• Midnight - Sweet Death And Ecstasy

    Midnight - Sweet Death And Ecstasy

    CD Reviews

    MIDNIGHT sind mal wieder ein guter Beweis dafür, dass Gutes im vermeintlich Einfachen zu suchen ist. Vordergründig rumpelt die Truppe wie alte Venom, doch Obacht: Es gibt durchaus mehr zu entdecken.

    Midnight - Sweet Death And Ecstasy
  • WALDHALLA - Ausgabe #2

    WALDHALLA - Ausgabe #2

    Buch Rezensionen

    Wider jedwede Vernunft und jegliche Trends haben die Kollegen des WALDHALLA-Zines entschlossen, sich zukünftig vornehmlich auf die Printausgabe ihres Magazines zu konzentrieren.

    WALDHALLA - Ausgabe #2
  • Taake - Kong Vinter

    Taake - Kong Vinter

    CD Reviews

    Auf weiße Weihnachten wird man (zumindest im Norden Deutschlands) wohl auch in diesem Jahr wieder verzichten müssen – auf ein neues TAAKE-Album hingegen nicht.

    Taake - Kong Vinter
  • Vessel of Light – Vessel of Light

    Vessel of Light – Vessel of Light

    CD Reviews

    HADES und THE CURSED Klampfer Dan Lorenzo stolperte zufällig über eine Band aus Cleveland mit dem namen ANCIENT WISDOM. Der Sound hat ihn so begeistert, dass er seine üblichen Bedenken über Bord warf und Frontmann Nathan Opposition zu einer Zusammenarbeit bewegte.

    Vessel of Light – Vessel of Light
  • TKKG – Der Räuber mit der Weihnachtsmaske (203)
  • Kunst in Cartoons

    Kunst in Cartoons

    Buch Rezensionen

    Inhalt (Zitat):
    Höchste Zeit, dass sich wieder mal eine Riege erstklassiger Cartoonisten dem Thema KUNST widmet. Erfahren Sie endlich alles, was Sie schon immer darüber wissen wollten: Müssen Aktmodelle etwas Anziehendes haben? Wie verhält man sich korrekt an der Schlacht am Eröffnungsbuffet? Wie viele Künstlerohren muss man abschneiden, um Inspiration zu erlangen? Und wo kann man die schönsten Kunstfälschungen kaufen? Treten Sie ein in die Bilderwelt von Katharina Greve, Bruno Haberzettl, Dorthe Landschulz, Til Mette, Oliver Ottitsch, Ari Plikat, Andreas Prüstel
 und vielen mehr:
    Denn ernst ist das Leben, heiter die Cartoons.

    Kunst in Cartoons
  • Blazon Stone – Down in the Dark

    Blazon Stone – Down in the Dark

    CD Reviews

    Die größten Schätze liegen oft gut versteckt und weitab vom Mainstream irgendwo im Untergrund. Insofern passt das Coverartwork des neuesten Geniestreichs von BLAZON STONE wie die Faust aufs Auge.

    Blazon Stone – Down in the Dark
  • Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

    Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

    CD Reviews

    MANOWAR befinden sich auf Abschiedstour, MOTÖRHEAD haben bereits das Zeitliche gesegnet. Die ganz großen Legenden werden früher oder später aussterben – und wer wird dann ihren Platz einnehmen? IRON MAIDEN haben sich zur Sicherheit ein weiteres Live-Denkmal gesetzt.

    Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter


News

Flyer

Als Markus Stock alias Ulf Theodor Schwadorf im Jahr 1996 mit dem Debut seiner Band EMPYRIUM "A Wintersunset" den Startschuss für das Label Prophecy Productions legte, war ebensowenig zu erwarten, dass dies der Beginn einer außergewöhnlichen Karriere zwischen Folk und (Black) Metal sein würde, wie die Tatsache, dass es sein musikalisches Baby jemals auf die Bühne schaffen würde.

Nachdem die Band nach dem Meisterwerk "Weiland" 2002 zunächst zu Grabe getragen wurde, erfolgte die eigentliche Wiederauferstehung ausgerechnet mit einer Live-Darbietung auf dem Wave Gotik Treffen 2011 bei einem frenetisch gefeierten Auftritt, der in Form des Mittschnitts "Into The Pantheon" seinen Weg auf Tonträger fand. Aber selbst zu diesem Zeitpunkt war noch längst nicht klar, dass dieses Konzert nicht nur mit "The Turn Of Tides" 2012 zu einem neuen Album führen sollte, welches viele Fans nicht mehr für möglich gehalten hatten, sondern ebenfalls der Auftakt zu einer ganzen Reihe von außergewöhnlichen Konzerten an illustren Orten sein sollte, der EMPYRIUM u. a. in die Balver Höhle,

Weiterlesen: EMPYRIUM exklusives Deutschland-Konzert 2017 in Oberhausen!

db negru hi square

 

NEGURA BUNGET - Schlagzeuger und Bandkopf Gabriel "Negru" Mafa ist eines plötzlichen und unerwarteten Todes gestorben.

