• Desultory - Through Aching Aeons

    Desultory - Through Aching Aeons

    CD Reviews

    Das neue DESULTORY Album kommt nun schon seit Tagen aus meinen Boxen und stimmt mich sehr ambivalent. Um es vorweg zu nehmen, das Album ist ein Hammer geworden. Betrüblich ist gerade wegen dieser Güteklasse, dass die Schweden angekündigt haben, dass es ihr letztes sein wird. 

    Desultory - Through Aching Aeons
  • Stallion - From The Dead

    Stallion - From The Dead

    CD Reviews

    Schon mit den zwei EPs und dem Debüt "Rise And Ride" konnten STALLION einiges an Staub in der Heavy und Speed Metal Szene aufwirbeln.

    Stallion - From The Dead
  • Systemfehler – Cartoons zur Weltlage
  • Anathema - The Optimist

    Anathema - The Optimist

    CD Reviews

    ANATHEMA haben sich nun ja schon länger von harten Gitarrenklängen verabschiedet, und so sollte es niemanden überraschen, dass die Engländer bei der Promo für ihr neues Werk „The Optimist“ von der Plattenfirma als „Alternative Rock Avantgardisten“ angepriesen werden.

    Anathema - The Optimist
  • Danzig - Black Laden Crown

    Danzig - Black Laden Crown

    CD Reviews

    Ganze sieben Jahre hat sich Onkel Glen Zeit gelassen, um mit neuem Material um die Ecke zu kommen. Dafür ist ´Black Laden Crown´ etwas dürftig ausgefallen.

    Danzig - Black Laden Crown
  • Underground Remains Open Air 2017

    Underground Remains Open Air 2017

    Bereits zum fünften Mal findet das kleine aber feine Tages-Festival statt. Das Open Air - Gelände liegt in einem umgenutzten, ehemaligen Gewerbe- und Kasernengelände in einem Hinterhof am Haus der Kulturen, zwischen Leine und dem für den Göttinger Stadtteil Grone namensgebenden Gewässer mit viel Grün unterhalb eines kleine Park- und Waldstücks. An dem Ziel, vornehmlich die zweite und dritte Reihe der deutschen Szene zu fördern und als Zugpferde, deren bekanntere Vertreter zu nutzen ist nicht neu aber nicht wenige Veranstalter sind an einem solchen Konzept schon gescheitert. Darum ist es umso beachtlicher, dass man dieses Modell in der südniedersächsischen Studentenmetropole seit einigen Jahren etablieren konnte. Grund genug, für mich, dem Open Air endlich mal einen Besuch abzustatten.

    Underground Remains Open Air 2017
  • Ashcloud - Kingdom Of The Damned

    Ashcloud - Kingdom Of The Damned

    CD Reviews

    Die ersten Ursprünge von ASHCLOUD reichen in das Jahr 2005 zurück, als Jonny Pettersson nach der Auflösung der Band DISFIGURED VICTIMS weiterhin das Bedürfnis verspürte, ursprünglichen und rauen Death Metal zu spielen. Doch aufgrund anderer Bandverpflichtungen wurde das Projekt aus Eis gelegt, das dann 2013 zu tauen begann, als Petterson auf Gareth Nash traf und beide beschlossen, den Death Metal der späten 80er und frühen 90er für die Zukunft fit zu machen, und zwar mit einer deutlichen Betonung punk-crustiger Elemente und eiskalten, frostigen Melodien.

    Ashcloud - Kingdom Of The Damned
  • Diamond Head - Evil Live

    Diamond Head - Evil Live

    CD Reviews

    DIAMOND HEAD sind ein Kuriosum, gehören sie wohl zu den wenigen Bands, die durch das Schaffen anderer Bands berühmter geworden sind, als durch ihr eigenes.

    Diamond Head - Evil Live
  • Diamond Head - Death And Progress

    Diamond Head - Death And Progress

    CD Reviews

    Dave Mustaine trat bei diesem 93'er Album von DIAMOND HEAD als Produzent auf und Tony Iommi spielt beim Opener Gitarre. Gib'ts sonst noch Gründe, sich "Death And Progress" zuzulegen?

    Diamond Head - Death And Progress


News

Das dritte Album "Wounds" der Funeral Doom Band THE COLD VIEW ist ab 01.02.2017 als CD Digipak und als Download auf http://thecoldview.bandcamp.com erhältlich. “Wounds” ist das dritte und somit abschließende Kapitel der Trilogie um “Weeping Winter” sowie “Wires of Woe, Ways of Waste”.

Das neue Album behandelt die seelische Verletzung und Heilung eines Menschen. Nach der persönlichen Perspektive des Ersten und der neutralen Perspektive des zweiten Albums wird nun der kalte Blick nach außen auf den Mitmenschen gerichtet. Musikalisch und kompositorisch sind die 6 Songs des dritten Albums die facettenreichsten Werke im Schaffen von THE COLD VIEW.

Tracklist „Wounds“ (73:41)   

01. Wounds I -    Hemostasis   
02. Wounds II -   Inflammation   
03. Wounds III -  Proliferation  
04. Wounds IV -  Epithelialization   
05. Wounds V -   Scarring       
06. Wounds VI -  Maturation    

 

Die Ex-Frontfrau von FLYLEAF hat von uns leider zunächst unbemerkt schon im Februar ein fantastisches Debütalbum ("Life Screams") auf den Markt gebracht. Positive Texte mit Power, aber seht und hört selbst.....

Lyrikvideo zur neuen Single von Overkill!

Die Thrasher OVERKILL werden im Februar (10.02.2017) ihr mittlerweile 18. Studioalbum veröffentlichen, und zwar unter dem Titel "The Grinding Wheel". Jetzt gibt es zum Album Track 'Mean, Green, Killing Machine' ein Lyrik-Video!

EX DEO veröffentlichen 'The Rise Of Hannibal'!

Hannibal, den karthagischen Feldherren, der als kleiner Junge für seinen Vater schwören musste, immer ein Feind der Römer zu sein, müsste eigentlich jeder kennen. Denn von Spanien aus mit Kriegselephanten und einem Heer über die Alpen zu ziehen, um die Römer in ihrer Heimat anzugreifen, gehört sicherlich zu den kühnsten Taten der Geschichte und nicht nur des Altertums. Um Hannibal geht es auch im dritten Album "The Immortal Wars", das von den aus Italien stammenden epischen und melodischen Death Metallern EX DEO stammt und am 24. Februar 2017 erscheinen wird. Mit 'The Rise Of Hannibal' gibt es jetzt einen ersten Eindruck....

Flyer

Was für ein Package:

Die creme de la creme des deutschen Underground startet im Frühjahr 2017 zu einer gemeinsamen Tour, die Nackenschmerzen garantiert.

MANTAR, DESERTED FEAR und DEATHRITE reisen gemeinsam durch die Republik:

30.03 DE Bielefeld, Forum
31.03 DE Essen, Turock
01.04 DE München, Under The Black Moon
06.04 FR Paris, O´Sullivan´s Backstage
07.04 NL Rotterdam, Baroeg
08.04 DE Wiesbaden, Schlachthof
09.04 DE Jena, Rosenkeller
20.04 DE Nürnberg, Z-Bau Galerie
21.04 DE Hannover, Be Chez Heinz
22.04 DE Hamburg, Knust
23.04 DE Berlin, Lido
28.04 DE Saarbrücken, Garage
29.04 DE Stuttgart, Universum
30.04 CH Pratteln, Z7
01.05 CH Bern, ISC