• Wolfheart - Constellation Of The Black Light

    Wolfheart - Constellation Of The Black Light

    CD Reviews

    Auf die Finnen von WOLFHEART ist wirklich Verlass. Denn auch auf ihrem mittlerweile vierten Album „Constellation Of The Black Light“ gelingt es den Mannen um Mastermind Tuomas Saukkonen in eindrucksvoller Weise, das Niveau der vorangegangenen Longplayer zu halten, was angesichts von „Tyhjyys“ gar nicht so einfach war. 

    Wolfheart - Constellation Of The Black Light
  • Victim – Endless Source of Hate

    Victim – Endless Source of Hate

    CD Reviews

    „Wer kennt die Gewürzmischung für Thüringer Mett“ wird auf chefkoch.de gefragt. Das Weimarer Trio VICTIM kennt auf jeden Fall die richtige Mischung für Thüringer Metal. Ihre neuestens Rezepte gibt es nun auf „Endless Source of Hate“ nachzuhören.

    Victim – Endless Source of Hate
  • Runeshard – Dreaming Spire

    Runeshard – Dreaming Spire

    CD Reviews

    „Bombastic, epic and adventurous.“ oder „Bombastic, symphonic fun in the vein of Turisas” – so wird die Debüt EP des ungarischen Duos auf deren Bandcamp-Seite beschrieben.

    Runeshard – Dreaming Spire
  • Mourning by Morning - Mourning by Morning

    Mourning by Morning - Mourning by Morning

    CD Reviews

    Pünktlich zum Herbstbeginn hat sich der Himmel zugezogen und seit Stunden ziehen sich endlose Fäden grauen Regens vor der Scheibe entlang. Genau die richtige Kulisse für das Debüt (?) von MOURNING BY MORNING.

    Mourning by Morning - Mourning by Morning
  • Sick of Society, Die Siffer, Selbstbedienung – Kopernikus Hannover

    Sick of Society, Die Siffer, Selbstbedienung – Kopernikus Hannover

    Live

    Dass wir Metaller im Grunde nichts weiter als die mädchenhaften Mimosen der Musikszene sind, wird immer wieder klar, wenn man mal so ein echtes, authentisches Punk Rock Konzert besucht. Dank der Schwaben SICK OF SOCIETY, DIE SIFFER und den Schweizern von SELBSTBEDIENUNG ergab sich mal wieder eine solche Gelegenheit. Zielort eingeben: Kopernikus Hannover!

    Sick of Society, Die Siffer, Selbstbedienung – Kopernikus Hannover
  • In Flammen Open Air 2018

    In Flammen Open Air 2018

    Es schlägt Dreizehn beim IN FLAMMEN OPEN AIR.

    Mitte Juli trafen sich einmal mehr Freunde der harten Klänge in Torgau, um die gesamte Bandbreite der Musik zwischen klassischem Heavy Metal bis hin zu nicht jugenfreien, wie ironischem Porn-Grind zu zelebrieren und dabei traditionell sowohl dem Underground wie Szene-Größen und Urgesteinen in einzigartiger Atmosphäre zu huldigen. Dazu Hochzeiten, Heiratsanträge, Kaffee und Kuchen, Sport und Eis im Schatten altehrwürdiger Bäume, die legendäre Froschkotze nicht zu vergessen. Um es vorweg zu nehmen: Torgau, der Entenfang und das IN FLAMMEN haben einmal mehr gerockt und das Twilight Magazin war mittendrin.

    In Flammen Open Air 2018
  • THE UNITY - RISE

    THE UNITY - RISE

    CD Reviews

    Mit “Rise” haben THE UNITY ihr zweites Album veröffentlicht, nachdem die Band erst im Mai 2017 ihr selbstbetiteltes Debut auf den Markt gebracht hatte und damit großes Lob einheimsen konnte. Aber bei Musikern dieses Kalibers, die nun wahrhaftig keine Newcomer mehr sind, wäre alles andere auch verwunderlich gewesen. Ob es nun Henjo Richter und Michael Ehre von Gamma Ray sind, Sascha Onnen, der schon bei Mob Rules in die Tasten gegriffen hat, oder die anderen Musiker, die zum Teil aus Michael Ehres Band LOVE.MIGHT.KILL stammen.

