Blind Guardian - Live Beyond The Spheres

Blind Guardian - Live Beyond The Spheres

  • Viele Worte muss man zu den Krefelder Prog-Power Metallern von BLING GUARDIAN nicht mehr verlieren. 10 Studioalben nach ihrer Gründung im Jahr 1984 ist die Zeit reif für ein weiteres Live Album. Während „Tokyo Tales“ noch mit einer CD auskam, gab es für „Live“ bereits eine Doppel-CD. „Live Beyond The Spheres“ kommt nun als Dreierpack bzw. sogar auf vier LPs daher.

David E. Gehlke - Systemstörung – Die Geschichte von Noise Records

David E. Gehlke - Systemstörung – Die Geschichte von Noise Records

  • Nachdem 2012 ein Buch über Century Media erschien, wird nun auch Noise Records ein eigener Wälzer gewidmet. Der ist äußerst lesenswert ausgefallen.

Kultalben – Scheiben die in keiner Sammlung fehlen dürfen – Teil 1

28.07.16 / Kultalben – Scheiben die in keiner Sammlung fehlen dürfen – Teil 1

  • Marcel Reich-Ranicki sagte in einem Interview mal, dass ein literarischer Kanon nicht als Gesetzbuch zu verstehen sei, sondern als eine Liste empfehlenswerter, wichtiger, exemplarischer Werke. Angesichts der Fülle an Werken drohte der Leser die Orientierung zu verlieren und Literatur würde der Willkür, Beliebigkeit und letztlich der Ratlosigkeit anheim fallen. Gibt es einen ähnlichen Kanon auch in der Rock bzw. Metal Musik? Nützlich wäre er ja vielleicht – immerhin sprechen wir seit mindestens 20 Jahren von „Veröffentlichungsflut“ und dem Problem, dass viele gute Alben einfach in der Masse untergehen. Orientierung wäre also sicherlich hilfreich. Ich habe mal verschiedene Musiker nach ihren TOP 5 Kultalben befragt.

Evertale - Of Dragons And Elves

Evertale - Of Dragons And Elves

  • EVERTALE machen mit ihrem Album “Of Dragons and Elves” gleich einmal klar, dass BLIND GUIRDIAN nicht die einzige Power Metal Band aus Deutschland ist, die es gewaltig krachen lässt.

Blind Guardian – Beyond the Red Mirror

Blind Guardian – Beyond the Red Mirror

  • Der Ronny hat sie schon. Doch der Ronny sagt dem Florian nicht wie sie nu ist. Und deshalb hat der Florian sie nun auch: Die Rede ist natürlich vom 10. Studioalbum der Krefelder Bombastmetaller BLIND GUARDIAN. Und so umfangreich die Produktpalette zum neuen Werk der Herren, so unterschiedlich dürften auch die Meinungen zu „Beyond the Red Mirror“ ausfallen.

Blind Guardian - Interview mit Marcus Siepen (Januar 2015)

15.01.15 / Blind Guardian - Interview mit Marcus Siepen (Januar 2015)

  • Deutschlands Metalflagschiff BLIND GUARDIAN hat mal wieder die Segel gesetzt, um uns mit ihrem mittlerweile 10. Studioalbum mal wieder so richtig die Frisur durchzupusten. Einen ersten Vorgeschmack gab es bereits mit der Single „Twilight of the Gods“ – ein durchaus hörenswerter Song, aber für meinen Geschmack keine Sensation. Doch es zeichnet sich bereits ab, dass auch 2015 nicht alle Leute meinen Geschmack teilen. So oder so, habe ich Marcus Siepen, seines Zeichens Gitarrist bei den Krefeldern, mal ein paar Fragen zukommen lassen. Und eins ist auch klar: Die Spannung auf „Behind the Red Mirror“ bleibt bestehen.

Blind Guardian – Twilight of the Gods (Single)

Blind Guardian – Twilight of the Gods (Single)

  • Lange bevor jede Metalband in die Charts kletterte, veröffentlichten BLIND GUARDIAN als Appetithäppchen für ein neues Album zunächst eine Single. Nach fünf für Guardian Fans dürren Jahren haben die Krefelder nun wieder einen Song des neuen Albums ausgesucht, um die Fans auf das neue, 2015 erscheinende Album einzustimmen.

Blind Guardian

11.03.12 / Blind Guardian

  • Blind Guardian gehören zweifelsohne zu der Spitzenklasse im deutschen Heavy Metal und mit ihrem einzigartigen Stil haben sie mittlerweile auch zahllose Bands beeinflusst. Nach einem Vierteljahrhundert darf man dann wohl guten Gewissens einen Blick in die eigene Vergangenheit werfen.

Blind Guardian - Memories of a Time To Come

Blind Guardian - Memories of a Time To Come

  • Die Krefelder haben sich in den letzten Jahren zweifelsohne zu einer der bedeutendsten deutschen Metalbands gemausert. Nach 25 Jahren schien es nun an der Zeit für ein Best of Album.

Blind Guardian

26.07.10 / Blind Guardian

  • Es ist vollbracht: das neue Album ist fertig. Erzähl doch mal kurz, wie lange die Aufnahmen nun tatsächlich gedauert haben und ob alles nach Plan gelaufen ist.

Blind Guardian - At The Edge Of Time

Blind Guardian - At The Edge Of Time

  • Ich gebe zu, dass ich für die letzten beiden Alben auch recht tief in die Punktekiste gegriffen habe, in der Retrospektive muss ich jedoch zugeben, dass ich von der "Night at the Opera" lediglich noch manchmal "The Soulforged" und "Punishment Divine" auf dem Plattenteller verzehre - und dann oft eher

Blind Guardian

31.01.09 / Blind Guardian

  • In der Zeitrechnung von Blind Guardian beginnt nun das Jahr 3 nach „A Twist in the Myst“ – und just zu diesem Zeitpunkt, gibt es mit der Single „Sacred“ zum gleichnahmigen Computerspiel ein kurzes Lebenszeichen der Krefelder.

Blind Guardian - The Remasters

Blind Guardian - The Remasters

  • Zum Bandjubiläum wandern die remasterten Version der Virgin-Albums der Krefelder Metaller in die Läden.

12.09.06 Blind Guardian, Astral Doors Hannover, Capitol

  • Nach dem (für Blind Guardian Verhältnisse) doch recht durchwachsenen “A Night At The Opera” Album, kann der neue Output “A Twist In The Myth” doch mehr überzeugen. Die spannende Frage vor diesem Abend war also, wie sich die neuen Songs in die Setlist der wohl besten Live Band in diesem Bereich einfügen würden.
    Doch erstmal waren im schon sehr gut gefüllten Capitol Astral Doors an der Reihe.

Blind Guardian - A Twist In The Myst

Blind Guardian - A Twist In The Myst

  • Originaldrummer Stauch hatte die Band vor einem Jahr verlassen und prompt ein Album veröffentlicht, welches mehr nach Blind Guardian klang als die Krefelder selber.