Harem Scarem - United

CD Reviews, Harem Scarem - United

Denkt man an typischen Melodic Rock fallen einem sofort große Namen wie Journey, Foreigner, Night Ranger oder auch Def Leppard ein. Die Canadier Harem Scarem, welche über die Jahre auch mal unter dem Bandnamen Rubber agierten, sind in diesem Zusammenhang in Deutschand zwar nicht unbekannt, kommen an die großen Erfolge der genannten Bands aber nicht heran. Und dabei haben Sie ein echtes Meisterwerk abgeliefert. 

Ihre Discography ist riesig. Leider sind viele Alben der Band gar nicht in Europa erschienen. Mir sind Harem Scarem 2002 mit ihrer Platte "Weight Of The World" aufgefallen. Diese wurde zur heimischen "Reinigung der Wohnung" CD, da auch meine Liebste auf diesen Sound steht. Und so putzten wir jeden Samstag gemeinsam bei laut aufgerissener Stereo Anlage mit Harem Scarem im CD-Player unsere gemieteten vier Wände. Und plötzlich machte das sogar verdammt viel Spaß! Es erschienen weitere empfehlenwerte Scheiben der Band, die allerdings nicht ganz an das Überflieger-Niveau von "Weight Of The Word" herankamen, trotzdem sehr gut waren. 2008 löste sich die Band auf. 2013 vereinigten Sie sich wieder mit neuer Energie. "United" ist nun die Scheibe, die es mit "Weight Of The Word" aufnehmen kann. Hier fließen tolle Melodien und Harmoniengesang in starke, interessante Gitarren Riffs. Im Vordergrund immer die tolle Stimme von Harry Hess. Der wird übrigens von Darren Smith (ehemaliger Schlagzeuger) bei den Backing Vocals harmonisch unterstützt. Auf "United" gibt es keinen Ausfall, Hit reiht sich an Hit. Sei es das Melodien Feuerwerk "Here Today, Gone Tomorrow", das treibende "Sinking Ship" (interessante Gitarrenarbeit), das ruhigere "One Of Life's Mistery" oder die Hymne "United" (nein, hat nichts mit dem gleichnamigen Judas Priest Song zu tun). Die Produktion hat einen ordentlichen Punch! Besser kann man diesen Stil nicht spielen! Freunde des melodischen Hard Rock müssen hier zuschlagen.