    THE UNITY - RISE
  • Moonspell - Lisboa Under The Spell (Live)

    Moonspell - Lisboa Under The Spell (Live)

    CD Reviews


    Starke zwölf Studioalben weist die Diskographie von Portugals Metal-Band No. 1 mittlerweile auf. Aber die Gothic/Dark Metaller bescherten uns lediglich 2008 via "Lusitanian Metal" mit einer Live-Scheibe. Nun ist es wieder soweit.
    Moonspell - Lisboa Under The Spell (Live)
  • Eternity Magazin #23

    Eternity Magazin #23

    Buch Rezensionen

    Es gab mal eine Zeit, da erschien das Twilight Magazin regelmäßig als Print-Ausgabe, der Verfasser dieser Zeilen hatte noch den Fokus auf das aktive Musiker- und Veranstalter-Lotterleben gelegt und war Freund, ja sogar Abonnnent einer weitgehend klischeefreien Untergrund-Gazette namens ETERNITY. Die Jahre verstrichen, während die Musikszene in den Nullerjahren diversen Umbrüchen ausgesetzt war, das Twilight schaffte den Sprung aus dem Print ins Online-Zeitalter, der talentarme Musiker schulte zum nicht minder talentierten Schreiber um und das "Underground Music Zine Since 1995" verschwand irgendwie in der Versenkung...

    Eternity Magazin #23


News

AMORPHIS & SOILWORK kündigen Europa-Co-Headlinetour für Anfang 2019 an!

AMORPHIS SOILWORK 2018 tourDie finnischen Melancholic Progressive Metaller AMORPHIS haben am 18. Mai 2018 ihr überaus erfolgreiches neues Album »Queen Of Time« via Nuclear Blast veröffentlicht. Ihre neuen Hymnen wollen sie selbstverständlich auch wieder live auf den Bühnen der Welt darbieten, weshalb sich die Band freut, heute eine Europa-Co-Headlinetour mit den schwedischen Metal-Visionären SOILWORK für Anfang 2019 ankündigen zu dürfen. Diese arbeiten derzeit am Nachfolger ihres Hitalbums »The Ride Majestic« (2015, Nuclear Blast) und werden folglich zum ersten Mal mit ihrem neuen Material im Gepäck unterwegs sein. Als ob diese Kombination noch nicht großartig genug wäre, werden die ukrainischen Modern Metaller JINJER sowie die deutschen Melodic Death/Doom Metaller NAILED TO OBSCURITY, die gerade an ihrem Nuclear Blast-Debüt werkeln, das Tourpaket abrunden.

AMORPHIS-Gitarrist Esa Holopainen kommentiert: „Endlich touren wir wieder durch Europa! Im Zuge der »Queen Of Time«-Tour werden wir die AMORPHIS-Liveproduktion auf ein neues Level hieven. Umso mehr freuen wir uns, dass uns die mächtigen SOILWORK, JINJER sowie NAILED TO OBSCURITY auf dieser Tour begleiten werden. Sichert euch schnell Tickets, das gibt ein wahres Retro-Feuerwerk!"

SOILWORK-Sänger Björn "Speed" Strid ergänzt: „Auch wir freuen uns enorm auf die Tour mit AMORPHIS, da es zugleich die erste mit unserem neuen Album sein wird. Seit meiner Jugend sind AMORPHIS meine finnische Lieblingsband, als mich damals »Tales From The Thousand Lakes« tagtäglich begleitet hat. Die einzigartigen Metalstile beider Bands werden zu einem epischen Cocktail, wenn wir gemeinsam durch Europa rollen. Ich kann es kaum erwarten, bis es endlich losgeht!"

