CD Reviews

Eden Circus - Marula

Eden Circus - Marula

  • Gerade noch auf dem HELLDEATHDEST eine phänomenale Live-Performance abgeliefert und nun steht der erste Longplayer vor der Veröffentlichung....

Evergrey - Hymns For The Broken

Evergrey - Hymns For The Broken

  • Ohne SABATON gäbe es EVERGREY wohl nicht mehr und somit auch nicht diesen Longplayer, bei dem genau das drin ist, was als Titel daruf steht: "Hymns For The Broken"! 

Snailking - Storm

Snailking - Storm

  • Es gibt manchmal einfach Situationen, in denen man sich so aufregt, dass schneller Death Metal unweigerlich zur Bewusstlosigkeit oder Ohnmacht führen würde.

Num Skull - Ritually Abused Re Release

Num Skull - Ritually Abused Re Release

  • Momentan gibt es ja eine Welle von Re-Releases und viele davon braucht es nicht. Das Debüt von NUM SKULL hingegen ist ein Stück hochqualitativer Thrash Historie.

Onkel Tom – H.E.L.D.

Onkel Tom – H.E.L.D.

  • Es ist schon so eine Sache mit der lieben Verwandtschaft. Vor fast 20 Jahren stand der gute ONKEL TOM plötzlich mit einem bunten Potpourri deutschen Liedguts vor der Tür und kein Hit der deutschen Schlagerkultur war dem Gelsenkirchener Urgestein heilig.

     

Alternative 4 - The Obscurants

Alternative 4 - The Obscurants

  • Ich habe es nicht verstanden, dass Duncan Patterson Anathema einst auf dem kreativen Höhepunkt verließ, die alsbald hinter einer überbewerteten Prog-Rock-Fassade untergingen.

Amorphis – Tales from the Thousand Lakes - Eine Replik

Amorphis – Tales from the Thousand Lakes - Eine Replik

  • Mittlerweile ist es ja gang und gäbe vermeintlich große Alben der Bandgeschichte mit Jubiläumstouren oder Sondereditionen gebührend in Szene zu setzen – MEGADETH und METALLICA haben es vorgemacht. Der Kollege Lison fragt zu Recht nach Sinn und Unsinn dieser Gewohnheit, denn nicht immer halten die Alben dem Test der Zeit stand. Hier geht es nun darum, weshalb es bei AMORPHIS anders ist.

Amorphis - Tales From The Thousand Lakes

Amorphis - Tales From The Thousand Lakes

  • Zwanzig Jahre "Tales From The Thousand Lakes": Geburt eines Klassikers?

Steel Prophet - Into The Void / Continuum (Re-release)

Steel Prophet - Into The Void / Continuum (Re-release)

  • Justus Jonas & Co haben ja bereits mehrfach auch in der Musikszene ermittelt, vor allem damals als Bob bei einem Musikverlag ein paar Dollar nebenbei verdiente. Das Rätsel um den unverdient ausgebliebenen Durchbruch von STEEL PROPHET haben die Juniordetektive aus Rocky Beach dabei allerdings noch nicht lösen können.

Work Of Art – Framework

Work Of Art – Framework

  • Was ist eigentlich Kunst? Darüber hat sich von Oscar Wilde bis zu Kai-Malte Müller aus der 6B wohl bereits alle Kunstschaffenden der verschiedenen Zeitalter geäußert. Und sei es nur die Putzfrau eines hannoverschen Museums, die die Installation eines Stücks Butters in der Raumecke fälschlich für Überreste einer Schaffenspause des Künstlers hielt und es beherzt in einem blauen Sack neu installierte. Mit Musik Bilder im Geiste der Zuhörerschaft zu schaffen ist eine schwere Aufgabe, doch WORK OF ART stellen sich auf ihrem Drittwerk dieser Aufgabe.

