• Ein kleiner Metal-Guide

    Ein kleiner Metal-Guide

    Buch Rezensionen

    Dieser kleine Metal-Guide ist nicht revolutionär aber das Buch mit einer Mischung aus Cartoon und Comic bietet einen (selbst-)ironischen Einblick in die Metal-Welt.

    Ein kleiner Metal-Guide
  • Ophis - The Dismal Circle

    Ophis - The Dismal Circle

    CD Reviews

    Die metallischen Gazetten sind voll von Freude darüber, dass PARADISE LOST wieder zu den Wurzeln gehen und voller Bedauern darüber, dass sich ANATHEMA sich immer weiter von diesen entfernen. Zu wenig Aufmerksamkeit bekommen dabei Bands wie OPHIS, die konstant ihr Ding auf hohem Niveau durchziehen.

    Ophis - The Dismal Circle
  • Matthew Good – Something Like A Storm

    Matthew Good – Something Like A Storm

    CD Reviews

    MATTHEW GOOD bleibt ein Fels in der tosenden Alternative-Rock-Brandung. Vermag er es doch auch auf seinem neuesten Opus „Something Like A Storm“, ein heilsame, erholsame und beruhigende Heimstätte für die ach so rasenden Herzen zu erschaffen, und das trotz seiner nicht ganz leicht zu verdauenden und sehr sozialkritischen Texte.

    Matthew Good – Something Like A Storm
  • Stillborn - Nocturnals

    Stillborn - Nocturnals

    CD Reviews

    Manchmal reicht ein Album aus, um Kultstatus zu erlangen. Mit dem 1989 erschienenen Longplayer „Necrospirituals“ gelang den Schweden von STILLBORN genau das, vermochte das Opus doch trotz relativ geringer Breitenwirkung gehörigen Einfluss auf Bands wie PARADISE LOST, ENTOMBED oder CATHEDRAL auszuüben, zumal es zu den ersten Gothic Metal Alben gehörte. Nach Line-up-Wechseln und zwei weiteren Alben war dann Schluss...

    Stillborn - Nocturnals
  • GWAR – The Blood of Gods

    GWAR – The Blood of Gods

    CD Reviews

    Angeblich das Highlight des Jahres: „Die fünfte Dimension“ von Daniel Wirtz. Allerdings, so meine Insiderinformationen, handelt es sich bei dem Musiker tatsächlich um einen als obdachlosen Hipster-Frisör verkleideten texanischen Truckdriver, der in seiner Freizeit Schlagermusik auf Rockfestivals vorspielt. Man vermutet, dass es sich tatsächlich um Den Wendler nach einem Imagewandel handelt. Völlig ohne Verkleidungen kommen hingegen die Scumdogs of the Universe von GWAR aus – und das bereits seit über 30  Jahren.

    GWAR – The Blood of Gods
  • Marilyn Manson – Heaven Upside Down

    Marilyn Manson – Heaven Upside Down

    CD Reviews

     

    Für meine Begriffe hat Marilyn Manson (M.M.) mit seinem 2015er-Album “The Pale Emperor” das Nonplusultra veröffentlicht. Das Werk brauchte zwar Zeit, aber wenn man sich die genommen hat dann…! – Ein zeitloses Album. Besser, düsterer und bluesiger kann er (wohl) nie wieder werden – muss M.M. aber auch gerade deswegen nicht.

     

     

     

    Marilyn Manson – Heaven Upside Down
  • Wer malen will, muss voll aufdrehen! - Das dritte Rock- und Metal-Malbuch mit den Original-Covern

    Wer malen will, muss voll aufdrehen! - Das dritte Rock- und Metal-Malbuch mit den Original-Covern

    Buch Rezensionen

     

    Inhalt (Zitat):
    Egal ob klassischer Heavy Metal oder Progressive Rock, Doom oder Trash Metal: Mit »Wer malen will, muss voll aufdrehen!« haben wir für euch eine bunte Mischung aus den Plattencovern unserer Lieblingsbands zusammengestellt und zum Ausmalen aufbereitet. Dabei bleibt es euch überlassen, ob ihr euch beim Gestalten dicht an die Originale haltet oder der Fantasie freien Lauf lasst – Hauptsache, der Malspaß rockt!
    Mit 25 Ausmalvorlagen nach den Originalcovern von Machine Head, Blind Guardian, Exodus, Cathedral, Schweisser, Primal Fear, Tygers of Pan Tang, Grobschnitt, Sabaton, Forbidden und weiteren Bands.Mit einem Vorwort von Jake Pinball, Salty Ballz.

