• Marduk Ragnarok From Hell Erfurt
  • At The Gates - To Drink From The Night Itself

    At The Gates - To Drink From The Night Itself

    CD Reviews

    Lange, lange war es still um AT THE GATES, deren Mythos aufgrund der ein oder anderen Platte aus den 1990er Jahren in der Death-Metal-Szene aber wie ein Geist weiterhin ehrfurchtsvoll herumspukte. 2014 mit „At War With Reality“ wieder Fleisch geworden stehen die Schweden, die sich in der Zwischenzeit auch überaus erfolgreich in Bands wie THE HAUNTED oder THE LURKING FEAR engagiert haben, mit ihrem nunmehr sechsten Longplayer „To Drink From The Night Itself“ in den Startlöchern.

    At The Gates - To Drink From The Night Itself
  • Monument – Hellhound

    Monument – Hellhound

    CD Reviews

    Kann das Zufall sein, dass gerade mich die Einladung zur Aufnahmeprüfung des Music Colleges Hannover erreicht? Immerhin handelt es sich dabei um die einzige Fachschmiede für die Ausbildung zum geprüften Berufsmusiker und qualifizierten Musikpädagogen. Zur gepflegten NWoBHM-Therapie könnte ich das dritte Album der Briten von MONUMENT zumindest schon mal empfehlen.

    Monument – Hellhound
  • Anthrax – Kings Among Scotland

    Anthrax – Kings Among Scotland

    CD Reviews

    Die schottischen Highlands und Schottland allgemein strotzen nur so vor faszinierender Geschichte und kulturellen Highlights. Anders als der Landkreis Peine, in dem die Bewohner davon ausgehen, allein durch das Abspielen von Songs wie „Deine Freundin die kann blasen“ in der Dauerschleife ein kulturelles Hochgefühl erzeugen zu können. Vielleicht – oder sogar ziemlich sicher – ist das einer der Gründe weshalb eine Band wie ANTHRAX ihr Livealbum lieber im Glasgower Barrowland Ballroom als in der örtlichen Mehrzweckhalle aufgenommen hat.

    Anthrax – Kings Among Scotland
  • Angra, Operation:Mindcrime, Halcyon Way

    Angra, Operation:Mindcrime, Halcyon Way

    Live

    Als wir am recht überschaubaren Club Underworld im Stadtteil Camden ankamen, hatte sich schon eine entsprechende Schlange von primär portugiesisch sprechenden Fans vor dem Eingang positioniert. War es doch der einzige Gig der Brasilianer hier auf der Insel, deren Bekanntheitsgrad unter der inselanischen Bevölkerung relativ gering zu sein scheint. Allerdings hatten sie aber entsprechenden Support von Geoff Tate’s OPERATION: MINDCRIME (ehemals Queensryche) und HALCYON WAY mitgebracht.

    Angra, Operation:Mindcrime, Halcyon Way
  • Amorphis - Queen Of Time

    Amorphis - Queen Of Time

    CD Reviews

    Die Finnen Amorphis, seit jeher auch eine meiner absoluten Lieblingsbands, verstanden es schon immer, qualitativ gehobenen Ohrenschmaus auf jeder ihrer Veröffentlichungen abzuliefern. Nun sind sie nach knapp drei Jahren zurück und präsentieren mit "Queen Of Time" ihr mittlerweile dreizehntes Studioalbum.

    Richtig baff war ich bereits beim Opener "The Bee". Alben, die mit einem solchen Song von Welt anfangen, haben eigentlich nur zwei Optionen. Entweder kündigt sich hier ein zeitloses Meisterwerk an oder alles darauf folgende an Material verpufft und die Scheibe ist zur maßlosen Enttäuschung verdammt.

    Amorphis - Queen Of Time
  • Oul - Antipode

    Oul - Antipode

    CD Reviews

    Allen B. Konstanz dürfte vielen als Live-Mitglied von Empyrium, Sänger von Ewigheim und natürlich nicht zuletzt als eine Hälfte des Horror Metal - Duos The Vision Bleak bekannt sein.

    Oul - Antipode


News

In mittlerweile sieben Jahren Bandkarriere haben die Siegerländer Ska-Punks Destination Anywhere unzählige Festival- und Clubgigs gespielt, zwei EPs und zwei Longplayer veröffentlicht. Jetzt melden sie sich nach zwei Jahren voller Auftritte, Songwriting und Studioaufenthalten mit der Single „Warten auf Godot“/ VÖ 15.02.2013 zurück, die durch die Bläserfraktion unterstützt schwer nach vorne geht, zum ersten Mal einen Eindruck davon gibt, wie die Band auf deutsch klingt, schon nach dem ersten Hören im Ohr hängen bleibt und definitiv Lust auf das am 01.03.2013 erscheinende Album „Hier ist Godot“ macht.