Sempiternal Dusk - Sempiternal Dusk

Sempiternal Dusk - Sempiternal Dusk

  • Die USA befinden sich nunmehr seit 13 Jahren mehr oder weniger kontinuierlich im Krieg. Die musikalische Kriegserklärung an alle Wimps und Poser liegt jedoch schon deutlich länger zurück. Und anders als in der modernen Kriegführung mit all ihren euphemistischen Umschreibungen und Illusionen der Humanität, halten SEMPITERNAL DUSK an den Werten der Anfangstage des stockdunklen Todesbleis fest.

DARK FORTRESS – Venereal Dawn

DARK FORTRESS – Venereal Dawn

  • Vier lange Jahre Wartezeit haben ein Ende! Endlich!!! Und vorneweg: das Warten hat sich gelohnt & wie!
    Was für ein hypnotisch-komplexes Brett fahren diese Kumpanen auf: düster, atmosphärisch und böse ist "Venereal Dawn" ausgefallen! Okay, hat man (vielleicht) auch erwartet, logisch! Doch ganz ehrlich, widmet man sich dieser Scheibe, kommt man von ihr nicht so schnell los.

Crucified Barbara – In the Red

Crucified Barbara – In the Red

  • Die ganze Hildesheimer Szene feiert Hochzeit. Wie sooft bleiben die Besten in solchen Momenten einsam und verlassen auf ihrem Posten zurück – klar, es trifft den Kollegen Lison und mich. Wie könnte man sich in solchen Momenten besser trösten als mit billigem Fusel und billigen Weibern? Na klar, mit dreckiger Gitarrenmusik und vier Schwedinnen, die ihre Seele dem Rock’N’Roll verschrieben haben.

Cannibal Corpse – A Skeletal Domain

Cannibal Corpse – A Skeletal Domain

  • In “Hobo with a Shotgun” kauft ein namenloser Landstreicher eine Schrotflinte, obwohl er eigentlich einen Rasenmäher erstehen wollte, und beschließt schließlich, seine Stadt von kriminellem Gesindel zu retten. Ein beispielloser Plot. Doch was hat dieser Streifen aus dem Jahre 2011 mit den grindenden Wurstfachverkäufern von CANNIBAL CORPSE zu tun? Richtig, beide schafften es im Dezember 2012 auf die Liste B der jugendgefährdenden Schriften, also dem Teil mit absolutem Vertreibungsverbot.

Fuck You And Die - Elements Of Instability

Fuck You And Die - Elements Of Instability

  • Im Schwarzwald scheinen wirklich die Kuckucksuhren stehengeblieben zu sein. Anders lässt es sich nicht erklären, dass von der Kanzel einer fundamentalistischen Glaubensgemeinschaft, die einen unfehlbaren Oberhirten an ihrer Spitze stehen hat, gegen vermeintlich menschenverachtende Titel der Death Metaller von FUCK YOU AND DIE gewettert wird. Mittelalter und Intoleranz in Reinform. Da ist es dann bis zum nächsten Kreuzzug gegen die Musik des Teufels nicht mehr weit...

SLASH feat. Myles Kennedy & The Conspirators - World On Fire

SLASH feat. Myles Kennedy & The Conspirators - World On Fire

  • Das 2012-Werk "Apocalyptic Love" hatte mich bereits mächtig beeindruckt. Nicht nur, dass SLASH sowieso ein hervorragender Songwriter ist, auch gerade weil er sich mit einem ebenso genialen Songwriter wie Myles Kennedy zusammengetan hat, ist das "A und O" dieser Zusammenkunft...

Poets Of The Fall - Jealous Gods

Poets Of The Fall - Jealous Gods

  • Schon lange sind die Soft-Rocker von POETS OF THE FALL nicht mehr nur ein Geheimtipp. Innerhalb ihres Heimatlandes, welches kein anderes ist als Finnland, und auch im Ausland können sie mittlerweile große Erfolge verbuchen.

