Helrunar - Sól

CD Reviews, Helrunar - Sól

  • Helrunar - Sól
  • /
  • Erstellt am: Mittwoch, 05 Januar 2011
  • Label: Lupus Lounge/Soulfood
  • V.Ö.: 10 Januar 2011
  • Bewertung: Helrunar - Sól
  • Redakteur: Jens Dunemann

HELRUNAR melden sich mit dem komplexen Konzeptalbum “Sól”, einem unbequemen Meisterstück in zwei Akten zurück.

“Sól” ist ein alles verschlingender, musikalischer Mahlstrom aus Hass, Wut, Verbitterung und desillusionierter Schwere, der seine Hörer unweigerlich und unwiederbringlich in eine luftleere Tiefe zieht. Erschaffen ist dieser tödliche Strudel aus klirrend kaltem und rasendem Black Metal, erdrückenden Doom-Abgründen und den spürbar zurück gefahrenen halb-akustischen Folk-Einflüssen. Zu komplex und vertrakt für die alte Schule, zu misantrophisch für eine progressive Einordnung und zu traditionell für die Avantgarde-Schublade.

HELRUNAR lösen sich auf “Sól” häufig von altgedienten Songstrukturen bzw. bewährten “Strophe-Refrain...”-Schemata. Das geht zwar zu Lasten der Eingängigkeit, macht aber den überwiegenden Anteil der Faszination an diesem Album aus. Zwar kann Alsvartr als Hauptsongwriter und alleiniger Instrumentalist den Abgang von Dionysos nicht vergessen machen, allerdings können HELRUNAR auch als Duo noch aus einem Notenhauch einen alles vernichtenden Sturm erschaffen, der den vorangegangenen HELRUNAR-Gewalten um nichts nachsteht. Im Gegenteil, die ungezügelte Urgewal hebt die Band auf ein neues Level.

Skald D. und Alsvartr erfinden sich und HELRUNAR auf “Sól” neu und stoßen mit Nachdruck in die Championsleague des tiefschwarzen Metals vor!

“Sól” erscheint im opulent gestalteten und limitierten Artbook zentral als Doppel-CD. Wer auf das Artbook verzichtet, der muss sich die Digipack-Formate von "Sól I – Der Dorn im Nebel" und "Sól II – Zweige der Erinnerung" unabhängig voneinander zulegen.


Releasedate: 07.01.2011
Spielzeit: 93:20

Tracklist:
"Sól I – Der Dorn im Nebel"
01. Gefrierpunkt
02. Kollapsar
03. Unter dem Gletscher
04. Nebelspinne
05. Praeludium Eclipsis
06. Tiefer als der Tag
07. Nur Fragmente...
08. Ende 1.3

"Sól II – Zweige der Erinnerung"
01. Europa nach dem Eis
02. Aschevolk
03. Die Mühle
04. Rattenkönig
05. Moorgänger
06. Lichtmess
07. Sól

Skald D. - All Vocals, Lyrics
Alsvartr - Battery, Guitars, Bass

http://www.myspace.com/helrunarhorde
http://www.prophecy.cd/
http://www.myspace.com/eerieemotionalmusic
http://www.myspace.com/lupuslounge