• Ein kleiner Metal-Guide

    Ein kleiner Metal-Guide

    Buch Rezensionen

    Dieser kleine Metal-Guide ist nicht revolutionär aber das Buch mit einer Mischung aus Cartoon und Comic bietet einen (selbst-)ironischen Einblick in die Metal-Welt.

    Ein kleiner Metal-Guide
  • Ophis - The Dismal Circle

    Ophis - The Dismal Circle

    CD Reviews

    Die metallischen Gazetten sind voll von Freude darüber, dass PARADISE LOST wieder zu den Wurzeln gehen und voller Bedauern darüber, dass sich ANATHEMA sich immer weiter von diesen entfernen. Zu wenig Aufmerksamkeit bekommen dabei Bands wie OPHIS, die konstant ihr Ding auf hohem Niveau durchziehen.

    Ophis - The Dismal Circle
  • Matthew Good – Something Like A Storm

    Matthew Good – Something Like A Storm

    CD Reviews

    MATTHEW GOOD bleibt ein Fels in der tosenden Alternative-Rock-Brandung. Vermag er es doch auch auf seinem neuesten Opus „Something Like A Storm“, ein heilsame, erholsame und beruhigende Heimstätte für die ach so rasenden Herzen zu erschaffen, und das trotz seiner nicht ganz leicht zu verdauenden und sehr sozialkritischen Texte.

    Matthew Good – Something Like A Storm
  • Stillborn - Nocturnals

    Stillborn - Nocturnals

    CD Reviews

    Manchmal reicht ein Album aus, um Kultstatus zu erlangen. Mit dem 1989 erschienenen Longplayer „Necrospirituals“ gelang den Schweden von STILLBORN genau das, vermochte das Opus doch trotz relativ geringer Breitenwirkung gehörigen Einfluss auf Bands wie PARADISE LOST, ENTOMBED oder CATHEDRAL auszuüben, zumal es zu den ersten Gothic Metal Alben gehörte. Nach Line-up-Wechseln und zwei weiteren Alben war dann Schluss...

    Stillborn - Nocturnals
  • GWAR – The Blood of Gods

    GWAR – The Blood of Gods

    CD Reviews

    Angeblich das Highlight des Jahres: „Die fünfte Dimension“ von Daniel Wirtz. Allerdings, so meine Insiderinformationen, handelt es sich bei dem Musiker tatsächlich um einen als obdachlosen Hipster-Frisör verkleideten texanischen Truckdriver, der in seiner Freizeit Schlagermusik auf Rockfestivals vorspielt. Man vermutet, dass es sich tatsächlich um Den Wendler nach einem Imagewandel handelt. Völlig ohne Verkleidungen kommen hingegen die Scumdogs of the Universe von GWAR aus – und das bereits seit über 30  Jahren.

    GWAR – The Blood of Gods
  • Marilyn Manson – Heaven Upside Down

    Marilyn Manson – Heaven Upside Down

    CD Reviews

     

    Für meine Begriffe hat Marilyn Manson (M.M.) mit seinem 2015er-Album “The Pale Emperor” das Nonplusultra veröffentlicht. Das Werk brauchte zwar Zeit, aber wenn man sich die genommen hat dann…! – Ein zeitloses Album. Besser, düsterer und bluesiger kann er (wohl) nie wieder werden – muss M.M. aber auch gerade deswegen nicht.

     

     

     

    Marilyn Manson – Heaven Upside Down
  • Wer malen will, muss voll aufdrehen! - Das dritte Rock- und Metal-Malbuch mit den Original-Covern

    Wer malen will, muss voll aufdrehen! - Das dritte Rock- und Metal-Malbuch mit den Original-Covern

    Buch Rezensionen

     

    Inhalt (Zitat):
    Egal ob klassischer Heavy Metal oder Progressive Rock, Doom oder Trash Metal: Mit »Wer malen will, muss voll aufdrehen!« haben wir für euch eine bunte Mischung aus den Plattencovern unserer Lieblingsbands zusammengestellt und zum Ausmalen aufbereitet. Dabei bleibt es euch überlassen, ob ihr euch beim Gestalten dicht an die Originale haltet oder der Fantasie freien Lauf lasst – Hauptsache, der Malspaß rockt!
    Mit 25 Ausmalvorlagen nach den Originalcovern von Machine Head, Blind Guardian, Exodus, Cathedral, Schweisser, Primal Fear, Tygers of Pan Tang, Grobschnitt, Sabaton, Forbidden und weiteren Bands.Mit einem Vorwort von Jake Pinball, Salty Ballz.

     

    Wer malen will, muss voll aufdrehen! - Das dritte Rock- und Metal-Malbuch mit den Original-Covern
  • Rose Tattoo - Live In Brunswick

    Rose Tattoo - Live In Brunswick

    CD Reviews

    Erst kürzlich haben ROSE TATTOO mit einigen Festivalauftritten wieder von sich hören gemacht. Mit "Live In Brunswick" gibt es jetzt auch ein neues (altes) Livealbum von den Tatts.

