MOTOmania Sammelband 10-12

  • Genre: Cartoon
  • V.Ö.: 03 Juli 2017
  • Lappan
  • Bewertung: MOTOmania Sammelband 10-12

Hautenges Leder, der Geruch von Gummi und Öl, Adrenalin pur: Die Rede ist allerdings nicht vom neuen Teil von Fifty Shades of Grey, sondern vom neuesten Sammelband von MOTOmania. Holger Aues Cartoons rund ums Zweirad dürfte die Herzen der Männer allerdings mindestens ebenso zum Schlagen bringen, wie die Geschichte von Christian Grey für Hysterie in der Damenwelt sorgt.

 

In der Welt der Biker dürfte Holger Aue natürlich schon lange kein Unbekannter mehr sein. Im schönen Hardcover liegt nun eine weitere Sammlung seiner, meist einseitigen, Cartoons vor. Dabei nimmt er gleichermaßen das Fahr- als auch das Balzverhalten der schweren Jungs und ihrer Maschinen aufs Korn. Auf mehr als 60 farbenfrohen Seiten dreht sich alles um Geschwindigkeit, den Kampf der Maschinen, Blitzer, Schrauber und Motoren. Aue nimmt wie gewohnt Alltägliches aus der Welt der Biker auf und fabriziert daraus unterhaltsame Kurzgeschichten in denen sich jeder Motorradfan früher oder später wiederfinden wird. Und spätestens wenn der verheiratete Biker am Ende des Sammelbandes den Unterschied zwischen einer Gucci- und einer Guzzi-Handtasche gelernt hat, hat sich die Anschaffung des Buches schon gelohnt und der Frieden in den eigenen vier Wänden dürfte gesichert sein.

Politisch korrekt geht es bei Aue auch im aktuellen Band nicht zu und das ist auch gut so. Denn, so erkennt der Zeichner selbst, politisch korrekt ist meist auch witzlos. Bei MOTOmania darf allerdings gelacht werden – gerne auch mal über sich selbst. Der neue MOTOmania Sammelband gehört sowohl in das Fransentäschchen des Harley Fahrers als auch in den Einbauschrank des Goldwing-Piloten.