News

attic

Für die 2018er Ausgabe des IN FLAMMEN OPEN AIR's ist dieser Tage ein erster kleiner Hochkaräter bestätigt worden. Die deutschen Okkult-Heavy-Metaller ATTIC wandeln auf den Spuren von King Diamond und Mercyful Fate und sind derzeit in aller Munde.

Als Termin sollte man sich den 12.-14.07.2018 schon einmal vormerken.

Der Vorverkauf wird am 01.09.2017 mit den, aus den vergangenen Jahren bekannten, "Early Bird"-Paketen starten.

Dass das IN FLAMMEN OPEN AIR durchaus mal eine Reise wert ist, davon könnt ihr euch in unserem ausführlichen Festival-Bericht inklusive Fotogalerie vom IN FLAMMEN OPEN AIR 2017 überzeugen.

Das aktuelle Billing und alle weiteren Infos findet ihr hier...

Tags: Festival Death Metal Black Metal Open Air IN FLAMMEN Torgau Grindcore Mosaic 2018 NECROWRETCH VENENUM Attic

Weiterlesen: IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 - Attic bestätigt!!!

Trivium lüften endlich das best gehütete "Metal-Geheimnis" der letzten Zeit. Zwei Jahre nach dem gefeierten "Silence In The Snow" veröffentlichen Orlando`s Finest am 20. Oktober ihr neues Album. Aufgenommen wurde im  südkalifornischen Hybrid Studios zusammen mit Produzent Josh Wilbur (Lamb of God, Gojira). Es ist das erste Album von Trivium mit dem neuen Schlagzeuger Alex Bent, der im vergangenen Jahr Paul Wandtke ersetzt hat. Trivium ist es mit "The Sin And The Sentence" gelungen ihre eigenen Trademarks der Frühphase mit neuen frischen Ideen zu verbinden, was sicher nicht nur Fans der ersten Stunde begeistern wird.  
 


Weiterlesen: Neuer TRIVIUM Song zum Album "The Sin And The Sentence" online.

Credit Brantley GutierrezDie Fans zählen schon die Tage: am 15. September veröffentlichen die Foo Fighters mit „Concrete And Gold" ihr neuntes Albums, das Bandleader Dave Grohl bereits mit den Worten „das Foo Fighters-Album mit dem fettesten Sound aller Zeiten" angekündigt hat. Der fulminanten ersten Single-Auskopplung mit dem Titel „Run", die Platz eins der US Mainstream Rock Charts erreichte, mehr als zwei Millionen YouTube Views in den ersten 24 Stunden verzeichnete und für einen MTV Video Music Award nominiert war, erscheint nun mit „The Sky Is A Nighborhood" der zweite Vorab-Song aus „Concrete And Gold" – ein weiteres Meisterstück der Band.

„Eines Nachts lag ich draußen und blickte zu den Sternen", erinnert sich Grohl. „Ich stellte mir vor, dass es auf all diesen Sternen auch Leben gäbe, und beschloss, den Himmel als eine Art Nachbarschaft zu betrachten. Dass wir unseren Mist auf die Reihe kriegen müssen, um in diesem Universum, das voller Leben ist, zu überleben. Aber ich hatte noch keine Musik, lediglich den Titel. Ich lief also tagelang herum und summte diese Zeile in meinem Kopf vor mich hin." Die Melodie des Songs fiel Grohl schließlich ein, ohne dass er eine Gitarre in die Hand nehmen musste. „The Sky Is A Neighborhood" flog der Band auf ganz natürliche Art und Weise zu und wurde innerhalb von nur einem Nachmittag von Grohl zusammen mit den übrigen Foo Fighters Taylor Hawkins, Nate Mendel, Chris Shiflett, Pat Smear und Rami Jaffee aufgenommen. „Und als wir fertig waren, dachte ich: ‚Ok, jetzt haben wir ein Album. Das ist es, wir können einen Haken dahinter machen'", so Grohl. „Als wir uns ans Mischen machten, wurde mir plötzlich klar, dass wir erreicht hatten, was wir uns vorgenommen hatten: diese gigantische Foo Fighters-Platte zu machen, mit einem Greg-Kurstin-esken Feeling für Melodie und Arrangement. Etwas, dass wir noch nie zuvor gemacht hatten.

Natürlich braucht ein Song wie „The Sky Is A Neighborhood" eine adäquat ambitionierte visuelle Umsetzung und so inszenierte Dave Grohl zusammen mit Director Of Photography Brandon Trost und den Therapy Studios ein kaleidoskopisches Mini-Epos, dass die Größe der Rock-Hymne auf großartige Art und Weise widerspiegelt. Ein visuelles Erlebnis jenseits jeglicher filmischer Erfahrung, mit hypnotischen Farbstrudeln außerirdischen Ursprungs, glühenden Augen und schwebenden Kindern, gleichsam wunderschön und gruselig. Gleichzeitig stellen die Foo Fighters einen Sternbild-Betrachter zur Verfügung, mit dem die Fans den benachbarten Sternenhimmel mit Hilfe des Handys erkunden können. Einfach auf die Seite https://sky.foofighters.com/ gehen und den Instruktionen folgen.