Belfry - Rest In Pieces

Belfry - Rest In Pieces

  • Wenn man die melodischen Death Metaller von BELFRY mit einem für ihre Stadt typisches Gerstengetränk vergleichen müsste, dann kommt eigentlich nur das Uerige-Alt in Frage, ein Premium-Altbier mit dem vielleicht höchsten Bittergrad, das aber zugleich im Nachgang eine Explosion verschiedenster Aromen freisetzt.

Alex Louise – Lucky

Alex Louise – Lucky

  • Der Wetterfrosch im TV säuselt täglich etwas von Rückkehr des Sommers, während er mit dem digitalen Zeigestock über dunkle Wolken und zuckende Blitze fährt. Ein Blick aus dem Fenster bestätigt: Das Laub verfärbt sich bunt, die Morgensonne ist bestenfalls durch dicke Nebelfladen zu erahnen und die 500g Schale Erdbeeren kostet plötzlich 3,49 Euro. Der Herbst ist da!

Angrepp - Libido

Angrepp - Libido

  • ANGREPP machen ihrem Namen wieder alle Ehre und attackieren die Trommelfelle der Hörer mit ihren Zweitwerk auf direktem Weg.

Die! Die! Die! - S.W.I.M.

Die! Die! Die! - S.W.I.M.

  • S.W.I.M. ist das Album, auf das die Anhänger des Alternative Rocks so lange, so sehnsüchtig gewartet haben. Da kommt ganz schnell das Rock-Kneipen-Feeling auf, so wie damals in den wilden 90ern.....

Lago - Tyranny

Lago - Tyranny

  • Welcher Albumtitel könnte besser in unsere Zeit passen als "Tyranny", drangsalieren und terrorisieren uns doch täglich selbsternannte oder sich unter dem Mantel des Gutmenschentums getarnte Tyranninnen und Tyrannen, von der Lage in den europäischen und außereuropäischen Krisengebieten mal ganz zu schweigen.

Thrash Bombz - Dawn

Thrash Bombz - Dawn

  • Nachdem erst im Januar das ´Mission Of  Blood´Album herauskam, legen die Thrasher ein gutes halbes Jahr später noch eine EP nach.

Bullet - Storm Of Blades

Bullet - Storm Of Blades

  • Wenn die drei Fragezeichen Heavy Metal hören würden, dann sicherlich "Storm Of Blades" von BULLET. Denn beide Gruppen haben etwas Hervorragendes aus der guten alten Zeit in die Gegenwart gerettet und zukunftstauglich gemacht!

Meridian - The Awful Truth

Meridian - The Awful Truth

  • Die melodischen JIMY EAT WORLD treffen auf Punk und Hardcore!

Ophis - Abhorrence In Opulence

Ophis - Abhorrence In Opulence

  • „In the zoo, in the zoo, I wanna see the snakes.“ Soweit zu Lemmys Präferenzen beim Besuch des Tierparks. Vergessen hat er  zu erwähnen, dass Schlangen nicht nur sehens- sondern auch sehr hörenswert sein können.

Considered Dead - Mentally Tortured

Considered Dead - Mentally Tortured

  •  Es ist nicht überliefert, ob sich die Brasilianer nach dem kultigen Debüt von GORGUTS benannt haben. Da CONSIDERED DEAD dem Death Metal der alten Schule frönen, ist die Wahrscheinlichkeit aber hoch.

     

Morgoth – God Is Evil (Single)

Morgoth – God Is Evil (Single)

  • Man wundert sich, wie viele schöne Worte mit „M“ beginnen: Metal, Meckeropi, Meinungsumschwung, Mucke, Mini-CD, moshen, und eben auch MORGOTH.

