God Dethroned - The World Ablaze

CD Reviews, God Dethroned - The World Ablaze

"Ich habe den Death Metal vermisst", so die erstaunlich simple Antwort Henri Sattlers auf die Frage, warum es GOD DETHRONED nun doch wieder gibt.  

Macht Sinn, erst recht wenn der Trilogie zum 1. Weltkrieg noch der dritte Teil fehlte. Dieser kommt jetzt in Form von "The World Ablaze" und wird kaum einen Fan enttäuscht zurücklassen. Schon immer standen GOD DETHRONED für rigiden Death Metal, der aber noch nie die gewisse Finesse vermissen ließ. Schon der Opener "Annihilation Crusade" ist ein Klopfer allererster Güte und vereint Härte mit Eingängigkeit und tollen Gitarrenleads. Gerade diese Leads sorgen über die gesamte Spielzeit immer wieder für melodische Versatzstücke, besonders gut gelungen bei "On The Wrong Side Of The Wire" oder "Escape Across The Ice". Sollte es überhaupt einen wesentlichen Unterschied zu den Vorgängen geben, dann dass man es auf "The World Ablaze" auch häufiger mal gekonnt grooven lässt.

Henri Satller zeigt mit God Dethroned, dass er ein alter Fahrensmann ist, dem niemand mehr das Peitschen beibringen muss. Und so reiht sich "The World Ablaze" ganz selbstverständlich in an Hochkarätern nicht armen Diskografie der Holländer ein.