Copyright Bild: Brantley Gutierrez

Weiterlesen: Foo Fighters Single & Video: "Sky Is A Neighborhood" ist verfügbar!

caliban und bury tomorrow tour 2017Kingstar presents:

CALIBAN
Bury Tomorrow
plus Special Guests
26.12.17 Leipzig - Conne Island
27.12.17 Bochum - Zeche
28.12.17 München - Backstage Werk
29.12.17 Karlsruhe - Substage
30.12.17 Hamburg - Gruenspan
 
Ausserdem arbeiten die Jungs am neuem Album. ;-)

Morbid catacombsUGH! Das so kleine wie feine Morbid Catacombs Fest geht am 1. und 2. September inzwischen in die fünfte Auflage. Wer auf Death, Doom und Thrash mit schwarzem Anstich steht, wird auf jeden Fall auf seine Kosten kommen. Als Headliner konnten die Franzosen von NECROWRETCH sowie die Finnen von CORPSESSED gewonnen werden. Aber auch der Rest des Line Ups kann sich sehen lassen. Wer am Start ist, könnt ihr der Running Order weiter unten entnehmen.
Wie im letzten Jahr beheimatet die urige Location der „Zukunft am Ostkreuz“ in Berlin das Indoor Festival. Nach den Wetterkapriolen auf dem Party San, bin ich froh, die Bands in einer Halle zu sehen...

Alles Weitere findet ihr hier: https://www.facebook.com/events/110353576176350/

Freitag:
20:30-21:00 II
21:20-21:50 THE FOG
22:10-22:50 CADAVERIC FUMES
23:00-23:40 VOLCANIC
00:00-00:50 REPTILIAN
01:10-???? NECROWRETCH

Samstag:

Weiterlesen: Morbid Catacombs Fest V

Die Schweizer SAMAEL werden ihr mittlerweile zehntes Album, "Hegemony", am 13. Oktober 2017 via Napalm Records veröffentlichen.

Hier der erste Einblick von "Red Planet" .

Tracklist:
01. Hegemony
02. Samael
03. Angel Of Wrath
04. Rite Of Renewal
05. Red Planet
06. Black Supremacy
07. Murder Or Suicide
08. This World
09. Against All Enemies
10. Land Of The Living
11. Dictate Of Transparency
12. Helter Skelter
13. Storm Of Fire (Bonustrack)


K800 725 Moonspell RGBDas nur auf portugiesisch eingesungenes Album, behandelt das große Erdbeben von 1755 in Lissabon, bei dem die Stadt fast komplett zerstört worden war.

Das neue Cover-Artwork stammt vom Mastermind João Diogo.

Tracklist:

01. Em Nome Do Medo
02. 1755
03. In Tremor Dei (feat. Paulo Braganca)
04. Desastre
05. Abanão
06. Evento
07. 1 De Novembro
08. Ruínas
09. Todos Os Santos
10. Lanterna Dos Afogados

 

265114 thresh7 Das britische Progressive Metal-Quintett THRESHOLD steht kurz davor, sein kolossales Doppelalbum »Legends Of The Shires« am 08. September via Nuclear Blast zu veröffentlichen. In Erwartung der Platte hat die Band ein beeindruckendes neues Video zu 'Small Dark Lines' enthüllt. Dieses entstand in Zusammenarbeit mit Sitcom Soldiers LTD, die eine kraftvolle Geschichte entwickelt und Leute mit verschiedenen Hintergründen versammelt haben, die sich angemalt haben, um so ihre Reue für vergangene Taten zu symbolisieren. Anschließend fällt Wasser herab, um die Linien abzuwaschen, um die Dinge dadurch quasi ungeschehen zu machen. Seht und hört Euch hier den zweiten Track von THRESHOLDs mit Spannung erwartetem neuen Album an: https://www.youtube.com/watch?v=e9NCuOe4zJk

Karl Groom kommentiert den Track und das Video: „Die Leute von Sitcom Soldiers haben genau die richtige Atmosphäre für unseren neuen Videoclip geschaffen. Für uns als Band war das eine äußerst angenehme Erfahrung, mit dieser Truppe zu filmen. Des Weiteren haben wir einige exzellente Extras eingebaut und die Leute im Video mit eiskaltem Wasser gequält. Für dieses Vergnügen sind wir sogar bis nach Schweden gereist! Es ist klasse, dass Glynn wieder mit an Bord ist, 'Small Dark Lines' unterstreicht all seine Kraft und Vielseitigkeit. Diese Single sollte den Leuten einen weiteren guten Einblick in das Doppelalbum »Legends Of The Shires« geben und sie darauf vorbereiten, was sie am 08. September 2017 erwarten können."

