Asenblut - Legenden

Asenblut - Legenden

  • Die MANOWAR des deutschen Pagan-Metal besinnen sich ihrer Wurzeln und zeigen auf der EP „Legenden“, was sie in den zehn Jahren seit ihrer Gründung gelernt haben.

Manowar - Kings Of Metal MMXIV (Silver Edition)

Manowar - Kings Of Metal MMXIV (Silver Edition)

  • Ursprünglich war der Nachfolger des „Fighting the World“ Albums am 18. November 1988 veröffentlicht worden. Die nun vorliegende Neuauflage dieses Klassikers der True Metal Geschichte soll offenbar den Jahrestag der 1989 folgenden Kings of Metal Welttournee zelebrieren. Für meinen Geschmack ist das zwar ein etwas seltsamer Anlass, aber wenn eine neue Version alter Hymnen dabei herausspringt, soll es uns ja egal sein.

     

Manowar - The Lord Of Steel Live (EP)

Manowar - The Lord Of Steel Live (EP)

  • Irgendeinen Grund zu feiern gibt es ja immer und sei es nur die Rückkehr auf italienische Bühnen nach zehnjähriger Abstinenz. Wer mit den Fellmetallern von MANOWAR feiern will, der bekommt mit der mittlerweile so halb veröffentlichten EP den passenden Soundtrack.

     

Manowar - Warriors Of The World (10th Anniversary Reissue)

Manowar - Warriors Of The World (10th Anniversary Reissue)

  • Mit den Geburtstagen ist das so eine Sache. Je älter man wird, desto gleichgültiger wird man den Jahrestagen gegenüber – oder aber man beginnt sich die Feiertage schönzurechnen. So ist auch die Neuauflage des „Warriors Of the World“ Albums eher dem 11. als dem 10. Geburtstag gewidment, denn immerhin war das Original im Mai 2002 erschienen.

     

Manowar - The Lord of Steel

Manowar - The Lord of Steel

  • Wenn vier gestandene Männer in Fellunterbuchse, tonnenweise Nieten und deme in oder anderen Fetzen Leder auf dem gestälten Körper um die Ecke kommen, darf man mit einiger Sicherheit davon ausgehen, dass es sich um die Kings of Metal handelt. Und wenn Gina-Lisa schon Prinzessin von Anhalt werden kann, dürfen die Metalkönige doch wohl auch mal eben den Titel eines Lord of Steel annehmen, oder?

Manowar, Holy Hell, Metalforce

30.01.10 Manowar, Holy Hell, Metalforce AWD-Hall Hannover

  • Was haben ein zweiwöchiger Malle-Urlaub und das gestrige Manowar Konzert in der AWD-Hall gemeinsam? Mehr als man gemeinhin erwarten sollte. Angefangen bei der (gefühlt) kilometerlangen Warteschlange vor der Halle, über die Sicherheitskontrollen am Eingang, bei denen auch der Einsatz eines Nacktscanners nicht mehr überrascht hätte. Besonders unterhaltsam war ein übermotivierter Secu an meiner Schleuse, der mit wichtiger Miene dafür Sorge trug, dass feinsäuberlich alle Nietenarmbänder usw. abgelegt wurden.

Manowar - Gods Of War - Live

Manowar - Gods Of War - Live

  • Am Freitag kommt das x-te Livealbum der Kings of Metal in die Läden. Manowar lassen mit dieser Digi-Double CD die Hochzeiten des Heavy Metal hochleben - auch optisch, erinnert das fette Booklet doch an Megakonzerte der ganz Großen wie Maiden oder Priest in den 80igern.

Manowar - Gods Of War

Manowar - Gods Of War

  • Die Kriegsherren melden sich unter lautem Sebelrasseln und Muskelspiel zurück. Und insgesamt macht "Gods Of War" den faden Geschmack von "Warriors of the world" wieder wett. Epochale Passagen, orchestrale Gewaltwerke und true Metalshymnen reihen sich auf "Gods Of War" aneinander.