Eric-Bastian Ossowski - Jahrespoll 2014

TOP Alben des Jahres

AC/DC - Rock Or Bust

Exodus - Blood In , Blood Out

Cannibal Corpse - A Skeletal Domain

Solstafir - Otta

Slash - World On Fire

Broilers - Noir

High Spirits - You Are Here

Uriah Heep - Outsider

Axel Rudi Pell - Into The Storm

Prong - Ruining LIves

Bester Song

AC/DC - Rock Or Bust / Hass - Tote Fische

Aufsteiger des Jahres

Dead Lord

Bestes CD-Cover

Exodus

Bestes Konzert

Broilers (Düsseldorf - ISS Dome) / Metallica (HH - St. Ellingen) / Dead Lord (HH - Rockcafe) / Morbid Angel (HH - Klubsen)

Bestes Festival

Elbriot (habe aber auch kein anderes besucht - man wird nicht jünger)

Reinfall des Jahres

musikalisch: Motörhead verzichten auf "Killed By Death" (sind sonst aber top in Form); ansonsten: der "Niveau-Limbo" der bayerischen Gemsenwemser-Partei

Peinlichster Rocker

Rocker sind das sicherlich nicht, aber in Sachen Peinlichkeit sind Bernd Luckes Truppe und die anhängigen Wutbürger schon weit vorne dabei.

Schlechteste Band

Höre ich mir nicht an