SODOM, ACCU§ER, IRON WALRUS

02.10.17 SODOM, ACCU§ER, IRON WALRUS Hannover, Musikzentrum

  • 02. Oktober, Feiertagsvorabend im Musikzentrum zu Hannover. Die deutschen Veteranen und Kult-Thrasher SODOM geben sich nach Ewigkeiten mal wieder ein Stelldichein in der Stadt ihres Labelsitzes. Im Gepäck haben sie mit ACCU§ER ein weiteres Thrash-Urgestein, welches man ebenfalls schon lange nicht mehr live erleben durfte. Das ausverkaufte Haus war zwar erwartbar aber auch nicht selbstverständlich. Beste Voraussetzungen für einen denkwürdigen Abend.

Belphegor Enthroned Destroyer666 Nervochaos

03.10.17 Belphegor Enthroned Destroyer666 Nervochaos Club From Hell Erfurt

  • Belphegor veröffentlichten jüngst das "Totenritual" Album und gehen gleich auf Europa und US Tour. Wir haben sie in Erfurt gesehen und erlebt.

28.07.17 Prophecy Fest 2017 Balver Höhle

  • Auch das dritte Mal wurde das Prophecy Fest zu einem besonderen Ereignis inmitten der bunten Festivallandschaft. Doch reizt das Prophecy Fest nicht mit großen Headlinern, denn mehr mit außergewöhnlichen Auftritten aus dem Hause Prophecy und erstmals auch von anderen Labels.

Morfin, Rude -  Livebericht

05.05.17 Morfin, Rude - Livebericht Berlin, Kastanienkeller

  • Obwohl heute auch VARG, DEBAUERY und MIKING THE GOATMACHINE in Berlin waren, stand für mich fest, dass ich mir an diesem Abend im Kastanienkeller Death Metal auf die Ohren gebe, denn RUDE und MORFIN starten zu ihrer ´California Death Over Europe´ Tour. Dazu nur ein Drittel des Eintrittspreises und besseres Bier für weniger Geld.

Empyrium, Les Discrets & Alvenrad

28.04.17 Empyrium, Les Discrets & Alvenrad Oberhausen, Resonanzwerk

  • EMPYRIUM laden zum exklusiven Deutschlandkonzert 2017 nach Oberhausen. Führt man sich die Musik und die bisherigen, mitunter sehr besonderen, Veranstaltungsorte, wie beispielsweise die Passionskirche in Berlin oder die Christuskirche in Bochum vor Augen, an denen das Live-Kollektiv, um die beiden Hauptprotagonisten Schwadorf und Helm bisher Station machte, dann will das Ambiente des Resonanzwerks nicht wirklich einen würdigen Rahmen für diese Veranstaltung bieten. Das Resonanzwerk ist ein wenig gepflegter Standardclub, ohne jeglichen Charme, in dem man sich selbst für teures Geld zur 08/15-Disse am Wochenende einen schlechten Abend nicht schön trinken kann. Doch allein daran kann es nicht liegen, dass die Resonanz auf das illustre Billing mehr als verhalten ist. Denn der Club füllt sich bei Einlassbeginn nur äußerst mäßig. Umso erstaunlicher, dass insbesondere das Thekenpersonal beim Ausschank zunächst einen ziemlich überforderten Eindruck macht, erfreulicherweise dann aber im Verlauf des Abends lernfähig ist, nicht auf einem halsabschneiderischen Wertmarkensystem zu bestehen und letztlich auch die klassische Barzahlung zu akzeptieren. Das ist nicht zuletzt der Konsequenz vieler Besucher geschuldet, die dazu führt, dass man einsieht, dass an diesem Abend in der ohnehin nur spärlich gefüllten Lokalität nur etwas verdient werden kann, wenn man Fairness walten lässt.

Ghost, Zombi

08.04.17 Ghost, Zombi Hamburg - Docks

  • Räucherstäbchen lassen das Docks wie einen Batik-Shop riechen, die Nameless Ghouls entern nach zwei Intros die Bühne – und dann: eine Rauchsäule, ein Knall und wie aus dem Nichts ist er plötzlich da: Papa Emeritus III – geistiges Oberhaupt und Chef-Entertainer von GHOST.  

25.02.17 Fjoergyn CD Release Party Club From Hell Club From Hell Erfurt

  • Fjoergyn hatten bereits vor gut einer Woche ihr aktuellstes Video veröffentlicht. Zeit, dass sie auch live ihr neues Album präsentieren.

Grave Digger, Mystic Prophecy, Victorius – Black Hand Inn, Gadenstedt, 13.1.2017

13.01.17 Grave Digger, Mystic Prophecy, Victorius – Black Hand Inn, Gadenstedt, 13.1.2017 Black Hand Inn, Gadenstedt

  • Die Vorzeichen standen nicht besonders gut: Unwetterwarnung wegen Tief Egon und dann auch noch Freitag der 13. Sollte man sich da aus dem Haus wagen, oder doch lieber gleich im Bett bleiben. Die Musikmediziner von GRAVE DIGGER zeigten jedenfalls keine Furcht und luden zum Tourauftakt ihrer „Ten Commandments of Metal“ Tour ins beschauliche Gadenstedt.