CD Reviews

Temperance - Limitless

Temperance - Limitless

  • Da ich mich im Moment auf einem kleinen Melodic Metal Trip befinde, kommen mir die Italiener von TEMPERANCE gerade richtig. Mit ihrem zweiten Album möchte das Quintett nun unter Beweis stellen, dass sie nicht nur eine hartnäckige Eintagsfliege gewesen sind.

Fallen Saints - Evolution Has Failed

Fallen Saints - Evolution Has Failed

  • Genau wie beim Kollegen Zwingelberg schaffen es auch nicht bei mir alle besprochenen Alben auf den MP3-Player. "Evolution Has Failed" ist da aber gar nicht mehr wegzudenken!

Stargazery - Stars Aligned

Stargazery - Stars Aligned

  • Da stehen selbst die Sterne in Reih und Glied, wenn STARGAZERY mit einem neuem Album um die Ecke kommen. Immerhin vier Jahre sind ins Land gegangen, seitdem die Band um ex-MSG Shouter Jari Tiura mit ihrem Debüt „Eye On The Sky“ begeistern konnte.

Edge of Thorns – Insomnia

Edge of Thorns – Insomnia

  • Ein oder zwei warme Biere sollen ja helfen, wenn man unter Schlaflosigkeit leidet. Alternativ zum Gerstensaft könnte man es jedoch auch mal mit den ebenfalls aus Bitburg stammenden EDGE OF THORNS probieren. Zwar besteht auch hier Suchtgefahr, aber ohne die negativen Folgen der Alkoholsucht.

Van Halen - Tokyo Dome In Concert

Van Halen - Tokyo Dome In Concert

  • Wenn der VAN HALEN Klan zum musikalischen Miteinander lädt, dann kommen schon mal schnell 44000 der “closest friends” zusammen, um die Kalifornier im japanischen Tokyo Dome ordentlich abzufeiern. Ähnliches erwarten wir von der Feier zum runden Geburtstag des Kollegen Lison!

Ferroconcrete - dto. (EP)

Ferroconcrete - dto. (EP)

  • Hameln scheint sich in Sachen Metal zum niedersächsischen Geheimtipp zu mausern. Kein Wunder, gibt sich in der hiesigen Sumpfblume doch die ein oder andere überregionale Szenegröße die Ehre. Das kann natürlich nicht ohne Folgen für die örtliche Metal-Szene bleiben.

Morgoth - Ungod

Morgoth - Ungod

  • Chapeau, MORGOTH können die Hoffnungen und Erwartungen, welche die “God Is Evil”-EP im vergangenen Spätsommer geschürt hatte, erfüllen.

Burweed - Hide

Burweed - Hide

  • Die finnische Metal-Szene ist um eine Bereicherung reicher. Denn die drei Mannen von BURWEED segeln bewusst unter dem Banner des Post-Metal, den andere Bands aus welchen Gründen auch immer zu vermeiden suchen.

Steve Hackett - Wolflight

Steve Hackett - Wolflight

  • Den Namen Steve Hacket wird man immer mit Genesis verbinden. Das ist einfach so, wenn man sich mit einer der größten Bands der Welt zur Legende gemacht hat. Doch auch mit seinen Soloalben kann der Brite überzeugen.

Nightwish - Endless Forms Most Beautiful

Nightwish - Endless Forms Most Beautiful

  • Nach geschlagenen vier Jahren, Wechsel der Frontfrau und überraschendem Ausstieg des Drummers, meldet sich DIE Symphonic Metal Band zurück. Die Rede ist natürlich von NIGHTWISH. Mit „Endless Forms Most Beautiful“ zeigen sie sich stark wie eh und je.

Ancient Rites - Laguz

Ancient Rites - Laguz

  • ANCIENT RITES schieben einen neuen Silberling auf den Markt. Das Werk hört auf den Namen "Laguz" und erscheint nach 9-jähriger Schaffenspause der Belgier.

Ad Nauseam - Nihil Quam Vacuitas Ordinatum Est

Ad Nauseam - Nihil Quam Vacuitas Ordinatum Est

  • Eines muss man dem italienischen Quartett lassen, weder der lateinische Bandname AD NAUSEAM, was übersetzt so etwas heißt wie zur oder für die Seekrankheit, noch der Albumtitel "Nihil Quam Vacuitas Ordinatum est" (Außer der Leere ist nichts geordnet/ hat nichts eine Ordnung) hätten den death-metallischen Sound besser treffen.

Katatonia - Sanctitude

Katatonia - Sanctitude

  • Ein Live-Album hat eigentlich nur dann seine Berechtigung, wenn bei dem Konzert eine einzigartige Stimmung herrschte oder die Songs live einzigartige Besonderheiten entfalten. Gilt das auch für "Sanctitude"?