Das gab das Label Prophecy Productions heute nach einer Meldung von NEGURA BUNGET-Gitarrist/-Sänger Tibor Kati bekannt. Nähere Umstände zum Tod liegen bisher nicht vor.

Mit Negru verlässt ein musikalischer Visionär und Vollblut-Künstler sowie ein großartiger Botschafter seines Heimatlandes Rumänien und der transylvanischen Wälder die Bühne des Lebens.

Sein musikalisches Vermächtnis umfasst neun Alben mit NEGURA BUNGET sowie ein Album mit dem Folk-Projekt DIN BRAD. Darüber hinaus war er bei MAKROTHUMIA und WICCAN REDE aktiv.

Unser Beileid gilt seiner Familie, seinen Freunden und Bandkollegen.

R.I.P., Negru! May the forest be with you!

Weiterlesen: NEGURA BUNGET - Bandkopf Negru ist tot!

 

Zehn Jahre nach dem Meilenstein "Gloria" kehrten DISILLUSION im vergangenen Herbst mit dem Opus "Alea" zurück. Die Single mit dem rund zehnminütigen Track, der die Einflüsse des Debut-Albums "Back To The Times Of Splendor" und dem Zweitwerk perfekt miteinander kombinierte sollte ursprünglich das Startkapital für ein von den Fans sehnlichst erwartetes drittes Album einspielen.

Diese Rechnung ging leider nicht auf und so startet man nun eine Crowdffounding-Kampagne, um den finanziellen Grundstein für die musikalische Zukunft dieser Ausnahme-Band zu legen.

Hier das ausführliche und offene Statement von Disillusion zu den Hintergründen der Kampagne:

Weiterlesen: DISILLUSION - Crowdfounding-Kampagne für das dritte Album!!!

Alle, die bisher immer noch kein Ticket für das bereits ausverkaufte 20-jährigen Jubileum des PROTZEN OPEN AIR  2017 ergattern konnten, müssen einmal mehr Nerven bewahren:

Freunde der spanischen Kult-Grinder HAEMORRHAGE dürften der diesjährigen Ausgabe aktuell zwar etwas weniger enthusiastisch entgegen sehen, da die Band ihren Auftritt aus beruflichen bzw. organisatorischen Gründen leider canceln musste, jedoch vermeldete der Veranstalter mit der Verpflichtung der absoluten Ausnahme- und nicht weniger kultigen Formation VIU DRAKH weit mehr als einen "Ersatz". 15 Jahre, nachdem die Hallenser mit "Death Riff Society" einen absoluten Klassiker in ihrer unverkennbaren Mischung aus Death Metal, Crust, Punk und Grindcore auf die Szene losgelassen haben, kehrt das Mitte der letzten Dekade aufgelöste Quartett, das nicht nur jener Zeit zu den unterbewertetsten Formationen des Landes gehörte, in Originalbesetzung mit Bernd Korades (Gitarre), Fisch (Gitarre, Vocals), Joo (Bass) und C4 (Schlagzeug) auf die Bühnenbretter zurück.

 viu 2

viu 1

 

Hier geht´s zu unserem Bericht zum PROTZEN OPEN AIR 2016 inklusive umfassender Fotogalerie.

 Das PROTZEN OPEN AIR 2017 wird vom 23.06.-25.06.2017 stattfinden.

 Flyer 5 

Hier geht´s zum finalen Billing:

Weiterlesen: Protzen Open Air 2017 - Eine Absage und eine Sensation im Billing!!!

Mit ´Dakota´ haben SAMAVAYO im letzten Jahr eine Stoner Platte rausgebracht, die sich durch ihre Variabilität wohltuend von Gros der Veröffentlichungen in diesem Genre abhebt. Zu Recht hat das Album reihenweise gute Reviews eingeheimst. Bei Videos geht es ja oft um Effekthascherei, das ist bei dem sehr erdigen Trio aber nicht der Fall. Sonst hätten sie wohl ´Arezooye Bahar ´ mit seinen persischen Lyrics ausgewählt. Da wäre eine höhere Aufmerksamkeit garantiert gewesen. Für mich ist ´Cross The Line´ nicht der beste Song der Platte, gut ist er trotzdem. Das Video ist atmosphärisch gehalten und bleibt die gesamte Länge von über sieben Minuten sehenswert.

<

Wer nun nur den Clip gesehen hat, könnte meinen, dass SAMAVAYO gesichtslos sind. Davon dass das nicht stimmt, könnt ihr euch auf einem der nächsten Gigs überzeugen. Hier die Daten:

Weiterlesen: Samavayo veröffentlichen Video zu ´Cross The Line´