Weiterlesen: AMORPHIS & SOILWORK kündigen Europa-Co-Headlinetour für Anfang 2019 an!

UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2019 - Stallion kommen!!!

header 1

 

Das sechste UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR im südniedersächsischen Göttingen ist Geschichte, die letzten Noten gerade erst verhallt, da stehen bereits Termin und erste Bands für die 2019er Auflage fest.

Mit dem deutschen Heavy Metal - Schwergewicht STALLION hat man eine wahren Hochkaräter an Land gezogen. Darüber hinaus sind die deutsch-schwedische Doom/Sludge-Band AGE OF WOE, die deutschen Death-Black Metaller von NEKROVAULT sowie Depressive Black Metal von LEBENSSUCHT auf dem Programmzettel für das kommende Jahr.

Weitere vier Bands werden folgen.

Das UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR findet am 09.06.2018 im Haus der Kulturen in Göttingen statt.

Der Vorverkauf hat noch nicht begonnen. Wir werden Euch an dieser Stelle mit allen weiteren Neuigkeiten zum Festival auf dem Laufenden halten.

Einen Überblick über das Festivaltreiben in Göttingen in diesem Jahr könnt ihr euch mit unserem aktuellen Twilight-Festival-Bericht zum UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2018 inklusive Bildergalerie verschaffen.

Das aktuelle Billing und weitere Infos findet ihr hier...

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, Grindcore, Underground Remains, Göttingen, Haus der Kulturen, STALLION, NEKROVAULT, AGE OF WOE, LEBENSSUCHT

Weiterlesen: UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2019 - Stallion kommen!!!

PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS Winter Tour 2018

PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS announce European winter headline tourGanze 32 Jahre lang war Phil Campbell der Lead-Gitarrist MOTÖRHEADs. In dieser Zeit tourte er in der ganzen Welt, verkaufte Millionen von Alben und spielte auf den größten Festivals als Headliner. Musik ist Phils Passion und es ist eben diese Passion, die zur Gründung von PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS führte.

Das Einzigartige an der Band ist die Tatsache, dass neben Phil selbst seine drei Söhne die Positionen am Schlagzeug, dem Bass und der zweiten Gitarre besetzen. Das Line-Up wird von Sänger Neil Starr komplettiert.

PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS
+ LEADER OF DOWN
09.11. UK Blackpool - Waterpool Music Venue
10.11. UK Stoke - Sugarmill
11.11. UK Glasgow - G2
13.11. UK Inverness - Ironworks
14.11. UK Newcastle - University

Weiterlesen: PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS Winter Tour 2018

GO GO BERLIN aus Dänemark am 16.06.2018 im Alfeld Rockt Café

gogoberlin2018Das Alfeld Rockt Team freut sich auf die vier jungen Dänen, die sich in ihrer Heimat bereits in die Top 10 gespielt haben. Alfeld kann sich auf verzerrte Gitarren, viel Melodie, eine eingängige Stimme und eine geballte Live-Erfahrung freuen.  
Die ersten paar Jahre waren für das junge, dänische Rock-Ensemble GO GO BERLIN ein kontinuierliche Live-Streifzug durch die ganze Welt, der sie in die Vereinigten Staaten, nach Asien und viele Ecken Europas brachte und ihnen den wohlverdienten Ruf einer unermüdlich hart arbeitenden und intensivsten Live-Acts eingetragen hat. Nachdem ihre ersten zwei Alben viel Aufmerksamkeit von Radiosendern in über 15 Ländern, darunter Deutschland, Schweiz, Polen, die Niederlande , Mexico, Peru, Australien, USA, bekommen haben beginnt ein immer größeres Publikum das enorme Potenzial der vierköpfigen Band zu erkennen. Nach der Veröffentlichung ihres anspruchsvollen, zweiten Albums „Electric Lives" und einer anschließenden, ausgiebigen Tour durch Dänemark und Europa, hat die Band eine Pause von ihrem anstrengenden Tour-Zeitplan genommen, um 2016 und 2017 ins Songwriting abzutauchen. Im Frühjahr und Sommer 2018 werden GO GO BERLIN wieder Fahrt aufnehmen und mit neuer Musik um die Welt touren.

