2016 psoa warmup flyer

In Sachen PARTY.SAN METAL OPEN AIR  gibt es weitere interessante Neuigkeiten zu vermelden:

Zuletzt wurden die Amis DYING FETUS und GOATWHORE sowie DESTRÖYER 666 frisch auf dem Billing-Teller serviert.

Neuerungen erwarten die Fans des Extrem-Metal-Events neben der aktuellen Line-Up-Übersicht weiterhin in Sachen Camping und "Genussmittel-Merchandise", während man mit den ersten Warm-Up-Shows schon in den Startlöchern steht.

2016 psoa 2

Seit der letzten Depesche hat sich in Sachen Neuigkeiten vom Aufmarsch für das diesjährige PARTY.SAN METAL OPEN AIR  einiges getan. Die jüngst vermeldeten Einheiten, die das Kult-Festival im thüringischen Schlotheim in diesem Jahr akustisch verstärken, sind die norwegischen Schwarzheimer von TAAKE und SVARTTJERN, die Berliner Death Metal - Neulinge DROWNED sowie die deutschen Todesstahl-Hoffnungsträger von SULPHUR AEON.

Weiterhin sind in der Zwischenzeit u. a. Größen wie CARCASS, SODOM, NILE , WHIPLASH oder TRIBULATION bestätigt worden, was zeigt, dass man auch in diesem Jahr keinen Fußbreit in Sachen musikalischer Qualität nachlassen wird.

Wer sich noch nicht zum Ticket-Ordern hinreißen lassen kann, dem sei unser ausführlicher TWILIGHT-FESTIVALBERICHT  aus dem Jahr 2015 ans Herz gelegt, oder man lasse sich ganz einfach vom nachfolgend aufgeführten, komplettem aktuellen Billing überzeugen.

Hier alle aktuellen Bestätigungen:

Die Vorbereitungen für das diesjährige PARTY.SAN METAL OPEN AIR  gehen langsam aber sicher in die heiße Endphase aber die Macher werden nicht müde, uns mit weiteren Bands zu versorgen:

Zum ersten Mal sind die "Golfsburger" Newcomer von CRYPTIC BROOD mit dabei und während BODYFARM die "Käse-Death"-Fraktion beglücken werden, hat man mit den brasilianischen REBAELLIUN eine der exotischsten Prügel-Kapellen der diesjährigen Auflage verpflichtet.

Natürlich laufen auch die Warmup-Parties weiterhin bereits Woche für Woche.

Wer sich für die reservierbaren Camping-Flächen interessiert, der sollte sich sputen, da nur noch wenige Restkontingente verfügbar sind, wie die Organisatoren mitteilen.

Alle weiteren wichtigen Infos sowie eine Übersicht des aktuellen Billings findet ihr hier...

2016 psoa 4

In Sachen PARTY.SAN METAL OPEN AIR  gibt es weitere interessante Neuigkeiten zu vermelden:

Nachdem GATES OF ISHTAR ihren Auftritt aufgrund des tragischen Todes ihres Drummers gecancelt haben, werden die Norweger von MÖRK GRYNING in die Bresche springen.

Der Festival-Donnerstag wird in diesem Jahr ganz im Zeichen des hauseigenen Labels von WAR ANTHEM RECORDS stehen und im Rahmen einer Label-Night PURGATORY, LIK, ERED, BOMBS OF HADES und GRAVEYARD supporten. Darüber hinaus dürfen wir uns über die Ami-Urgesteine von IMMOLATION sowie das britische Death Metal - Allstar - Projekt MEMORIAM freuen!!!

Alle wichtigen aktuellen Infos und das komplette Billing:

2016 psoa warmup flyer

Während die Warm-Up-Shows zum diesjährigen PARTY.SAN METAL OPEN AIR  auf Hochtouren laufen, präsentiert man in Thüringen weiteres Futter für die Festival-Bühnen:

"I I" steht für nicht nur für Infernal Invocation, sondern auch für derbsten Black Metal aus Elbflorenz. Weiterhin werden die tschechischen Goregrind-Helden von SPASM in Schlotheim gastieren. Düster wird es mit DECEMBRE NOIR, DER deutschen Nachwuchshoffnung in Sachen Doom-Death. Und last but not least werden MOSAIC, hervorgegangen aus den ehemaligen Alchemyst, ihre neue Formation vorstellen.

Wer sich für die reservierbaren Camping-Flächen interessiert, der sollte sich sputen, da nur noch wenige Restkontingente verfügbar sind, wie die Organisatoren mitteilen.

Alle weiteren wichtigen Infos sowie eine Übersicht des aktuellen Billings findet ihr hier...

Zum Schalttag präsentieren die Macher des PARTY.SAN METAL OPEN AIR  ein weiteres Band-Dreigestirn für das diesjährige Billing. Die unkaputtbaren Schweden-Urgesteine von GRAVE wollen es erneut wissen, ebenso wie die griechischen Thrasher der SUICIDAL ANGELS. Weiterhin dürfen die deutschen Metal-Heiden von EQUILIBRIUM mal wieder ran.

Wer sich bisher noch nicht zum Ticket-Ordern hinreißen lassen konnte, dem sei unser ausführlicher TWILIGHT-FESTIVALBERICHT  aus dem Jahr 2015 ans Herz gelegt, oder man lasse sich ganz einfach vom nachfolgend aufgeführten, komplettem aktuellen Billing überzeugen.

Hier alle aktuellen Bestätigungen: