CD Reviews

Shakra - High Noon

Shakra - High Noon

  • Mit "High Noon" erscheint dieser Tage das bereits zehnte Album der verdienten Hardrocker aus der Schweiz. Und was man erwarten darf, kommt dann auch wenig überraschend daher: Shakra pur!

Prong - X - No Absolutes

Prong - X - No Absolutes

  • Die gute Nachricht ist PRONG ballern mit ihrem neuen Album "X-No Absolutes" einen Facemelter nach dem anderen unters Volk. Die schlechte Nachricht ist, dass einige Songs ziemlich poppig sind und die Metalpuristen weniger erfreuen wird. Dennoch "X-No Absolutes"ist ein würdiger Nachfolger von "Ruining Lives", Anhörpflicht!

Supreme Carnage - Sentenced By The Cross

Supreme Carnage - Sentenced By The Cross

  • So erfreulich es ist, wie viele gute Death Metal Platten von einheimischen Bands veröffentlicht werden, so erschreckend ist es, wie viele in der Masse an weltweiten Releases untergehen.

World Be Free - The Anti-Circle

World Be Free - The Anti-Circle

  • Endlich mal wieder ein Hardcore Album, bei dem sich die Musiker auf die Anfangstage des Genres besinnen.

Supersuckers - Holdin' The Bag

Supersuckers - Holdin' The Bag

  • Aus traurigem Anlass wird man momentan ja mit Lemmy-Zitaten bombardiert. Erstaunlich ist, wie treffend die sind. Da wir dem Spiegel in Nichts nachstehen, nun auch im Twilight ein Zitat von Mr. Kilmister, das nicht so bekannt deshalb aber nicht weniger wahr ist: „If you don't like the Supersuckers, you don't like Rock ´n´ Roll!“

Marionette - Propaganda

Marionette - Propaganda

  • Es gehört sehr viel Mut dazu, sich in der heutigen Zeit als Band mit politischem Anspruch zu positionieren. Genau das machen MARIONETTE, das Sextett aus Schweden, das sich mit dem Phänomen des wachsenden Zuspruchs zu extremen Ideen und der wachsenden Gefahr von charismatischen Führerpersönlichkeiten und deren Einfluss auf die Bürger auseinandersetzt.

DREAM THEATER - THE ASTONISHING

DREAM THEATER - THE ASTONISHING

  • DREAM THEATER ist wohl die bekannteste und erfolgreichste Progressive Band im Metalbereich. Im dreißigsten Jahr ihres Bestehens veröffentlichen die New Yorker nun ihr neustes Werk, das Konzept- und Doppelalbum „The Astonishing“. Ganze 34 Songs sollen das Herz des Prog-Metal Fans höher schlagen lassen. Was sich im ersten Moment wie eine langwierige Rockveteranen- Oper anhört, entpuppt sich als vielseitiges und gigantomanisches Werk.

Alex Mofa Gang - Die Reise zum Mittelmaß der Erde

Alex Mofa Gang - Die Reise zum Mittelmaß der Erde

  • Seit langen ist mir mal wieder deutschsprachige Musik in die Hände gefallen, nämlich das Debutalbum „Die Reise zum Mittelmaß der Erde“ von der ALEX MOFA GANG. Auch wenn ich nicht wusste was mich erwartet – die in Eigenregie produzierte EP der Band kenne ich nicht –, habe ich mich prinzipiell erst einmal auf deutschsprachige Songs gefreut. Dem Namen nach zu urteilen habe ich mit einer stilistischen Ausrichtung a la MONTREAL gerechnet.

EMIL BULLS - XX

EMIL BULLS - XX

  • Ein Best of Album zum 20. Bandjubiliäum kann heutzutage kaum noch jemanden vom Hocker reißen. Das dachten sich auf die 5 Jungs von EMIL BULLS und zogen sich ein besonderes Ass aus dem Ärmel. Ihr neues Album „XX“ verdeutlicht erneut, dass Emil Bulls musikalisch immer noch einiges zu bieten haben.

Megadeth - Dystopia

Megadeth - Dystopia

  • Die Welt steht am Abgrund – Das scheint zumindest Dave Mustaine zu meinen und liefert mit seiner Band Megadeth auch gleich den passenden Soundtrack für den drohenden Weltuntergang ab!

AVANTASIA - Ghostlights

AVANTASIA - Ghostlights

  • Das neue Epos von AVANTASIA steht bereits in den Startlöchern und warten nur noch darauf, auf die Welt losgelassen zu werden. Nachdem die letzte Platte „The Mystery Of Time“ (2013) nicht nur Kritikern, sondern auch Fans, etwas sauer aufgestoßen ist, soll „Ghostlights“ nun einiges wieder gerade rücken.

Master - An Epiphany Of Hate

Master - An Epiphany Of Hate

  • Der Song ´When All Is Said´ von EDGE OF SANITY kommt mir in den Sinn, als ich mich nach einigen Durchläufen an das Review zum aktuellen Master Album mache.

Hexvessel - When we are death

Hexvessel - When we are death

  • THE DOORS sind zurück und heißen jetzt HEXVESSEL.

Aborted - Termination Redux

Aborted - Termination Redux

  • Eine kleine feine EP, die ein wenig später als geplant erschien. Und trotzdem einen so dermaßen in die Fresse kotzt, dass es nur Spaß macht.

Lionheart - Love Don't Live Here

Lionheart - Love Don't Live Here

  • Nach fast 2 Jahren gibt es wieder neues von der Hardcore-Punk Band LIONHEART auf die Ohren. Und das ist auch gut so, denn die Platte macht zwar äußerlich nicht viel her, hat's aber in sich.

Vinterblot - Realms Of The Untold

Vinterblot - Realms Of The Untold

  • Schon mit ihrem Debüt „Nether Collapse“ hatten sich die paganen Death Metaller von VINTERBLOT das Prädikat „gelungenes Fanal, das die Metalwelt erschüttern wird“ redlich verdient. Denn ihre Mischung aus dynamischem, melodischem Death Metal mit infernalen Growls und black-metalligen Blast-Beats hinterließen musikalisch wahrlich eine Schneise der Verwüstung.

Witchcraft - Nucleus

Witchcraft - Nucleus

  • Zugegeben sind mir WITCHCRAFT erst seit ihrem ersten Release „Legend“ bei Nuclear Blast 2012 ein Begriff, haben mich aber dann gleich in ihren Bann gezogen. Dass mir die schwedischen Stoner-/Doommetaller mir vorher kein Begriff waren liegt weniger an ihrer Qualität, als an meiner  Faulheit regelmäßig die neusten Veröffentlichungen von kleineren Labels durchzuforsten.  Mit ihrem neusten Werk „Nucleus“ greifen WITCHCRAFT ganz tief in die psychodelische Trickkiste und liefern den passenden Soundtrack zum Winter. Schwere und doomlastige Riffs treffen auf psychodelisch angehauchten Progressive Rock der Siebziger Jahre, muss man sich anhören!

     

Refusal - We Rot Within

Refusal - We Rot Within

  • Endlich mal wieder eine Band, die - was die Entwicklung angeht - den traditionellen Weg geht. Dass der seine Vorteile hat, wird auf dem Debüt deutlich.

Surgical Strike - V·II·XII (EP)

Surgical Strike - V·II·XII (EP)

  • Vielleicht wird ja 2016 das Jahr des Thrash Metal. Nachdem die Bajuwaren von MYNDED mit „Dead End Paradise“ Ende des vergangenen Jahres schon einen Knaller vorgelegt haben, schicken sich nun die Mannen von SURGICAL STRIKE an, in klassischer Manier dem Genre neues Leben einzuhauchen, ohne sich an den Zeitgeist anzubiedern.

Borknagar - Winter Thrice

Borknagar - Winter Thrice

  • "Man kann sich fest auf einen Stil festlegen - oder man setzt sich absichtlich mit Schwung zwischen die Stühle. BORKNAGAR machen Letzteres."

Fleshgod Apocalypse - King

Fleshgod Apocalypse - King

  • Die verqueren Italiener liefern nach "The Fool" nun den kompletten Silberling "King" ab. Und überraschen dabei...