LETLOWE gehört definitiv zu den Newcomern, die von Shows mit einer unglaublich großen Live-Energie leben, die sich spätestens nach dem 2. Song komplett auf das Publikum überträgt. Kein Wunder also, dass die Releaseshow von "Relations" restlos ausverkauft war. Mit "Relations" hat LETLOWE eine EP auf die Beine gestellt, die vor allem die große musikalische Bandbreite der Band zeigt. Mit den vier sehr abwechslungsreichen Songs bildet die Band eine grundsolide musikalische Basis und man darf gespannt sein, wie die Band den Sound bis zur zweiten Platte weiterentwickelt.Die fünf Bonner

Weiterlesen: GO GO BERLIN aus Dänemark am 16.06.2018 im Alfeld Rockt Café

KADAVAR Europa-Tour im Herbst!

Kadavar Tour 2018 Nachdem KADAVAR bereits 2017 europaweit mit ihrem aktuellen Album »Rough Times« tourten, Ländern wie Mexiko, Israel, Russland und vielen mehr einen Besuch abstatteten kündigen die Wahlberliner eine weitere Europatournee an. Die über 35 Daten umfassende Tour zieht sich durch ausgewählte Städte und Länder und unterstreicht zusätzlich den seltenen Status als deutsche Band über alle Grenzen der Welt hinaus große Anerkennung zu genießen.

Im Vorfeld walzt sich das Trio durch den diesjährigen Festivalsommer und macht unter anderem beim Hellfest, Graspop, Greenfield, Summer Breeze, Vainstream Rockfest und dem legendärem Rock Al Parque in Bogotá, Kolumbien halt.

Daneben wurden die Jungs zur letzten deutschen OZZY OSBOURNE-Show jemals im diesjährigen Sommer in Oberhausen als auch zum Ludwigsburger SCORPIONS Open Air eingeladen. 


KADAVAR
Plus Special Guests: MONOLORD
präsentiert von KingStar, Rock Hard, Visions, Guitar und metal.de

25.10.2018 DE Dresden, Beatpol
26.10.2018 DE Magdeburg, Factory
27.10.2018 DE Berlin, Festsaal Kreuzberg
28.10.2018 DE Rostock, Peter Weiss Haus
30.10.2018 DK Aarhus, Atlas
31.10.2018 SE Malmö, KB
01.11.2018 NO Oslo, John Dee
02.11.2018 SE Gothenburg, Sticky Fingers
03.11.2018 DE Weissenhäuser Strand, Metal Hammer Paradise
04.11.2018 NL Den Haag, Paard
06.11.2018 FR Angers, Le Chabada

Weiterlesen: KADAVAR Europa-Tour im Herbst!

Running Order zum With Full Force 2018

180502 WFF Running Order Timestable

Das With Full Force 2018 findet vom 14. bis zum 16. Juni 2018 statt. Wer noch kein Ticket hat, sollte zuschlagen!

Wann welche Band auf welcher Bühne zu sehen sein wird, ist in der Running Order zu sehen.

Es gibt es noch Festival und Tagestickets zu erwerben. Schon ab 60 Euro pro Tag kann man das With Full Force genießen.

Veranstaltungsort

Ferropolisstraße 1
06773 Gräfenhainichen

Preise und Tickets

  • Das Festival-Ticket für das Wochenende kostet 109,95 €
  • Das Tagesticket kostet 67,25 €
  • Das Parkticket kostet 25 €

Weiterlesen: Running Order zum With Full Force 2018