Cradle Of Filth, Moonspell

29.01.18 Cradle Of Filth, Moonspell Hamburg - Grünspan

  • Festival-Feeling in Hamburg. Schon wenn man an diesem Montagabend die Große Freiheit entlang schlendert, fallen einem immer mehr schwarz gekleidete Gestalten auf. Die einen zieht es in die Große Freiheit 36 zu Arch Enemy, während die anderen ein paar Meter weiter gehen und sich zu CRADLE OF FILTH und MOONSPELL im Grünspan einfinden.

     

Cradle Of Filth - Cryptoriana – The Seductiveness Of Decay

Cradle Of Filth - Cryptoriana – The Seductiveness Of Decay

  • Wie viele Menschen haben versucht, CRADLE OF FILTH Zeit ihres Bestehens ans Bein zu pinkeln? Aller Kritiker zum Trotz, stellt die Band mit "Cryptoriana" tatsächlich schon ihr 14. Studioalbum zur Diskussion.

Todtgelichter - Rooms

Todtgelichter - Rooms

  • Es gibt ja Black-Metal-Bands, da kann man die Kritik auch schreiben, wenn man die Platte gar nicht gehört hat. Man weiß genau, was kommt, und die viele Fans wollen auch nichts anderes. Und dann gibt es Bands wie TODTGELICHTER

Cradle Of Filth - Hammer Of The Witches

Cradle Of Filth - Hammer Of The Witches

  • Ein großartiger Albumtitel, ein noch großartigeres, bestens dazu passendes Artwork. Da muss dann nur noch die Musik mithalten. Aber von vorne.

 BEHEMOTH, CRADLE OF FILTH, SOLITUDE, SVARTTJERN & INQUISITION

28.02.14 BEHEMOTH, CRADLE OF FILTH, SOLITUDE, SVARTTJERN & INQUISITION Gruenspan in Hamburg

  • Doppel Headliner Tour mit den Giganten von Behemoth und Dani mit seinen Mannen von Cradle of Filth.

Cradle of Filth, Behemoth, In Solitude, Inquisition, Svarttjern

14.02.14 Cradle of Filth, Behemoth, In Solitude, Inquisition, Svarttjern Schlachthof Wiesbaden

  • Das richtige Antidot zum Valentinstag fand am 14.02. im Wiesbadener Schlachthof statt. Die Black/Death-Metalband der Stunde hatte zusammen mit den Urvätern des kommerziellen Black Metal zu einer Co-Headliner-Tour geladen.

Cradle Of Filth - The Manticore And Other Horrors

Cradle Of Filth - The Manticore And Other Horrors

  • Schon länger habe ich kein Cradle Album mehr gehört, doch umso mehr Spaß macht es, sich das neue Album der düsteren englischen Meister im T-Shirt-Verkaufen reinzupfeifen.
Cradle Of Filth - Evermore Darkly

Cradle Of Filth - Evermore Darkly

  • Über die Veröffentlichung von solchem “Rest-Material” der letzten CD „Darkly, Darkly...“ kann man streiten. Hier sind sicherlich nur Wahre Fans und Sammler der Briten angesprochen. Auf dem Album befindet sich ein neuer Song „Thanks your lucky Stars“ der typisch COF ist und auf dem o.g.

Cradle Of Filth - Darkly, Darkly, Venus Aversa

Cradle Of Filth - Darkly, Darkly, Venus Aversa

  • "Boshaft, bombastisch" und der perfekte Soundtrack zur "Geisterstunde", so urteilten meine Kollegen in der Vergangenheit über eine Band aus England, die mich bisher nie wirklich interessiert hat.

Cradle Of Filth - Eleven Burial Masses

Cradle Of Filth - Eleven Burial Masses

  • Ich bin ja nun wirklich bekennender Cradle-Fan. Allerdings ist diese Veröffentlichung unter dem ehemaligem Label Peaceville für mich mehr als fraglich.

Cradle Of Filth - Damnation And A Day

Cradle Of Filth - Damnation And A Day

  • Die Briten haben in Ihrer 12 jährigen Karriere schon einige Platten auf den Markt geschmissen sind aber Ihren Stil bis heute treu geblieben und das ist gut so. Der Erfolg gibt Ihnen recht und haben mit „Damnation And A Day“ einen Major-Deal ergattern können.

Cradle Of Filth - Midian

Cradle Of Filth - Midian

  • Dani, der kleine Giftzwerg, seines Zeichens das Gift am Mikro dieser Vampire, beisst wieder zu. „Midian“ ist ein Hammeralbum geworden, aber wie sollte es auch anders sein bei einer der besten Black Metal-Bands der Welt.