Ignite - A War Against You

Ignite - A War Against You

  • Ehrlich gesagt habe ich mich was Reviews angeht im vergangenen Jahr etwas rah gemacht. Das hat jedoch nur dazu geführt, dass ich mir Zuckerstücke wie BOY SETS FIRE oder H2O herauspicken konnte. Beide zähle ich zu den absoluten Lieblingsbands meiner Jugend und beide Platten konnten mich voll und ganz überzeugen. Entsprechend groß war die Vorfreude auf einen weiteren Leckerbissen: IGNITE melden sich nach sage und schreibe 10jähriger Abstinenz in dem noch sehr jungen Jahr 2016 mit einem neuen Album zurück.

DANZIG - Skeletons

DANZIG - Skeletons

  • Endlich, mit 60 Jahren und seinen über 40 Jahren im Musikgeschäft schafft es Glenn Danzig ein reines Coveralbum zu veröffentlichen. Es wurde ja auch Zeit. Doch so nett eben dies als auch sein Statement „die Idole seiner Jugend zu huldigen“ sich anhören mögen, ist es leider nicht geworden.

Scheppel - Origin

Scheppel - Origin

  • Bereits seit mehreren Jahren kann sich das Mashup aus Rock- und Klassischer Musik an einem stetig wachsenden Interesse erfreuen. Ausverkaufte „Rock Meets Classic“ Touren sprechen eine eindeutige Sprache – Diese Mixtur hat Potenzial und zieht nicht nur eingefleischte Rocker in ihren Bann. Mit seinem Debüt „Origin“ möchte sich nun auch SCHEPPEL einen Namen erspielen.

BARONESS - PURPLE

BARONESS - PURPLE

  • Es gibt ja kaum Bands, die ihre Schicksale nicht in positive Energie umgewandelt hätten. Klar, die einen zerbrechen daran oder werden oft nur damit in Verbindung gebracht, doch es gibt eben einige, die es erst recht auch dadurch geschafft haben.

VADER - FUTURE OF THE PAST II – HELL IN THE EAST

VADER - FUTURE OF THE PAST II – HELL IN THE EAST

  • VADER sind bekannt, dass sie nicht nur genialen Death Metal spielen und sowohl Qualität auf CD liefern, wie natürlich live on stage. In letzter Zeit experimentiert Peter auch gern mit deutlich mehr Thrash und Speed-Attacken, um auch dadurch auf die Herkunft (back to the roots), wie alles eben 1983 ff angefangen hatte aufmerksam zu machen.

Onkyo - ED-PHON3S Maiden Audio Kopfhörer

Onkyo - ED-PHON3S Maiden Audio Kopfhörer

  • Warum sollte ich unsere Online-Plattform nicht nutzen, um euch mal was Ungewöhnliches (na ja, so ungewöhnlich ist es nun auch wieder nicht) vorzustellen? Nämlich, die neuen Kopfhörer von Onkyo, die in Zusammenarbeit mit keinem Geringerem als Steve Harris entwickelt worden sind!

Gruesome - Savage Land

Gruesome - Savage Land

  • Es gibt ja viele Death Metal Bands, die sich auf die Anfangstage des Genres beziehen. Kaum eine macht das so gute wie GRUESOME.

Rush - R40 Live

Rush - R40 Live

  • Gerade hat Drumlegende Neil Peart seinen Rücktritt verkündet und damit kann es gut sein, das "R 40 Live" eine Art Abschiedsgeschenk an die Fans in die RUSH-Annalen eingehen wird.

The Crawling - In Light Of Dark Days

The Crawling - In Light Of Dark Days

  • Die Nordiren bezeichnen ihre Musik als Slow Death Metal. Das stimmt, denn die drei Songs kriechen irgendwo zwischen Death Metal und Funeral Doom aus den Boxen.