Bestellt »Legends Of The Shires« jetzt vor: http://nblast.de/ThresholdLOTSNB
Bestellt »Legends Of The Shires« digital vor: http://nblast.de/ThresholdDigital

»Legends Of The Shires« - Tracklist:

CD 1
01. The Shire (Part 1) 2:03
02. Small Dark Lines 5:24
03. The Man Who Saw Through Time 11:51
04. Trust The Process 8:44  
05. Stars And Satellites 7:20
06. On The Edge 5:20

Weiterlesen: THRESHOLD - neues Musikvideo zu 'Small Dark Lines'!

mosaic

Gerade einmal einen guten Monat liegt IN FLAMMEN OPEN AIR  zurück, da laufen die Vorbereitungen für die 2018er Ausgabe bereits auf Hochtouren.

Als Termin sollte man sich den 12.-14.07.2018 schon einmal vormerken.

Parallel dazu stehen mit den deutschen Black Metallern von MOSAIC, den Franzosen von NECROWRETCH und den Iren DREAD SOVEREIGN sowie den Okkult-Deathern von VENENUM bereits die ersten Verpflichtungen in den Startlöchern.

Der Vorverkauf wird am 01.09.2017 mit den, aus den vergangenen Jahren bekannten, "Early Bird"-Paketen starten.

Dass das IN FLAMMEN OPEN AIR durchaus mal eine Reise wert ist, davon könnt ihr euch in unserem ausführlichen Festival-Bericht inklusive Fotogalerie vom IN FLAMMEN OPEN AIR 2017 überzeugen.

Das aktuelle Billing und alle weiteren Infos findet ihr hier...

Tags: Festival Death Metal Black Metal Open Air IN FLAMMEN Torgau Grindcore Mosaic 2018 NECROWRETCH VENENUM

Weiterlesen: IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 - Erste Bands bestätigt!!!

Seit einigen Monaten und Wochen macht Ernie Fleetenkieker alias Seuche (oder umgekehrt?) die Netzwelt mit seinem originellen Youtube-Format KRACHMUCKER TV auf sich aufmerksam.

Das Format ist eine Mischung aus Kolumne und Magazin und erfreut sich zunehmend wachsender Beliebtheit, nicht zuletzt, weil der Frontmann der Hamburger Band FÄULNIS mit seiner urtypischen Art und Weise sowie seiner norddeutschen Kodderschnauze mit Herz bei der Sache ist und eigentlich immer etwas zu sagen hat, was Substanz hat.

Jeden Mittwoch gibt es eine neue Folge und in dieser Woche geht es um einen Moment, in dem "Selim Lemouchi mal der Kragen platzte". Es lohnt sich.

 

Weitere Infos findet ihr über:

https://www.youtube.com/c/KrachmuckerTV

https://www.facebook.com/pg/krachmuckerTV

zappenduster

Seit 2014 konnte sich das kleine aber feine METAL UP THE WOODS Open Air im beschaulichen Göttingerode am nördlichen Harzrand bereits als Underground-Festival etablieren.

2017 wird es nun aus verschiedenen Gründen, die u. a. persönlicher, organisatorischer und sicherheitstechnischer Natur sind, keine Ausgabe des Events geben. Das wurde vor einigen Tagen von Veranstalterseite bekannt gegeben. Die Planungen für einen erneuten Anlauf im Jahr 2018 laufen jedoch bereits auf Hochtouren. Darüber hinaus wird es stattdessen am 29. Oktober die zweite Auflage des Göttingeroder Metal-Feast geben, für das bisher die Oberharzer Death-Metaller von ZAPPENDUSTER bestätigt sind.

Das ausführliche Statement der Organisatoren haben wir hier für Euch:

Heyho Metal-Heads!

Ich vermute Ihr habt es Euch bereits gedacht oder zumindest etwas in der Richtung verspürt - ums MUTW 2017 steht es nicht gut. Genau gesagt fällt die Veranstaltung dieses Jahr aus diversen Gründen ins Wasser bzw. aus. Ich möchte hier einige der Gründe erörtern und darstellen:

Weiterlesen: Kein METAL UP THE WOODS Open Air 2017!!!

heat into the unkown cd H.E.A.T aus Schweden melden sich zurück und veröffentlichen am 22.09 ihr neues Studioalbum "Into The Great Unknown". Der Nachfolger zum Vorgänger "Tearing Down The Wall" aus dem Jahre 2014 verspricht wieder feinsten Hardrock mit Popcharme a la Foreigner, Journey und Whitesnake.

TRACKLIST
1. Bastard Of Society
2. Redefined
3. Shit City
4. Time On Our Side
5. Best Of The Broken
6. Eye Of The Storm
7. Blind Leads The Blind
8. We Rule
9. Do You Want It?
10. Into The Great Unknown