Das Video zu „Warten auf Godot“ gibt es brandneu hier zu sehen: http://www.myvideo.de/watch/8921846/Destination_Anywhere_Warten_auf_Godot

Nun ist es endlich soweit. Das Video zur am 8. März erscheinenden Single "Heilig“ der Formation Schlafes Bruder geht in die Welt. Der Clip entstand in Zusammenarbeit mit dem bekannten Regisseur Andreas Marschall, der zuletzt mit seinem Schocker „Masks“ auf vielen Filmfestivals für Aufsehen gesorgt hat. Am 22.03.2013 erscheint das lang erwartete Album „Heute war Gott nicht hier“.

Video Premiere „Heilig“ am 15.02. auf www.myvideo.de

bonecrusher festival 2013 twilight verlosung

Twilight Magazin verlost folgenden Gewinne:

 1. Preis: Meet and Greet mit einer Band der Wahl auf einer Show nach Wahl + Begleitung, 

1 x JFAC CD „Demonocracy“, 1 Beneath The Massacre  Shirt, 1 As They Burn Sticker,  1 WFAHM Shirt und 1 Gorod Shirt 

2. Preis:  1 Ticket/GL für eine Show nach Wahl

Wer gewinnen möchte, schickt eine Mail mit dem Betreff "Knochen brechen laut" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und liked uns bei Facebook unter https://www.facebook.com/twilight.magazin

Einsendeschluss ist der 26.02.13

Hier die bestätigten Bands und Termine:

JOB FOR A COWBOY
BENEATH THE MASSACRE (co-direct support)
WAR FROM A HARLOTS MOUTH (co-direct support)
GOROD
AS THEY BURN
MAKE THEM SUFFER

Weiterlesen: BONECRUSHER FEST 2013 - Verlosung incl. Meet and Greet

TerrorZehn Jahre. Schonungsloses, unermüdliches Touren um die Welt. Fünf Alben auf dem Kerbholz, das jüngste das am meisten geliebte und besten aufgenommene von allen. Solche Dinge haben andere Bands in der Vergangenheit oft paralysiert – aber nicht TERROR. Stattdessen graben sie tiefer, drängen weiter nach vorne und liefern nun ein Album ab, das total angepisst, aber irgendwie auch positiv ist. Wütend, aber dennoch wunderschön. Ab dem 5. April 2013 ist die Scheibe in den Läden erhältlich und Sänger Scott Vogel meint: „Diese Platte schlägt härter ein als „Keepers Of The Faith“. Sie ist dreckiger, roher. Für mich ist das das hardcorigste Album, das wir seit „Lowest Of The Low“ gemacht haben.“

Macht euch ein eigenes Bild und checkt den Titeltrack „Live By The Code“ unter folgendem Link: http://www.youtube.com/watch?v=P7r3NiNXKCA

„Live By The Code“ – der Geist, die Essenz, die Bewegung... einmal mehr zum Leben erweckt.

Weiterlesen: TERROR – Neues Album im April & neuer Song online!

Die Hannoveraner/Stuttgarter Rocker Nitrogods laden zu ihrem ersten eigenen Festival. Mit dem NITROFEST bekommt die wieder auflebende Hardrock-Szene Hannovers eine Plattform, bei der sich die neue Generation von Rock´n´Roll/Hard Rock Bands der ehemaligen Rock City präsentieren.  Für das diesjährige Line-Up konnten die hannoverschen Bands Scumdogz und Motorblock, sowie die Osnabrücker Dampfmaschine gewonnen werden. Letztere werden seit ihrem Support auf der aktuellen Tour von den Ärzten höchstpersönlich empfohlen.

www.nitrofest.de
www.facebook.com/nitrofest.hannover

Seit 1995 liefern THYRFING ein ganz eigenes Metal-Gebräu! Nach sechs Studioalben und unzähligen Live-Auftritten veröffentlicht die Band am 01.03.2013 endlich ihr neues Album „De Ödeslösa“ bei NoiseArt Records. Als kleinen Vorgeschmack hat die Band den Song “Veners förfall” bei Soundcloud online gestellt.
 
THYRFING Gitarrist Patrik Lindgren kommentiert: "“Veners förfall” ist ein Song, mit dem wir sehr zufrieden sind und wir denken, dass er das Album größartig repräsentiert. Das Lied wurde um den eher unkonventionellen Piano Mittelteil geschrieben, welcher meiner Meinung nach gänzlich anders klingt als die meisten Piano-Parts die normal im Metal verwendet werden. Beim Chorus kann man Toni Kocmut bei den Chor-Vocals hören. Jende, die der Band in den letzten Jahren gefolgt sind wissen, dass das ein bekanntes Element bei THYRFING ist. Wir hoffen, dass euch der Song gefällt und ihr den ersten Teaser zu “De ödeslösa” genießt."
 
 
Ab Ende Februar wird die Band auf der PAGANFEST Tour zu sehen sein. Hier der Tourtrailer: http://youtu.be/QxDzUgcUFCI