Die drei Fragezeichen – Der gefiederte Schrecken (178)

Die drei Fragezeichen – Der gefiederte Schrecken (178)

  • Den „spezialgelagerten Sonderfall“ durften wir in der Vergangenheit bereits kennenlernen. Dieses Mal haben es die drei Juniordetektive mit einem spezialgelagerten Sonderklienten zu tun. Zacharias Faring ist nicht nur Fischexperte, sondern auch Comicliebhaber und Sammler. Keines der Hobbies erklärt jedoch auf den ersten Blick weshalb der gute Mann von einem Vogelmenschen heimgesucht wird.

Sabiendas - Column Of Skulls

Sabiendas - Column Of Skulls

  • Beim Death Over Goslar haben SABIENDAS mich Ende letzten Jahres live überzeugt. Nun legen die einheimischen Todesmetaller ihr zweites Langeisen vor.

Erdmöbel - Geschenk +3

Erdmöbel - Geschenk +3

  • Ein Weihnachtsalbum ohne klebrigen Kitsch und unerträgliches Pathos? Gibt es nicht? Doch! Seit 2014 und jetzt noch besser!

Pestilence - The Dysentery Penance

Pestilence - The Dysentery Penance

  • Nachdem ich mit dem letzten Album ´Obsidio´ nicht warm geworden bin, herrscht Skepsis bei neuen PESTILENCE Releases. Die ist hier aber unbegründet, denn auf diesem Album werden die beiden Demos wiederveröffentlicht und als Bonus gibt es noch zwei Liveaufnahmen aus dem Jahr 1988.

Solution.45 - Nightmares In The Waking State – Part I

Solution.45 - Nightmares In The Waking State – Part I

  • Über fünf Jahre ist es jetzt her, dass der Kollege Zwingelberg über das Debüt-Album „For Aeons Past“ der neuen Band von Christian Älvestam (ex-SCAR SYMMETRY) schrieb, dass SOLUTION.45 die passende Lösung für alle die Musikfans bietet, die zwar gerne mal modernen Metal hören, sich aber nicht mit schäbigem Metalcore zu Tode langweilen wollen.

Fraktal – Trojaner (5)

Fraktal – Trojaner (5)

  • „Trojaner müssen draußen bleiben!“ – Dieser Spruch ziert wohl die Tür so mancher IT Abteilung. Für die Besatzung der Skyclad bekommt er jedoch eine ganz neue Bedeutung – eine lebensbedrohende!

Team Undercover – Im Fadenkreuz (15)

Team Undercover – Im Fadenkreuz (15)

  • Nachdem Eddie, Hannah, Ben und Luisa in der letzten Folge bereits eine Verbrecherbande in Südafrika zur Strecke gebracht haben, geht das Abenteuer nun in die zweite Runde. Im Visier der jugendlichen Ermittler stehen nun Wilderer, die in einem großen Nationalpark ihr Unwesen treiben.

TKKG – Das Weihnachts-Phantom (193)

TKKG – Das Weihnachts-Phantom (193)

  • Pünktlich mit den ersten Dominosteinen und Schokoladenweihnachtsmännern fand auch eine Weihnachtsfolge der TKKG Freunde Einzug in die Regale der Geschäfte.

Psychopunch - Sweet Baby Octane

Psychopunch - Sweet Baby Octane

  • Neben etlichen (Split-)EPs legen die schwedischen Rocker von PSYCHOPUNCH nun auch ihr bereits 11. Album vor. Trotz einiger Besetzungswechsel geht die Band ihren Weg unbeirrt weiter.

Extreme Cold Winter - Paradise Ends Here

Extreme Cold Winter - Paradise Ends Here

  • 2015 scheint das Jahr des Doom Metal zu werden. Nachdem PARADISE LOST ihre doomige Seite neu entdeckt, MY DYING BRIDE und DRACONIAN wirklich herausragende Alben herausgebracht haben, lässt diese Debüt-EP von EXTREME COLD WINTER mehr als aufhorchen.

