we realized the heartbeat of BLEEDING THROUGH is still beating. We feel one of the best things that we could have done was to step away and concentrate on other aspects of our lives and let the dust settle on BLEEDING THROUGH, as people knew us. Our motivation to write the record was purely because of our passion for our music. The creative blood that runs through our veins, which hasn‘t changed since 1999. I feel that our creativity and passion is being put on display in this new record, »Love Will Kill All«. We feel music is the ultimate expression and whether people want it or not we felt the need to express ourselves again. The beauty is that no one can stop it from happening. 'Set Me Free' is a song that speaks of new beginnings. 

For so many years, I felt that BLEEDING THROUGH was a band that was held back because of other people interests in the band, whether it was business or personal. I just felt trapped by the business of the industry and outside perception. BLEEDING THROUGH is all about the music and the people who enjoy it. That was lost for a while and now it‘s found. 'Set Me Free' is about a rebirth of purity of BLEEDING THROUGH. The video is dark, frantic and strong. I think it personifies what BT is and what we will always be. TIME TO RISE."



www.facebook.com/bleedingthrough | www.sharptonerecords.co/artist/bleeding-through
 
319877 Bleeding Through Love Will Kill All