     

    Wer malen will, muss voll aufdrehen! - Das dritte Rock- und Metal-Malbuch mit den Original-Covern
  • Rose Tattoo - Live In Brunswick

    Rose Tattoo - Live In Brunswick

    CD Reviews

    Erst kürzlich haben ROSE TATTOO mit einigen Festivalauftritten wieder von sich hören gemacht. Mit "Live In Brunswick" gibt es jetzt auch ein neues (altes) Livealbum von den Tatts.

    Rose Tattoo - Live In Brunswick


News

SpocksBeard pic1 webDie Progressiv-Rock-Legende SPOCK'S BEARD ist erfreut, ihr 11. Studioalbum "Brief Nocturnes and Dreamless Sleep" anzukündigen, während zur gleichen Zeit InsideOut Music freudig die Band erneut im Label-Roster willkommen heisst. Label-Chef Thomas Waber teilte über deren Rückkehr folgendes mit: "InsideOut Music and Spock’s Beard have a long and successful history. What would we be as a company without them? Welcome home guys!"

Das neue Studioalbum kennzeichnet auch die erste Aufnahme mit Langzeit-Schlagzeuger Jimmy Keegan und Vokalist/Gitarrist Ted Leonard (Enchant, Thought Chamber). Darüber hinaus ist auch die Rückkehr eines ehemaligen Mitglieds für das Songwriting bekannt gegeben worden: Neal Morse steuerte für das neue Album zwei Songs als Co-Writer bei, nachdem er die Band ursprünglich 2002 verlassen hatte. Über die Zusammenarbeit erzählt Basser Dave Meros: “Al and Neal are brothers, of course, and keep in regular contact with each other. What happened was that Al spoke to Neal and told him he was working on some ideas. Neal said he’d love to help, so Al went down to Nashville, where his brother’s now living, and they collaborated on the songs.”

Von Al Morse, Rich Mouser und John Boegehold co-produziert, beschreibt Meros "Brief Nocturnes and Dreamless Sleep" wie folgt: "[it] is quirky, edgy, (and) reminding us a little bit of older times in the band, but also taking us further forward."

(PIRATE SMILE)

Die finnischen Shootingstars von INSOMNIUM haben neue Tourdaten für den April und Maiimage angekündigt: „We're happy to announce that Insomnium will embark for one more European tour to promote One For Sorrow album. This time we'll join our forces with mighty Moonspell and visit many countries that were left out 2011-2012 including France and Spain (see full routing below). We're excited and honored to share the stage with Moonspell, which is one of the pioneer bands of darkened gothic metal. Book your tickets in time to be sure to witness Insomnium live this year before we enter studio to record follow up for One For Sorrow.“

Darüber hinaus haben INSOMNIUM und Century Media vor kurzem eine Reihe von Live-Aufnahmen veröffentlicht. Im Rahmen des 25jährigen Geburtstags des Labels, wurden 25 ausgewählte Klassiker als Special Editions zum Low-Price anlässlich der alljährlichen Metal For The Masses (MFTM) Preiskampagne produziert. Jedes Album kommt mit einer besonderen Verpackung (O-Card mit Klapp-Cover) und beinhaltet eine Bonus-CD, auf der rares Live Material zu hören ist. INSOMNIUMs „One For Sorrow“ ist eines der wenigen „modernen“ Klassiker-Alben zwischen diversen Schwergewichtlern, wie etwa dem unvergänglichen „Wildhoney“ von Tiamat oder dem bahnbrechenden Strapping Young Lad Album „City“.

