• Desultory - Through Aching Aeons

    Desultory - Through Aching Aeons

    CD Reviews

    Das neue DESULTORY Album kommt nun schon seit Tagen aus meinen Boxen und stimmt mich sehr ambivalent. Um es vorweg zu nehmen, das Album ist ein Hammer geworden. Betrüblich ist gerade wegen dieser Güteklasse, dass die Schweden angekündigt haben, dass es ihr letztes sein wird. 

    Desultory - Through Aching Aeons
  • Stallion - From The Dead

    Stallion - From The Dead

    CD Reviews

    Schon mit den zwei EPs und dem Debüt "Rise And Ride" konnten STALLION einiges an Staub in der Heavy und Speed Metal Szene aufwirbeln.

    Stallion - From The Dead
  • Systemfehler – Cartoons zur Weltlage
  • Anathema - The Optimist

    Anathema - The Optimist

    CD Reviews

    ANATHEMA haben sich nun ja schon länger von harten Gitarrenklängen verabschiedet, und so sollte es niemanden überraschen, dass die Engländer bei der Promo für ihr neues Werk „The Optimist“ von der Plattenfirma als „Alternative Rock Avantgardisten“ angepriesen werden.

    Anathema - The Optimist
  • Danzig - Black Laden Crown

    Danzig - Black Laden Crown

    CD Reviews

    Ganze sieben Jahre hat sich Onkel Glen Zeit gelassen, um mit neuem Material um die Ecke zu kommen. Dafür ist ´Black Laden Crown´ etwas dürftig ausgefallen.

    Danzig - Black Laden Crown
  • Underground Remains Open Air 2017

    Underground Remains Open Air 2017

    Bereits zum fünften Mal findet das kleine aber feine Tages-Festival statt. Das Open Air - Gelände liegt in einem umgenutzten, ehemaligen Gewerbe- und Kasernengelände in einem Hinterhof am Haus der Kulturen, zwischen Leine und dem für den Göttinger Stadtteil Grone namensgebenden Gewässer mit viel Grün unterhalb eines kleine Park- und Waldstücks. An dem Ziel, vornehmlich die zweite und dritte Reihe der deutschen Szene zu fördern und als Zugpferde, deren bekanntere Vertreter zu nutzen ist nicht neu aber nicht wenige Veranstalter sind an einem solchen Konzept schon gescheitert. Darum ist es umso beachtlicher, dass man dieses Modell in der südniedersächsischen Studentenmetropole seit einigen Jahren etablieren konnte. Grund genug, für mich, dem Open Air endlich mal einen Besuch abzustatten.

    Underground Remains Open Air 2017
  • Ashcloud - Kingdom Of The Damned

    Ashcloud - Kingdom Of The Damned

    CD Reviews

    Die ersten Ursprünge von ASHCLOUD reichen in das Jahr 2005 zurück, als Jonny Pettersson nach der Auflösung der Band DISFIGURED VICTIMS weiterhin das Bedürfnis verspürte, ursprünglichen und rauen Death Metal zu spielen. Doch aufgrund anderer Bandverpflichtungen wurde das Projekt aus Eis gelegt, das dann 2013 zu tauen begann, als Petterson auf Gareth Nash traf und beide beschlossen, den Death Metal der späten 80er und frühen 90er für die Zukunft fit zu machen, und zwar mit einer deutlichen Betonung punk-crustiger Elemente und eiskalten, frostigen Melodien.

    Ashcloud - Kingdom Of The Damned
  • Diamond Head - Evil Live

    Diamond Head - Evil Live

    CD Reviews

    DIAMOND HEAD sind ein Kuriosum, gehören sie wohl zu den wenigen Bands, die durch das Schaffen anderer Bands berühmter geworden sind, als durch ihr eigenes.

    Diamond Head - Evil Live
  • Diamond Head - Death And Progress

    Diamond Head - Death And Progress

    CD Reviews

    Dave Mustaine trat bei diesem 93'er Album von DIAMOND HEAD als Produzent auf und Tony Iommi spielt beim Opener Gitarre. Gib'ts sonst noch Gründe, sich "Death And Progress" zuzulegen?

    Diamond Head - Death And Progress


News

sich-fuegen-heisst-luegen-400

Mit den Begriffen Kult oder Legende sollte man bekanntlich vorsichtig umgehen.
Doch für SLIME würden beide dieser Titulierungen durchaus zutreffen, sind sie doch die wichtigste und einflussreichste Punk-Band Deutschlands.1979 gegründet, waren die Hamburger Jungs bis Mitte der Neunziger Jahre die unbequeme Faust gegen das politische und gesellschaftliche Establishment und das Sprachrohr der linken Szene.
Das letzte Album „Schweineherbst" lag Satte 18 Jahre zurück als SLIME im letzten Jahr für einige Shows reformiert wurden. Dabei stellte man fest, dass im Deutsch-Punk noch lange nicht alles gesagt war und man kam musikalisch wieder auf den Geschmack. Es folgte eine Tour im letzten Herbst und 2012 der aktuelle Tonträger „Sich fügen heißt lügen", auf dem man Texte des deutschen Dichters und Anarchisten Erich Mühsam vertonte, welche nicht nur zeitlos sondern trotz des Alters von weit über einem halben Jahrhundert aktueller denn jemals zuvor sind...

