Metallica – Master of Puppets (Remastered Expanded Version)

Metallica – Master of Puppets (Remastered Expanded Version)

  • “This album is like Van Damme's kick in your face. You don't get up“ So urteilt ein Fan auf METALLICAs Website. Vor gut 30 Jahren ist das dritte Album – das letzte mit Basser Cliff – erschienen und bis heute hat dieser Meilenstein des Thrash Metal nichts von seiner Größe und seinem Glanz verloren.

Trivium - The Sin and the Sentence

Trivium - The Sin and the Sentence

  • TRIVIUM muss man nun wirklich niemandem mehr vorstellen. Während die Amis zu Beginn ihrer Karriere noch als „neue METALLICA“ angepriesen wurden, hat sich die Band mittlerweile stark emanzipiert und ihren eigenen Headlinerstatus auf den Bühnen dieser Welt erspielt.

Metallica - Hardwired ... To Self Destruct

Metallica - Hardwired ... To Self Destruct

  • Natürlich hat auch die Twilight-Redaktion eine Meinung zur neuen Metallica-Scheibe, auf die die Fans ganze acht Jahre warten mussten. Die Reaktionen im rauschenden Blätterwald reichen ja von himmelhochjauchzend bis zutodebetrübt. Anders war es auch nicht zu erwarten.

Metallica - Kill ‘Em All/Ride The Lightning (Remastered 2016)

Metallica - Kill ‘Em All/Ride The Lightning (Remastered 2016)

  • “Der Urknall”, “Wiedergeburt des Heavy Metal”, „Götteralbum“ oder „Meisterwerk des Thrash Metal“ – dies sind nur einige der Lobeshymnen, die noch heute von den Amazon-Rezensenten auf die ersten beiden Alben der aus Los Angeles stammenden Bay Area Veteranen. Beide Werke werden dieser Tage in verschiedenen Versionen und in remastertem Gewand erneut auf den Markt gebracht.

SLAYER - REPENTLESS

SLAYER - REPENTLESS

  • Die einzigen Fragen, die seit einigen Jahren im Raum standen oder zumindest seit dem Bekanntwerden, dass ein neues Album erscheinen würde, das waren: Werden Kerry und Tom den Tod von ihrem Freund Jeff persönlich als auch als Band verkraften? sowie Werden sich (mal wieder) Paul als auch Gary in das Bandgefüge so einbringen, dass es die Band nach vorne bringt? Wird es mit einem Songschreiber wie Kerry funktionieren? 2015 steht fest:
    JA, verdammte Scheiße, es funktioniert sogar hervorragend! 

Metallica – Through The Never DVD

Metallica – Through The Never DVD

  • 32 Millionen US-Dollar Produktionskosten, eine eigens angefertigte 360° Bühne, 24 Kameras, mehrere Konzertmitschnitte; „Through The Never“ beschießt den Fan mit Superlativen. Nachdem im letzten Jahr bereits der hörenswerte Soundtrack erschienen war, steht nun auch der dazugehörige Konzertfilm der eigentlich aus LA stammenden Bay Area Thrasher.

Metallica - Through The Never (Soundtrack)

Metallica - Through The Never (Soundtrack)

  • Ein Film über Metallica? In 3D darf der Fan dem Roadie Trip dabei zusehen, wie er versucht den Bay Area Thrasher ein bestimtes Teil aus einem Van zu beschaffen und dabei auf schier unüberwindbare Schwierigkeiten trifft. Ob der Streifen sehenswert ist oder nicht? Keine Ahnung. Da lässt sich die Frage nach dem Soundtrack schon leichter beantworten.

Metallica - Beyond Magnetic

Metallica - Beyond Magnetic

  • Schadensbegrenzung nach der Havarie des "Lulu" Projektes in Form einer EP aus dem Repertoire der freundlich Aufgenommenen "Death Magnetic" Era.

Metallica - Broken, Beat & Scarred Single Edition

Metallica - Broken, Beat & Scarred Single Edition

  • Bei Metallica ist es etwas wie bei Volkswagen: Bausteinsystem. Zunächst bekommt man nur die Karosserie und ein Lenkrad, Details wie Reifen, Gangschaltung und Scheinwerfer müssen dazu gekauft werden.

Metallica - Durch die Hölle und zurück - Hörbuch (Teil 2)

Metallica - Durch die Hölle und zurück - Hörbuch (Teil 2)

  • Stefan Schlabritz führt hier die von Michael Rensen verfasste Geschichte einer der größten Heavy Metal Kapellen aller Zeiten weiter.

Metallica - Thrash, Trauer & Triumphe - Hörbuch

Metallica - Thrash, Trauer & Triumphe - Hörbuch

  • Rock Hard Redakteur Rensen verfasste den ersten Teil seiner Metallica Biographie. Da Metalfans bekanntlich nicht so gut lesen können, gibt es diese nun auch endlich als Hörbuch, gelesen von Stefan Schlabritz.