Beste Bilder 8 – Die Cartoons des Jahres

Das Leben schreibt immer noch die besten Geschichten. Das haben die letzten Wochen nochmal bewiesen und ich bin mir sicher, dass die Cartoonisten bereits ihre Stifte spitzen. Doch auch ohne Jamaika hielt das Jahr 2017 genügend Futter für eine neue Folge „Beste Bilder“ bereit.

 

Der cartoonistischen Jahresrückblick geht mittlerweile in die achte Runde und doch wird es nie langweilig. Natürlich stehen viele der Cartoons in dieser Ausgabe unter dem Motto „Trump“ und „America First“ – so fällt bereits neben dem Vorwort ein Erdball ins Auge, auf dem die USA fehlen. „America First“ eben. Aber natürlich finden sich auch Cartoons zum Welt-Klima-Gipfel, zum Dieselskandal, zu G20 und zu dem ganz normalen Alltagswahnsinn voller Einhörner und Generationskonflikten. Wäre es nicht so traurig, dann würde man ja sogar die AFD als Spaßpartei für ihre hervorragenden Vorlagen für die Cartoonisten irgendwie ertragen.

Wie in den vergangenen Jahren seit 2010 gibt sich auch in diesem Sammelband wieder die Creme de la Creme – der smoothe Ausdruck für „Elite“ wie wir auf S. 119 von Markus Grolik erfahren – der deutschen Cartoon-Szene den Stift in die Hand. Auf etwa 160 Seiten finden sich sorgsam ausgewählte Beiträge von mehr als 80 Cartoonisten. Darunter solch illustre Namen wie Sedlaczek, Tetsche, ©Tom, Ruthe, Perscheid, Mette, Haderer, Hilbring, Holtschulte, Fernandez, Butschkow oder Burkh, um nur einige zu nennen.

Aus gut informierten Kreisen hört man, dass dem amerikanischen Präsidenten mittlerweile ein Exemplar zugespielt worden sein soll. Er habe sich begeistert gezeigt, dass die guten Deutschen nun sogar ein Bilderbuch über sein Lebenswerk veröffentlicht haben. Und seine auf dem Titelbild gemacht Äußerung beziehe sich nur auf die alte, unattraktive Frau neben ihm. Alle anderen Deutschen sind great, really great people. Und die Cartoonists sowieso. Daher sollte dieser besondere Jahresrückblick auch auf keinem Wunschzettel fehlen!