Nun geht's also im Herbst auf große Tour durch die deutschen Clubs. Und diese Tour sollte man sich als Punkrock-Fan auf keinen Fall entgehen lassen:

02.10.12 Dresden – Schlachthof
03.10.12 Chemitz – AJZ
04.10.12 Göttingen – Musa
10.10.12 Karlsruhe – Substage
11.10.12 Frankfurt – Zoom Club
17.10.12 Hannover – Faust
18.10.12 Bremen – Schlachthof
19.10.12 Kiel – Pumpe
25.10.12 Köln – Gebäude 9
26.10.12 Münster – Sputnikhalle
07.11.12 Würzburg – Posthallen
08.11.12 Erlangen – E-Werk
09.11.12 München – Theaterfabrik
16.11.12 Stuttgart – LKA Longhor
23.11.12 Osnabrück – Rosenhof
24.11.12 Magdeburg – Factory
06.12.12 Berlin – So36
14.12.12 Leipzig – UT Connewitz
20.12.12 Hamburg – Markthalle

Weitere Infos und Tickets gibt's unter:
http://www.slime.de
Coheed CambriaDie Prog-Rock-Genies COHEED AND CAMBRIA sind zurück! Gerade haben sie die Studioarbeiten zum sechsten Album abgeschlossen, welches im Herbst dieses Jahres erscheinen wird. Das neue Album wird wieder ein weiteres Kapitel ihrer Weltraumoper, auf der all ihre Alben konzeptionell beruhen, erzählen. Die Komplexität dieser Saga, nach deren zwei Hauptcharakteren sich COHEED AND CAMBRIA auch benannt haben, spiegelt sich in ihren ausgefeilten Songs wieder, die sich zwischen Metal, Progressive, Punk, Pop und Post-Hardcore bewegen.

Nach zweijähriger Live-Abstinenz kommt das Quartett um Mastermind Claudio Sanchez im Herbst für zwei Shows zurück nach Deutschland. Neben ihrem Auftritt am 1. November auf dem VISIONS Westend Festival spielen sie am 31. Oktober eine Headlineshow im Hamburger Gruenspan. Dabei wird es zunächst ein 20 minütiges Akustikset geben, bevor dann wieder die Stromgitarren angeschlossen werden. Als special guest werden FIGHTING WITH WIRE mit dabei sein.

Der Vorverkauf für Hamburg startet am 3. August um 10:00 Uhr.
nl tour

Die Toten Hosen feiern nach der Veröffentlichung des neuen Albums "Ballast der Republik" ihr 30-jähriges Bühnenjubileum auf der "Krach der Republik" 2012.
Abnutzungserscheinungen scheint es bei den deutschen Punkrock-Veteranen nicht zu geben und die Nachfrage ist auch nach all den ganzen Jahren ungebrochen, so dass bereits eine ganze Reihe von Zusatzkonzerten nachgelegt werden mussten.
Trotzdem muss man sich auch jetzt schon ranhalten, denn aktuell sind nur noch für 8 der 25 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich.

13.11.2012 Leipzig, Arena
14.11.2012 Leipzig, Arena
17.11.2012 Köln, Lanxess Arena
18.11.2012 Frankfurt/Main, Festhalle
21.11.2012 Bremen, ÖVB Arena
23.11.2012 Düsseldorf, ISS Dome
24.11.2012 Düsseldorf - ISS Dome
28.11.2012 Hamburg, O2 World
01.12.2012 München, Olympiahalle
02.12.2012 Stuttgart, Schleyer-Halle
05.12.2012 Zürich, Hallenstadion
08.12.2012 Erfurt, Messehalle
09.12.2012 Chemnitz, Arena
11.12.2012 Hannover, TUI Arena
12.12.2012 Hannover, TUI Arena
14.12.2012 Friedrichshafen, Rothaus Halle
15.12.2012 Mannheim, SAP Arena
18.12.2012 Basel, St. Jakobshalle
19.12.2012 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
21.12.2012 Graz, Stadthalle
22.12.2012 Wien, Stadthalle
26.12.2012 Dortmund, Westfalenhalle 1
27.12.2012 Dortmund, Westfalenhalle 1
29.12.2012 Berlin, Max-Schmeling-Halle
30.12.2012 Berlin, Max-Schmeling-Halle

Als Vorbands fungieren Useless ID, Royal Republic und die Broilers.

Karten gibts hier:
http://www.dietotenhosen.de/neuigkeiten-tour.php