Weiterlesen: INSOMNIUM – kündigen neue Tourdaten an

MOONSPELL250113 webMOONSPELL und Rock the Nation sind stolz, die erste Headliner-Tour der Band durch Europa anzukündigen! Die Tour findet aufgrund der großen Nachfrage der Fans nach längeren Sets, mehr Spielzeit ...sprich: mehr MOONSPELL statt. Die Band hat sich deshalb entschieden, in diesem Jahr nur auf ein paar ausgewählten Festivals zu spielen und den Fokus auf eine Club-Tour zu setzen. Bei ihrer Rückkehr in die Clubs haben MOONSPELL die Finnischen Melodic Death Meister INSOMNIUM als Special Guests mit dabei.
 
Tickets sind bereits online und bei den Venues erhältlich. MOONSPELL zählt auf die Unterstützung der Fans um aus diesem neuen Abenteuer eine Erfolgsgeschichte zu machen. Also holt euch eure Tickets und feiert mit der Band "twenty years of Spell". MOONSPELL wird nicht weniger als 90 Minuten auf der Bühne stehen. Das Set wird gefüllt sein mit "Alpha Noir/Omega White"-Songs aber auch mit Liedern aus den Alben "Wolfheart", "Irreligious", "Sin", "The Butterfly Effect", "The Antidote" usw.

Weiterlesen: Rock the Nation presents: MOONSPELL - "Europa Noir Tour"

Die legendären New Yorker Hardcore-Veteranen MADBALL werden die diesjährige vierte Ausgabe der im März stattfindenden europäischen “Rebellion Tour” headlinen. Mit von der Partie werden außerdem TERROR, COMEBACK KID, YOUR DEMISE, AYS und THE SETUP sein – erlebt die geballte Ladung Hardcore bei einem der folgenden Konzerte:

REBELLION TOUR 4
MADBALL
TERROR
COMEBACK KID
YOUR DEMISE
AYS
THE SETUP

Weiterlesen: MADBALL – headlinen “Rebellion Tour 4“

Nach über zwei Jahren melden sich BRING ME THE HORIZON mit ihrem neuen Album "Sempiternal" zurück. Drei Monate lang arbeiteten die Jungs aus Sheffield mit Produzent Terry Date (u.a. Linkin Park, Deftones, Soundgarden) zusammen. Das Endergebnis wird voraussichtlich ab Ende April in den Plattenläden zu finden sein.
 
Mit "Shadow Moses" gibt es schon einen ersten Höreindruck was auf dem Album zu erwarten ist, seit heute auch als Videoclip.  Auf www.metal-hammer.de feierte "Shadow Moses" heute Premiere! Den Link zum Video gibt es HIER.

After winning over the crowds at last years Impericon Never Say Die! Tour and this years PERSISTENCE TOUR, Stick To Your Guns will be returning to Europe on the Diamond European Tour! Support will come from First Blood, HUNDREDTH, The Haverbrook Disaster (Mainland Europe) and Departures (UK).

“DIAMOND EUROPEAN TOUR”STYG EU Tour Poster Newsmall
STICK TO YOUR GUNS
FIRST BLOOD
HUNDREDTH
THE HAVERBROOK DISASTER *
DEPARTURES #
Presented by: Fuze, Allschools

19.04.13    Germany    Oberhausen    Kulttempel *
20.04.13    Germany    Leipzig    Impericon Festival
21.04.13    UK    Nottingham    Hit The Deck Festival #
22.04.13    UK    Glasgow    Cathouse #
23.04.13    UK    Manchester    NQ Live #
24.04.13    UK    Bristol    The Fleece #
25.04.13    UK    London    Underworld #
26.04.13    Germany    Trier    Ex-Haus *
27.04.13    Germany    Hamburg    Hafenklang *
28.04.13    Belgium    Meerhout    Groezrock – STYG only
29.04.13    Germany    Berlin    Bi Nuu *
30.04.13    Austria    Wien    Arena *
01.05.13    Germany    München    Backstage *
02.05.13    Switzerland    Zürich    Dynamo *
03.05.13    Germany    Karlsruhe    Stadtmitte *
04.05.13    Germany    Schweinfurt    Alter Stattbahnhof *