Die Drei Fragezeichen – Straße des Grauens (170)

Die Drei Fragezeichen – Straße des Grauens (170)

  • Die Sonne steht tief, Raubvögel kreisen drohend über einem Musclecar, im Hintergrund zeichnen sich die Silhouetten der amerikanischen Einsamkeit ab und hinterm Steuern sitzt ein finster dreinschauender Kunde, der farblich fast an den unglaublichen Hulk erinnert. Ein Szenario aus dem Heavy Metal Cover gemacht sind also.

     

Any Given Day - My Longest Way Home

Any Given Day - My Longest Way Home

  • Wer auf melodische Melancholie steht, die von mitreißender, grooviger Brutalität umrahmt wird, der ist bei ANY GIVEN DAY genau an der richtigen Adresse.

Onheil - Storm Is Coming

Onheil - Storm Is Coming

  • ONHEIL als Black-Metal-Version von IRON MAIDEN. Aber jetzt mal ehrlich. Wer will als junger heißer Feger schon mit der gealterten eisernen Jungfrau verglichen werden?

In Flames - Siren Charms

In Flames - Siren Charms

  • Da ist es nun, das Album auf das ich mich so gefreut und zugleich auch mächtig davor Bammel hatte. Ein neues Werk meiner einstigen Superhelden IN FLAMES. „Siren Charms“ ist das elfte Album der Truppe und hat so viel Widerspruch wie noch kein anderes Album der Band hervorgerufen.

Kissin' Dynamite - Megalomania

Kissin' Dynamite - Megalomania

  • Understatement ist nichts für KISSIN' DYNAMITE, für das Quintett aus dem Schwabenlande, das zusammenfand, um die Welt zu erobern. Folglich ist der Titel für ihr nunmehr viertes Album auch "Megalomania" (zu deutsch Größenwahn).

Sólstafir - Ótta

Sólstafir - Ótta

  •  

    ch bin sprachlos. Seit langem mal wieder sprachlos, wenn es um Musik geht. Man kann ein Instrument gut beherrschen, man kann ein geborener Entertainer sein und vielleicht ist man sogar beides. Aber gute Musik braucht mehr.

     

Circus Rhapsody - Pacific Playland

Circus Rhapsody - Pacific Playland

  • Im Gegensatz zu sonst fließt die Tinte heute mal für eine Platte, dessen VÖ schon etwas weiter zurück liegt. Für die Kenner unter euch sind CIRCUS RHAPSODY vielleicht kein unbeschriebenes Blatt, ich jedoch habe die Berliner erst vor kurzem auf einem Konzert im Béi Chéz Heinz in Hannover kennengelernt.

Trap Them - Blissfucker

Trap Them - Blissfucker

  • Twilight goes Brigitte. Jetzt bieten auch wir ultimative Selbsttests an. Heute: Passen TRAP THEM und ich zusammen?

American Dog – Neanderthal

American Dog – Neanderthal

  • Hunde wollt ihr ewig rocken? Es scheint so, denn 15 Jahre und ein Dutzend Alben nach ihrer Gründung rotzen AMERICAN DOG abermals ein schmutziges Hardrock Album aus dem Mundwinkel.

Immorior - Herbstmär

Immorior - Herbstmär

  • Komisch, auch im Musikbusiness scheint Antizyklik angesagt zu sein. Scheint draußen die Sonne und ist es warm, erscheinen nach meiner Wahrnehmung vermehrt Black-Metal-Alben, auch wenn dieser Sommer doch eher ein Herbst war. Ist ja auch logisch. Schließlich müssen die infernalen Düsterjünger auch durch die harte Zeit gebracht werden.

Autumn's Dawn - Gone

Autumn's Dawn - Gone

  • Emotionaler melancholischer Alternative Rock mit vereinzelten Post-Metal-Anleihen

Adrenaline Rush – Adrenaline Rush

Adrenaline Rush – Adrenaline Rush

  • Man stelle sich vor, dass Liv Jagrell (SISTER SIN) in den 90er Jahren bei VIXEN angeheuert hätte, um mit den amerikanischen Hardrockfüchsen die „Rev it up“ Scheibe aufzunehmen – so ungefähr klingt der neueste Sleaze Metal Export aus dem Land des Billy Regals.

