Night In Gales - The Last Sunsets

Night In Gales - The Last Sunsets

  • Was lange währt, wird endlich gut? Sieben lange Jahre haben uns NIGHT IN GALES auf ihr neues Album warten lassen. Zwischendurch gab es zwar noch die Compilation „Ashes & Ends“, aber das letzte Studioalbum „Five Scars“ ist tatsächlich schon 2011 unter die Leute gebracht worden.

Heaven Shall Burn - Wanderer

Heaven Shall Burn - Wanderer

  • Was HEAVEN SHALL BURN betrifft, bin ich ziemlich unbeschriebenes Blatt. Abgesehen von der Erinnerung an einen Konzertmitschnitt, der vor einigen Jahren auf einem der öffentlich-rechtlichen Spartensendern lief, verband mich mit der Band bisher nur mein mit Freude getragenes schwarzes FC-Carl-Zeiss-Jena-Trikot, bei denen die Thüringer unter dem Motto „Support Your Local Team“ als Sponsor eingesprungen waren.

Heaven Shall Burn

02.05.13 / Heaven Shall Burn

  • Wir haben am Wochenende im Rahmen des Impericon Festivals III in Leipzig Heaven Shall Burn interviewt.

Heaven Shall Burn - Veto

Heaven Shall Burn - Veto

  • Nicht selten, wenn die Vorfreude auf ein neues Album zu groß ist, wird man enttäuscht. Insbesondere, wenn Bands mit den vorangegangenen Platten große Erfolge feierten und sich selbst immer weiter steigerten, kommt es irgendwann zum Einbruch.

Heaven Shall Burn

17.09.12 / Heaven Shall Burn


  • Auf dem With Full Force 2012 (30.06.2012) stand uns Maik Weichert von Heaven Shall Burn Rede und Antwort. Was Maik auf dem heißesten Acker Deutschlands alles zu sagen hatte, könnt ihr hier lesen:

Heaven Shall Burn - Invictus

Heaven Shall Burn - Invictus

  • Hört man etwas über HEAVEN SHALL BURN, wird die Band häufig als Metalcore-Ikone bezeichnet, die entsprechendes Genre in deutschen Gefilden entscheidend mitprägte und dessen Entwicklung als Vorreiter stark steuerte.

Heaven Shall Burn - Deaf To Our Prayers

Heaven Shall Burn - Deaf To Our Prayers

  • Sommerloch, keine Spur. Besonders wenn mich eine so geniale CD in Entzückung versetzt wie diese. „Heaven Shall Burn“ bringen diesen August ihr viertes Album in die Läden und was die 5 Jungs abgeliefert haben lässt sich recht gut mit einem Wort beschreiben: „krass“.