DER WEG EINER FREIHEIT - Stellar

DER WEG EINER FREIHEIT - Stellar

  • DER WEG EINER FREIHEIT gelten in vielen Augen als vielversprechendster Hoffnungsträger der deutschen Black Metal-Szene. Mit „Stellar“ veröffentlicht der Vierer aus Franken nun drei Jahre nach „Unstille“ dessen vielerorts mit Spannung und Vorfreude erwarteten Nachfolger.  Da sind natürlich auf wir neugierig und setzen uns, während die Jungs gerade parallel mit ihren Kollegen von DOWNFALL OF GAIA den Hanseaten in Hamburg live die Gehörgänge freipusten, etwas näher mit der Scheibe auseinander.

The Gentle Storm - The Diary

The Gentle Storm - The Diary

  • Unsere Lieblingselfe Anneke van Giersbergen (Ex-The Gathering) arbeitet wieder mit Prog Projekt Mastermind Arjen Anthony Lucassen zusammen. Diesmal gibt sie nicht nur einen kleinen Gastauftritt sondern singt ein ganzes Doppelalbum ein. Und das hat einiges zu bieten.

A Forest Of Stars - Beware The Sword You Cannot See

A Forest Of Stars - Beware The Sword You Cannot See

  • Der Zirkus A FOREST OF STARS öffnet erneut seine Pforten.

Robert Jon & The Wreck - Glory Bound

Robert Jon & The Wreck - Glory Bound

  • Hilfe, die Hillbillies sind los. Was uns da vom Cover entgegen blickt, könnten zweifelsohne die unehelichen Kinder von Johnny Van Zant (LYNYRD SKYNYRD) und Bobby Ingram (MOLLY HATCHET) sein: optisch – und wie sich herausstellt auch musikalisch!

H.E.A.T. – Live in London

H.E.A.T. – Live in London

  • “Hairspray is coming home to London!” Na ja, so wirklich zuhause war der Haarspray Rock in der britischen Metropole ja eigentlich noch nie. Insofern fragt man sich schon, warum die Schweden ihr erstes Livealbum nicht einfach in Stockholm aufgenommen haben.

Thurisaz – The Pulse of Mourning

Thurisaz – The Pulse of Mourning

  • Die Belgier THURISAZ (nicht zu verwechseln mit den namensähnlichen Humppa-Metallern und anderen Gesellen gleichen Namens) existieren schon seit 1997.

While She Sleeps - Brainwashed

While She Sleeps - Brainwashed

  • Der Titel des zweiten Longplayers ist mehr als Programm. Denn schon beim ersten Durchlauf vergeht dir Hören und Sehen, und zwar in einer Weise, die man nicht für möglich gehalten hat. Und das vor dem Hintergrund, dass pünktlich zu den anvisierten Aufnahmen Frontmann und Sänger Lawrence "Lodz" Taylor mit massiven Stimmbandproblemen zu kämpfen hatte.

Melechesh - Enki

Melechesh - Enki

  • MELECHESH, die ungewöhnliche Black Metal Band mit israelischen Wurzeln, ist nun auch nicht gerade erst seit gestern aktiv. Trotzdem habe ich von der Truppe tatsächlich noch nie eine Scheibe gehört.

Gloomball - The Quiet Monster

Gloomball - The Quiet Monster

  • Ja, ja, fast zwei Jahre ist es jetzt her, dass mich das Debüt "The Distance" zu den folgenden Zeilen hinreißen ließ "Modern Rock, Alternative Metal, Modern Metal oder Alternative Rock? Egal, denn GLOOMBALL legen mit „The Distance“ ein atemberaubendes und furioses Debüt hin."

The Man-Eating Tree - In The Absence Of Light

The Man-Eating Tree - In The Absence Of Light

  • Die finnische Melancholie hat wieder zugeschlagen und sich selbst übertroffen. Dieses Mal wird der High-Quality-Staffelstab an THE MAN-EATING TREE weitergereicht, ein Band, die sich mit Leib und Seele dem atmosphärischen Metal verschrieben haben.

Therapy? - Disquiet

Therapy? - Disquiet

  • Alles beim Alten im Hause THERAPY?: Das neue Album klingt völlig anders als erwartet und ist großartig.

Lord of the Lost - Swan Songs

Lord of the Lost - Swan Songs

  • Spätestens seit der, sehr erfolgreichen, „Rock Meets Classic” Tourneen besteht kein Zweifel mehr daran, dass Rock- und klassische Musik sehr gut harmonieren. Nun haben auch die Hamburger Jungs von LORD OF THE LOST diesen zartbesaiteten Weg eingeschlagen.