Dragonforce – Maximum Overload

Dragonforce – Maximum Overload

  • Unsere französischen Nachbarn haben den TGV, die Spanier düsen im AVE durch die Olivenhaine, die Italiener knattern mit dem Le FRECCE durch den Stiefel und uns bleiben verschiedene Generationen ICE – mal mit, mal ohne Klimaanlage. Steht unseren Freunden im Vereinigten Königreich hingegen der Sinn nach Hochgeschwindigkeit, bleibt ihnen meist nur eins: DRAGONFORCE.

Malrun - Two Thrones

Malrun - Two Thrones

  • Spätestens seit VOLBEAT sollte man auch unser sympathisches nördliches Nachbarland auf seiner Metal-Rock-Landkarte haben.

Principality Of Hell - Fire & Brimstone

Principality Of Hell - Fire & Brimstone

  • PRINCIPALITY OF HELL machen keine Experimente und frönen ohne wenn und aber dem Black Metal der ganz alten Schule. Damals wusste man ja noch gar nicht, dass diese Musik mal so heißen würde.

Phillip Boa and the Voodooclub - Bleach House

Phillip Boa and the Voodooclub - Bleach House

  • Das Album ist tot? Sollten Musiker und Bands in der mehr und mehr digitalisierten Musikwelt nur noch mehrmals im Jahr nur noch EPs herausbringen, wie es einige Experten fordern? PHILLIP BOA AND THE VOODOOCLUB beweisen mit eindrucksvoll "Bleach House" das Gegenteil!

Wolf - Devil Seed

Wolf - Devil Seed

  • Kölnisch Wasser aus dem hohen Norden (schaut mal auf die Spielzeit)? Kenner wissen natürlich, dass man es bei Wolf mit einer der führenden Edelstahlschmieden aus Skandinavien zu tun hat.

Birth A.D. – I Blame You

Birth A.D. – I Blame You

  • BIRTH AD haben sich dem Thrashcore alter Schule verschrieben. Bei der Band handelt es sich um ein Nebenprojekt von Muckern, die sich sonst bei den Blackmetallern AVERSE SEFIRA verdingen. Vielleicht liegt es an dem Projektstatus, dass es von der ersten EP 4 Jahre bis zum nun vorliegenden Debüt gebraucht hat.

Opeth - Pale Communion

Opeth - Pale Communion

  • Das zweite Album ohne Ausreißer. Mit "Pale Communion" setzen OPETH fort, was sie auf "Heritage" begonnen haben und festigen ihr Standing als progressive Rockband.

The Haunted - Exit Wounds

The Haunted - Exit Wounds

  • Manchmal muss man sich einfach von alten Gefährten trennen, um mit neuer Crew noch einmal so richtig durchzustarten.

Alestorm – Sunset on the Golden Age

Alestorm – Sunset on the Golden Age

  • Was dem Franzmann sein guter Wein und dem Iwan sein Wodka, ist dem Schotten sein Whisky. Dieses Gebräu scheint beim Werden von ALESTORM eine nicht unerhebliche Rolle gespielt zu haben. So oder so, nehmen sich die Meister des „Bacon Powered Pirate Core“ selber nicht allzu ernst.

KIX – Rock your Face off

KIX – Rock your Face off

  • “K.enn I.ch niX” werden sich die meisten jugendlichen Hardrockjünger denken, wenn sie am T-Shirt Stand von AIRBOURNE von einem älteren Herren in schwaz-weißer Spandexhose, ärmellosen Shirt und Dauerwelle den Namen KIX zum ersten Mal hören. Tatsächlich war die jüngeste Generation der hardrockenden Zunft noch gar nicht geboren, als die Amis 1995 ihr letztes Studioalbum „ShowBusiness“ rausbrachten.