• Blazon Stone – Down in the Dark

    Blazon Stone – Down in the Dark

    CD Reviews

    Die größten Schätze liegen oft gut versteckt und weitab vom Mainstream irgendwo im Untergrund. Insofern passt das Coverartwork des neuesten Geniestreichs von BLAZON STONE wie die Faust aufs Auge.

    Blazon Stone – Down in the Dark
  • Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

    Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

    CD Reviews

    MANOWAR befinden sich auf Abschiedstour, MOTÖRHEAD haben bereits das Zeitliche gesegnet. Die ganz großen Legenden werden früher oder später aussterben – und wer wird dann ihren Platz einnehmen? IRON MAIDEN haben sich zur Sicherheit ein weiteres Live-Denkmal gesetzt.

    Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter
  • Morbid Angel - Kindoms Disdained
  • Die drei Fragezeichen und die Kammer der Rätsel (190)

    Die drei Fragezeichen und die Kammer der Rätsel (190)

    CD Reviews

    Bubble-Tea, Fidget Spinner und nun also Escape-Rooms. In einer Welt ohne echte Abenteuer scheint es nun die neueste Mode zu sein sich in einen Raum einschließen zu lassen, aus dem man nur mithilfe einige gelöster Rätselfragen entkommen kann. In ihrem 190. Fall sollen die Drei Fragezeichen einem gewissen Jeff Ranaldo aus einer Rätselwette helfen.

    Die drei Fragezeichen und die Kammer der Rätsel (190)
  • Dirkschneider, Raven – Capitol Hannover, 06.12.2017

    Dirkschneider, Raven – Capitol Hannover, 06.12.2017

    Live

    „Hamburg! Ihr wart genial! Hannover! Zeigt uns heute Abend, was ihr drauf habt!“ So las es sich am Nikolaustag auf der Facebook-Seite von DIRKSCHNEIDER. Eine Auflösung gab es nicht. Soll man daraus schließen, dass Hamburg mehr drauf hatte als Hannover? Möglich. Eins steht jedoch fest: Die 'Back To The Roots Part II' Tour entwickelte sich im Capitol zu einer Show für alle Sinne.

    Dirkschneider, Raven – Capitol Hannover, 06.12.2017
  • Five Finger Death Punch - A Decade of Destruction
  • Hard Action - Hot Wired Beat

    Hard Action - Hot Wired Beat

    CD Reviews

    Bandname und Albumtitel hauen mir etwas zu sehr auf die Kacke. Im Vergleich mit anderen Rockern wie PETER PAN SPEEDROCK, GLUECIFER oder THE ACCIDENTS gehen die Schweden die Sache doch eher ruhig an.

    Hard Action - Hot Wired Beat


News

fest allgemeinBereits zum dritten Mal ruft das Label Prophecy zu einem ganz besonderen Musikwochenende. Dabei ist nicht nur die musikalische Auswahl aussergewöhnlich, sondern auch die Location. Die Balver Höhle soll der Sage nach den Schmied Wieland beherbergt haben. Daneben ist sie auch die größte offene Hallenhöhle in Europa. Das Tonnengewölbe bildet eine eindrucksvolle Kulisse für kulturelle Highlights. Betritt man die Höhle, taucht man alsgleich in eine ganz eigene Welt ein. Die Höhle hat nicht nur ihr eigenes Klima sondern auch ihren ganz eigenen Charme.  Als weiteren Vorteil der Location ist zu erwähne das alle Bands unter den gleichen Bedingungen auftreten, sei es 16Uhr nachmittags oder 22Uhr abends. Wetter, Zeit und äußere Einflüsse geraten hier in Vergessenheit.

Nun aber zur musikalischen Seite. Ein Festival wird in der Regel mit einem Flyer beworben. Um es spannender zu machen und regelmäßige Posts absetzen zu können werden Bandankündigungen gern in Adventskalendern oder kleinen 3er Häppchen angekündigt. Anders beim Prophecy. Mit viel Liebe zum Detail wird ein eigener Künstler (in diesem Jahr IRRWISCH) engagiert, der in liebevoller Kleinarbeit für jede Band ein eigenes Festivalplakat gestaltet. Dabei geht er auf die Individualität einer jeden Band ein. Der Künstler selber wird zum Prophecy Fest auch eine eigene Ausstellung bekommen. Zusätzlich gibt es vom Label vor Ort ein exklusives Buch mit Informationen rund um die auftretenden Bands. Als Bonus liegt diesem Buch noch die Live DVD des letzten Jahres bei. Das Buch gibt es übrigens zum Festival Bändchen dazu, es kostet nichts extra. Die Bands standen mit Beginn des Vorverkaufs noch nicht vollständig fest, nur einzelne Akteure wurden benannt. Mittlerweile ist das Line Up aber komplett und ist gespickt mit Spezialitäten. Einzigartige Shows, eigene Setlisten oder eigens für das Fest arrangierte Zusammenschlüsse von Musikern zaubern ein Wochenende voller Exklusivität und zugleich musikalischer Brillanz.