Gorefest – Mindloss & Demos (Re-Release)

Gorefest – Mindloss & Demos (Re-Release)

  • Während sich die Amis Ende der 80er oftmals noch in hautenge, farbenfrohe Leggings gezwängt haben, um im Haarspraynebel überhaupt gesehen zu werden, wuchs in der alten Welt eine Generation heran, die sich nach brutalen Riffs und schnellen Songs sehnte. Zu den gefeierten Untergrundhelden gehörten Bands wie ENTOMBED, ASPHYX, GRAVE oder eben die Niederländer GOREFEST.

Gorefest – Soul Survivor/Chapter 13 (Re-Release)

Gorefest – Soul Survivor/Chapter 13 (Re-Release)

  • Mit “False” (1992) und “Erase” (1994) hatten GOREFEST wohl ihre in jeder Hinsicht erfolgreichsten Alben abgeliefert. Als Vorgeschmack auf das neue Album erschien 1996 zunächst die „Freedom“ EP und später im Jahr dann „Soul Survivor“.

Gorefest – La Muerte (Re-Release)

Gorefest – La Muerte (Re-Release)

  • Kommen sie oder kommen sie nicht? Im Vorfeld des WACKEN 2005 wurde getuschelt, ob die Niederländer nach den Auftritten 1993 und 1996 in diesem Jahr tatsächlich wieder in den deutschen Norden kommen würden. Sie kamen und im Gepäck befand sich die Comeback-Scheibe „La Muerte“.

Bat - Cruel Discipline 7

Bat - Cruel Discipline 7" EP

  • Es gibt neues Futter aus der Bat-Höhle, das nur bedingt sättigt.

Weak Aside - The Next Offensive

Weak Aside - The Next Offensive

  • Der vorab veröffentlichte Track ´Gods Of Pain´ bietet schon Death Metal der Extraklasse. Nun legen WEAK ASIDE nach und schaffen es, dieses hohe Niveau über den gesamten Longplayer zu halten.

Andreas Kümmert – Here I Am (Touredition)

Andreas Kümmert – Here I Am (Touredition)

  • Was haben ANDREAS KÜMMERT und der Kollege Lison gemeinsam? Richtig, beide wollen nicht nach Wien. Während letzterer trotzdem dort in den Urlaub musste, hat ersterer seine Teilnahme am ESC kurzerhand abgesagt. Damit hat er unter den Bild-Zeitungslesern für einen ebenso großen Eklat gesorgt wie seinerzeit Reich-Ranicki unter den Feuilleton-Lesern, nachdem er den Deutschen Fernsehpreis abgelehnt und die ganze Veranstaltung als Blödsinn bezeichnet hatte.

Helrunar - Niederkunft

Helrunar - Niederkunft

  • Irgendwie war klar, dass ein Meisterwerk wie “Sól” konzeptionell wie musikalisch nicht noch einmal zu toppen gewesen wäre und insofern ist eine stilistische Kurskorrektur im Hause HELRUNAR nur folgerichtig und nachvollziehbar.

Ensiferum - One Man Army

Ensiferum - One Man Army

  • Irgendwie hatte ich ENSIFERUM immer noch als ziemlich junge Band abgespeichert. So kann man sich täuschen. Immerhin wird mit „One Man Army“ schon das zwanzigjährige Bandjubiläum begangen.

Pandemia - At The Gates Of Nihilism

Pandemia - At The Gates Of Nihilism

  • Da wird mir auf facebook doch glatt die Gruppe "Wir bleiben katholisch" vorgeschlagen, aber zum Glück röhrt gerade der Track 'Godless Bitch" vom neuen PANDEMIA-Album "At The Gates Of Nihilism" aus den Lautsprechern. Gar nicht auszudenken, wenn dem nicht so gewesen wäre.

Overtorture - A Trail Of Death

Overtorture - A Trail Of Death

  • Ist es zu hart, bist du zu schwach! Mit "A Trail Of Death" bekommt der geneigte Freund des schwedischen Death Metal wirklich ein unschlagbares Gesamtpaket!

Enforcer - From Beyond

Enforcer - From Beyond

  • Im Moment dürften bei einigern Metallern harte Zeiten in der Geldbörse anbrechen. Ich kann mich kaum erinnern, dass mal so viele starke Alben in wenigen Monaten rausgekommen sind. Und – ich nehme es vorweg – auch ENFORCER reihen sich in die Liste der Pflichtkäufe ein.

My Funeral - Violence Academy

My Funeral - Violence Academy

  • Das hat man nun davon, wenn man über alte Action-Filme redet. Ruckzuck hat man ein Thema, um das sich das neue Album dreht, nämlich cineastische Gewalt, zum anderen auch gleich den Albumtitel!