    Rose Tattoo - Live In Brunswick


News

HSB CalibanDie erste der drei Jubiläumsshows anlässlich von jeweils 15 Jahren CALIBAN und HEAVEN SHALL BURN fand gestern in der Zeche Bochum statt. Wer den Abend Revue passieren lassen oder aber sehen möchte, wie es bei ausverkauften Clubshows der Bands ohne Graben, dafür mit Stagedivern aussieht, der schaue bei den folgenden Galerien vorbei:

Caliban: http://www.allschools.de/gallery/1310463
HSB: http://www.allschools.de/gallery/1310462

Century Media Records gratuliert beiden Bands herzlich und bedankt sich für den tollen Abend! Beide Bands freuen sich bereits riesig, heute und morgen das ausverkaufte Klubhaus Saalfeld in Schutt und Asche zu legen. Während CALIBAN demnächst mit dem Schreiben neuer Songs anfangen wollen befinden sich HEAVEN SHALL BURN mitten in den Aufnahmen zum Nachfolger von „Invictus“, der noch in der ersten Jahreshälfte von 2013 erscheint.

UnbenanntDa die Welt entgegen aller Vorraussagungen gestern doch nicht abgeschmiert ist, müssen wir uns leider mit Weihnachten auseinandersetzten. Seid tapfer, im Januar werdet ihr mit der neuen Voivod belohnt.

Bis dahin alles Gute und wenn es ganz dick kommt, schaut euch das Video „No Christmas“ von HAUST an. Am besten, ehe der Magen mit Weihnachtsbraten gefüllt ist.

 

 

Kurz vor den Feiertagen lassen wir es uns nicht nehmen, das Line-Up des Monster BashMonster Bash 2013 um ein paar Bands zu erweitern. Und so freuen wir uns, dass in Berlin Spaniens beste Ska-Punk Band, SKA-P auf dem Maifeld mit dabei sein wird. Die Politpunker aus Madrid sind für ihre sozialkritischen Texte und energetischen Shows bekannt und haben nach mehrjähriger Pause nun ein neues Album für 2013 angekündigt.

Ebenfalls in Berlin dabei sind die Briten von APOLOGIES, I HAVE NONE, die Bostoner SMOKE OR FIRE, sowie KMPFSPRT aus Köln.

Natürlich wird auch in München bandtechnisch aufgestockt. So sind sowohl bei der bayrischen Ausgabe des Monster Bash als auch in Berlin die kanadischen Hardcore/Emo-Legenden GRADE am Start. Gegründet 1993 lösten sie sich 2002 nach 5 Alben und einigen Besetzungswechseln auf. Jetzt haben sich nach über 10 Jahren Pause einige Originalmitglieder wieder zusammengefunden und neue Songs geschrieben. Man darf gespannt sein!

THE FRONT BOTTOMS, DEAD END PATH und THREE CHORD SOCIETY komplettieren den weihnachtlichen Bestätigungsreigen für Berlin und München.

Weiterlesen: MONSTER BASH 2013

open flair band indexNach Sportfreunde Stiller, In Flames, Deichkind, Pennywise, Danko Jones, Fear Factory, Donots, Bosse, Frittenbude und vielen anderen präsentieren wir vier weitere großartige Bands für das Open Flair 2013: Bad Religion, Flogging Molly, Itchy Poopzkid und The Durango Riot.

RELIGION
Sie waren es, sie sind es, sie werden es immer sein: das Original, die unverkennbare Punkrocklegende aus Kalifornien. Zuletzt waren Bad Religion im Sommer 2010 zum 30-jährigen Bandjubiläum in Deutschland unterwegs. Damals gab es nicht nur alte Hits zu hören, sondern auch das zu der Zeit aktuelle Album „The Dissent Of Man“, das laut Visions „irgendwie nicht so recht an die besten Zeiten der Band anschließen konnte“. Mit „True North“ haben Bad Religion nun ein neues Album herausgebracht, das frisch, wütend und auf den Punkt punkig klinge wie „No Control“ vor 23 Jahren. Und: „Wenn Greg Graffin mit dem Zeigefinger in die Luft zeigt, während seine Band sich hinter ihm verausgabt, dann ist das so ungelenk und ehrlich, als wäre er immer noch höchstens Mitte 20.“

Weiterlesen: Twilight präsentiert: Neue Bändbestätigungen beim Open Flair

bfmv2.1Die walisische Metalcoreband BULLET FOR MY VALENTINE veröffentlicht am 8. Februar 2013 ihr neues Album "TEMPER TEMPER". Als Vorgeschmack gibt es bereits jetzt den Song "Riot" exklusiv auf METAL-HAMMER.DE zu hören. Klickt HIER!

"Temper Temper" wird am 8. Februar in der Standard- und Deluxeedition via Sony Music erscheinen und folgende Songs enthalten:

01. Breaking Point
02. Truth Hurts
03. Temper Temper
04. Pow
05. Dirty Little Secret
06. Leech
07. Dead To The World
08. Riot
09. Saints n Sinners
10. Tears Don't Fall (Part 2)
11. Livin Life (On The Edge of A Knife)
       
Deluxe edition tracks:
12. Not Invincible
13. Whole Lotta Rosie (from the Live Lounge show on BBC Radio 1)
14. Scream Aim Fire (from the Live Lounge show on BBC Radio 1)