M'era Luna 2017
  • M'era Luna 2017
  • Der Regen hatte das M´era Luna 2017 fest im Griff. Bereits vor Beginn des 17. Familientreffens der Schwarzen Szene hatte Starkregen das Festivalgelände am Hildesheimer Flugplatz dermaßen aufgeweicht, dass sich die Anreise schwierig gestaltete. Festgefahrene Wohnmobile und die darauffolgende Rolle rückwärts der Veranstalter, die weiteren Anreisenden spontan umzuleiten, bescherten ganz Hildesheim verstopfte Straßen und der A7 zudem einen 10 km Stau. Am Abend gab es zur Entlastung die mehr als gut besuchte Lesung von Markus Heitz, Alexander Wohnhaas (Megaherz) und Christian von Aster. Anschließend bat das    M´era Luna-Team zur obligatorischen Warm-Up Disko.  

M'era Luna 2012
  • M'era Luna 2012
  • Das 13. Mera Luna Festival ging am zweiten Augustwochenende mit zahlreichen bekannten Acts und schon häufiger gesehenen Headlinern über die Bühne. Man fragt sich als Berichterstatter allerdings, was man eigentlich noch aufregendes schreiben soll, wenn manche Band zum gefühlt zehnten Mal in Hildesheim zu Gast zu sein scheint.


M'era Luna 2011
  • M'era Luna 2011
  • Mera Luna gewinnt LEA Award, den Deutsche Live Entertainment-Preis in der Kategorie Festival des Jahres!


  • M'era Luna 2006
  • Die Bandauswahl enthielt in diesem Jahr scheinbar nicht ganz soviele interessante Acts. Insbesondere gab es mit Bauhaus nur einen einzigen international und über Szenegrenzen hinaus renomierten Headliner, der zudem seit über 20 Jahren kein neues Material veröffentlicht hatte und nur vom Kultstatus zehrt. Auch andere Bands wie Die Krupps oder Nitzer Ebb haben ihr 20 jähriges Bandjubiläum weit hinter sich gelassen und sollten erst beweisen, dass sie es noch drauf haben.

M'era Luna 2009
  • M'era Luna 2009
  • Also gleich vorweg wie war's in diesem Jahr ?
    Standardantwort: Na großartig, die nette Musik, die vielen tollen Leute, halt wie immer schön!
    - wäre zwar kurz aber nicht ganz richtig, denn das großartig stimmt natürlich, aber diesmal war tatsächlich die ein oder andere lobenswerte Veränderung des Festival-Konzeptes zu beobachten. Aber dazu später, erst mal Musik....