Terror

Drudkh - They often See Dreams About The Spring

CD Reviews, Drudkh - They often See Dreams About The Spring

Mächtig finster, diese Gestalten aus der Ukraine: DRUDKH veröffentlichen keine Fotos und Interviews. Auch live wird nicht gespielt. Die Musik soll ganz für sich stehen.

Und das tut sie. Zwar atmet der Black Metal auf "They Often See Dreams About The Spring" den Geist der frühen Neunziger, ist jedoch auf dem heutigen Stand der Technik sauber produziert. Der etwas seltsame Titel erklärt sich durch die englische Übersetzung, im Original ist die Scheibe mit kyrillischen Schriftzeichen versehen (Ich nehme mal an ukrainisch...). Sänger Thurios keift genretypisch und klingt ungeheuer intensiv. Die sechs bis zehn Minuten langen Songs bleiben dadurch spannend, dass hier und da mal der Fuß vom Gas genommen wird und sich unterschwellige, leicht episch angehauchte Melodien einschleichen. Das alles ist jetzt nicht der letzte Schrei in Sachen Innovation, vermittelt aber ein schwarzmetallisches Hörerlebnis, das es in sich hat.

Wer zum Beispiel Forteresse oder auch MGLA mag, der sollte – wenn noch nicht geschehen – auch mal bei DRUDKH ein Ohr riskieren.

Line Up

Thurios – V, G

Roman Sayenko – G

Krechet – B

Vlad – D, Key

Tracklist

1. Nakryta Neba Burym Dakhom

2. U Dakhiv Irzhavim Kolossyu

3. Vechirniy Smerk Okutuye Kimnaty

4. Za Zoreyu Scho Striloyu Syaye

5. Bilyavyi Den' Vtomyvsya I prytykh

Tags

Drudkh