Paradise Lost - Symphony For The Lost

Paradise Lost - Symphony For The Lost

  • 2015 war ein überaus erfolgreiches Jahr für die Gothic-Metal-Pioniere aus dem Vereinigten Königreich, konnte die Mannen um Nick Holmes und Gregor Mackintosh doch mit ihrem nunmehr 13. Studioalbum „The Plague Within“ in die deutschen und finnischen Top-Ten der Charts einsteigen. Eine ausgiebige Tour folgte und da das letzte Live-Album „The Anatomy Of Melancholy“ jetzt auch schon sieben Jahre auf dem Buckel hat und Weihnachten vor der Tür steht, erscheint nun mit „Symphony For The Lost“ ein weiterer Live-Streich.

Anomalie - Refugium

Anomalie - Refugium

  • ANOMALIE sind ein noch recht junger Stern am Post-Black-Metal Himmel, die erst letztes Jahr ihr Debütalbum „Between the Light“ veröffentlicht haben. Doch wenn man sich die Biographie von Mastermind Marrok anschaut, der bei Bands wie SELBSTENTLEIBUNG und HARAKIRI FOR THE SKY aktiv ist, dann glaubt man schon zu wissen, wo die Reise bei der zweiten Scheibe seines Soloprojekts hin geht.

Kaets - Human Machine

Kaets - Human Machine

  • Human Machine? Da kommt mir doch gleich das starke MASTER Album gleichen Titels in den Sinn. Die von KAETS geschaffene Mensch Maschine hat zwar auch Death Metal Anleihen, folgt aber einem anderen Bauplan als die von Speckmann und Co.

Swallow The Sun - Songs from the North I, II & III

Swallow The Sun - Songs from the North I, II & III

  • Die spinnen, die Finnen! Statt wie jede normale Band schön ein Album nach dem anderen zu veröffentlichen, denken die: „Leck mich! Wir machen drei Alben auf einmal.“

Mynded - Dead End Paradise

Mynded - Dead End Paradise

  • Dass das beliebteste Bundesland mehr zu bieten hat als den mit Abstand besten Fußballverein Deutschlands, die höchste Brauereidichte, die sagenumwobene bajuwarische Gemütlichkeit sowie kongeniales Essen, das stellen die vier Mannen von MYNDED eindrucksvoll unter Beweis, haben sie sich doch wahrscheinlich zusammengetan, um ihre Heimat zu einer Thrash-Metal-Hochburg zu machen.

Firespawn - Shadow Realms

Firespawn - Shadow Realms

  • Über kurz oder lang kann man sein wahres Ich oder seine wahren Gefühle nicht verleugnen. Und was soll man tun, wenn die Lust auf aggressiven Death Metal wächst und schier Überhand zu nehmen scheint? Man gründet einfach eine neue Band.

Adrenalize - Adrenalize

Adrenalize - Adrenalize

  • Schon vor 9 Jahren hat sich die Band ADRENALIZE zusammengefunden. Nach diversen Line Up Wechseln fand sich nun eine solide Besetzung, mit der das Debüt Album aufgenommen wurde. Hauptsongwriter hierfür waren Andreas (Vocals, Guitar) und Michael (Guitar, Backing Vocals).

Down Among The Dead Men - Exterminate! Annihilate! Destroy!

Down Among The Dead Men - Exterminate! Annihilate! Destroy!

  • DOWN AMONG THE DEAD MEN scheinen ein ernstzunehmendes Projekt zu sein. Mit ´Exterminate! Annihilate! Destroy!´ geht die Band um Dave Ingram und Rogga Johansson in die zweite Runde.

Devil You Know - They Bleed Red

Devil You Know - They Bleed Red

  • Nach ihrem überaus gelungenen Debüt „The Beauty Of Destruction“ durfte man sehr gespannt auf den zweiten Longplayer der Mannen um Howard Jones (ex-Frontmann von KILLSWITCH ENGAGE) sein, konnten DEVIL YOU KNOW doch mit einem vor Kreativität, Frische und Vielseitigkeit nur so strotzenden Songwriting aufwaten.

'77 - Nothing's Gonna Stop Us

'77 - Nothing's Gonna Stop Us

  • Mit "21st Century Rock" und "High Decibels" haben die Spanier von '77 alle Old School AC/DC-Fans hervorragend bedient. Der Nachfolger "Maximum Rock'n'Roll" ist dann irgendwie an mir vorbei gegangen.