Das Line Up im Überblick:
ARCTURUS, SOLSTAFIR, HYPNOPAZUZU, THE VISION BLEAK, DOOL, SPIRITUAL FRONT, DORNENREICH, HEXVESSEL, NHOR, SOROR DOLOROSA, THE MOON AND THE NIGHTSPIRIT, LOTUS THIEF, GLERAKUR, SUN OF THE SLEEPLESS, NOETA, IRRWISCH (Kunstausstellung).


Neben dem musikalischen wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. Zudem sind Einkaufsläden in Fußweite zu erreichen. Die Gäste dürfen sich über eine kleine aber feine Camping Wiese freuen. Im ersten Jahr noch recht spärlich besucht, erfreute sich diese im letzten Jahr immer stärkeren Zuspruchs. Was besonders positiv auffiel: Man kommt recht schnell mit seinen Camp Nachbarn ins Gespräch, die generelle Atmosphäre ist sehr familiär.

Weitere Informationen und Tickets gibt es unter:
http://en.prophecy.de/prophecy-fest/

bra 059 1307bra 039 8501

Aura Noir

Das Line-Up des PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2017 präsentiert für die diesjährige Ausgabe weiter fleißig Band um Band, so dass man fast meinen könnte, man könne den Hals nicht voll kriegen...

Jüngste Verpflichtungen sind die Black-Thrash-Chaoten von AURA NOIR, die norddeutschen Black Metaller von VERHEERER, die spanischen Gore-Deather von GRUESOME STUFF RELISH, Die italienischen Death Metaller von BLOOD OF SEKLUSION sowie die deutschen Brutalo-Deather von PIGHEAD.

Einen ausführlichen Rückblick des diesjährigen PARTY.SAN METAL OPEN AIR in Bild und Wort findet ihr hier!

Der Vorverkauf

Weiterlesen: PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2017 - Zum Wochenende ein nettes Bandpaket!!!

ghost tickets 2017
Mit ihrer aktuellen EP „Popestar“, die mit „Square Hammer“ halten Ghost im April 2017 „Rituale“ in Köln, Hamburg, Wiesbaden, München und Berlin ab.

Tickets für die fünf Deutschland-Shows sind hier erhältlich.

http://www.eventim.de/

Deutsche Tourdaten:

08 Apr 2017 Hamburg Docks
09 Apr 2017 Wiesbaden Schlachthof
23 Apr 2017 Munich Kesselhaus
25 Apr 2017 Berlin Huxleys Neue Welt

Slime Flyer 2

Die Hamburger Deutschpunk-Legende SLIME feierte 2012 mit dem Album "Sich fügen heißt lügen" ein beachtliches Comeback.

Fünf Jahre später nun kündigt die Band ein weiteres Album an, welches noch in diesem Sommer veröffentlicht werden soll.

Nach der Veröffentlichung geht es dann auf eine ausgeweitete Club-Tour, nicht nur in Deutschland. U. a. wird in der MUSA- Göttingen, im Faust - Hannover, in der Factory Magdeburg und in der Großen Freiheit Hamburg Station gemacht.

Nicht nur mit dem aktuellen Clip "Sie wollen wieder schießen dürfen" beweisen SLIME, dass Formationen von diesem Format in Zeiten von Populismus und Politik-Verdrossenheit mehr denn je etwas zu sagen haben.

Bereits jetzt sollte man sich ranhalten für die Tickets, denn die ersten Konzerte sind bereits ausverkauft.

Weitere Infos:

http://www.slime.de/

wasp re idolized tour flyer

Nach dem kongenialen "Golgatha"-Album von 2015 kehren Blackie Lawless & Co. im Herbst diesen Jahres zurück auf die Weltbühnen, um das 25-jährige Jubileum ihres Klassikers "Crimson Idol" zu feiern.

Im Rahmen der "Re-Idolized" werden W.A.S.P. das Album komplett präsentieren.

Für Deutschland sind bisher acht Shows angesetzt:

14.11.2017 - Markthalle - Hamburg

15.11.2017 - Capitol - Hannover

16.11.2017 - Garage - Saarbrücken

17.11.2017 - Turbinenhalle - Oberhausen

18.11.2017 - Music Hall - Geiselwind

20.11.2017 - Batschkapp - Frankfurt

21.11.2017 - LKA Longhorn - Stuttgart

22.11.2017 - Backstage - München

Weitere Infos:

http://www.waspnation.com