Kind Kaputt - Die Meinung der Einzelnen

CD Reviews, Kind Kaputt - Die Meinung der Einzelnen

Die Stadt Mannheim hat schon den ein oder anderen Sohn größerer Bekanntheit hervorgebracht. Nicht das was ihr denkt, ich meine Bülent Ceylan. Nun schicken sich aber drei junge Musiker an, in diese Liste aufgenommen zu werden und mit ihrer Band KIND KAPUTT ein gewaltiges Ausrufungszeichen an das Universum zu senden.

Denn mit einer gehörigen Portion Zorn, Grimm, Ärger und Wut im Bauch lässt das Trio im musikalischer Art und Weise ihren Gefühlen und Emotionen freien Lauf, wie die frühen METALLICA, nur halt im Bereich Post-Punk und Postrock. Das Ergebnis ist eine Debüt-EP, die auf den sprechenden Namen „Die Meinung der Einzelnen“ hört. Denn schließlich gilt es die Widrigkeiten des Lebens zu thematisieren.

Den Anfang macht der Opener 'Wir bleiben hier stehen', der in überaus engagierter Manier gegen die geforderte Erwartungen und Konformität angeht. Nicht nur musikalisch ist dieser Track überaus vielfältig, sondern auch in gesanglicher Hinsicht, variiert Johannes Prautzsch seine Vocals gekonnt vom tiefgründigen Sprechgesang, rauer Rockröhre bis hin leidenschaftlichen Screaming. Der Song 'Unperfekt', für den man sich Unterstützung von Jonas 8kids geholt hat, legt in Puncto Tempo noch eine Schippe drauf und besticht daneben auch durch seine mitreißende Dynamik.

'Sterben auf Zeit' kommt dann phasenweise etwas nachdenklicher daher, bis sich das Angepisstsein orgiastisch entlädt. Hammermäßig ist dabei auch die düstere Melodik. Von einem ganz anderen Kaliber ist das rockballadenmäßige 'Bitte warte'. Ganz ganz große Gefühle kombiniert mit ruhiger Intensität. Weltklasse. In dem Rausschmeißer 'Glas' konzentrieren sich dann noch einmal die Essentials der Band, nämlich ein Händchen für krachige, rockige Hymnik im Spannungsfeld von emotionaler Zerbrechlichkeit und kämpferischer Härte.

Fazit: Die drei Mannheimer von KIND KAPUTT sollten mit ihrer Debüt-EP „Die Meinung der Einzelnen“ in der Post-Punk- und Post-Rock-Gemeinde eigentlich für einige Furore sorgen, verstehen sie es doch, durch eine genuin eigene Kombination aus leidenschaftlicher Emotionalität, grimmiger Wut und melodischer Eingängigkeit dem Genre ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Entdecken und kaufen!