Judas Priest – Defenders of the Faith (Special 30th Anniversary Deluxe Edition)

Judas Priest – Defenders of the Faith (Special 30th Anniversary Deluxe Edition)

  • Wallendes Haar, schwitzende Körper und hautenges Leder. Was zunächst nach Impressionen von dem Stripclub-Besuch des Kollegen Lison und mir klingt, ist doch in Wirklichkeit den Bandbildern der britischen Metalmaschine JUDAS PRIEST in jungen Jahren entnommen.

Black Star Riders - Killer Instinct

Black Star Riders - Killer Instinct

  • Mit ihrem Erstling haben die BLACK STAR RIDERS damit begonnen, das Erbe Thin Lizzys gekonnt fort zu führen. Klar, dass bei einer solch starken Vorlage auch einiges vom nun nachgelegten Zweitwerk erwartet wird.

Negura Bunget - Tău

Negura Bunget - Tău

  • Nach dem Split zwischen Negru, Sol Faur und Hupogrammos im Jahr 2009 war es ersterer, der wider Erwarten mit neuem Line-Up unter dem alten Banner einen würdigen und qualitativ hochwertigen Nachfolger des Meisterstücks “Om” vorlegte, während letztere stattdessen mit Dordeduh und leichten musikalischen Korrekturen das hohe Niveau ihrer einstigen Band nicht halten konnten.

ANNISOKAY - Enigmatic Smile

ANNISOKAY - Enigmatic Smile

  • Das zweite Werk der Neuankömmlinge verdient Respekt!

FACESHIFT – All Crumbles Down

FACESHIFT – All Crumbles Down

  • Da muss man sich nun wirklich erst einmal hinsetzen. Abwechslungsreichtum wird nämlich beim neuen Album der Schweden großgeschrieben.

SONGS OF ANARCHY - Vol. 4

SONGS OF ANARCHY - Vol. 4

  • Der Erfolg der Serie scheint nicht aufzuhalten sein. Da gibt es die Tage eine finale Staffel, aber die Fans wollen mehr.

Simbiose - Trapped

Simbiose - Trapped

  • Drei Jahre nach dem hörenswerten ´Economical Terrorism´ Album legen die portugiesischen Crust Punks von SIMBIOSE nun kompetent nach.

The Answer - Raise A Little Hell

The Answer - Raise A Little Hell

  • Erdiger Hard Rock mit leichter Blues Schlagseite und einem gewissen Hit Potential. Die irische Band THE ANSWER holt zum nächsten Schlag aus. Erstaunlich, dass eine Band die permanent auf Tour ist nun wieder ein hochklassiges Album raus hauen kann.

Árstíðir Lífsins - Aldafǫðr ok munka dróttinn

Árstíðir Lífsins - Aldafǫðr ok munka dróttinn

  • Nach der außergewöhnlichen “Fragments”-Split mit Helrunar sowie der experimentellen EP “Þættir úr sǫgu norðrs” legt das isländisch/deutsche Projekt Árstíðir Lífsins nun seinen dritten Streich in Form eines Doppelalbums vor.

Negative Self - s/t

Negative Self - s/t

  • Nach seinem Ausstieg bei DR. LIVING DEAD bringt Dr. Ape alias  Andreas Sandberg nun seine eigene Band an den Start. Deren Parallelen zu SUICIDAL TENDENCIES sind noch ausgeprägter als bei den promovierten Thrashcorlern.

Scanner – The Judgement

Scanner – The Judgement

  • An Tagen wie heute überlege ich mir auch, ob es nicht sinnvoll wäre, unsere alte Band wieder mit neuem Leben zu erfüllen und endlich das freie Leben des Rockstars auf der Straße und den Bühnen dieser Welt zu genießen. Na ja, man wird ja noch träumen dürfen. Und den passenden Soundtrack zum Senken des Blutdrucks nach einem Tag mit pubertierenden Neuntklässlern haben SCANNER vorgelegt.

Santa Cruz - Santa Cruz

Santa Cruz - Santa Cruz

  • SANTA CRUZ, die rebellischen Glam Metaller aus Finnland melden sich mit ihrem zweiten Album zurück. Doch Moment mal, das klingt ja so anders, gar nicht mehr nach Glam. Ganz recht - anderer Stil, dennoch die gleiche freche Einstellung. Und Veränderung muss ja auch nicht unbedingt etwas Schlechtes sein, wie dieses Album zu beweisen weiß.

Enslaved - In Times

Enslaved - In Times

  • Weiß vielleicht jemand, ob es den legendären Film "Was nicht passt, wird passend gemacht" mit Ralf Richter auch in einer norwegischen Synchronfassung gibt? Denn unbezweifelbar scheint dieser Klassiker der Filmgeschichte beim neuen Album "In Times" Pate gestanden zu haben. Das ist zumindest mein Eindruck vom neuen Werk der als Speerspitze des modernen Extreme Metal promoteten ENSLAVED.