Amorphis - Queen Of Time

Amorphis - Queen Of Time

  • Die Finnen Amorphis, seit jeher auch eine meiner absoluten Lieblingsbands, verstanden es schon immer, qualitativ gehobenen Ohrenschmaus auf jeder ihrer Veröffentlichungen abzuliefern. Nun sind sie nach knapp drei Jahren zurück und präsentieren mit "Queen Of Time" ihr mittlerweile dreizehntes Studioalbum.

    Richtig baff war ich bereits beim Opener "The Bee". Alben, die mit einem solchen Song von Welt anfangen, haben eigentlich nur zwei Optionen. Entweder kündigt sich hier ein zeitloses Meisterwerk an oder alles darauf folgende an Material verpufft und die Scheibe ist zur maßlosen Enttäuschung verdammt.

Deathrow - Riders Of Doom /Raging Steel / Deception Ignored Re-Releases

Deathrow - Riders Of Doom /Raging Steel / Deception Ignored Re-Releases

  • Nachdem die kommerziell erfolgreichen Releases von Noise nun alle wieder auf dem Markt sind, wird auch die zweite Reihe bedacht. Im Falle DEATHROW gilt „zweite Reihe“ für mich aber nur für den kommerziellen Erfolg, nicht für die Qualität.

Voivod - Dimension Hatröss Re-Release

Voivod - Dimension Hatröss Re-Release

  • Auch das dritte und letzte Album, das VOIVOD über Noise veröffentlichten wird nun mit massig Bonusmaterial wiederveröffentlicht.

Fates Warning - Theorie Of Flight

Fates Warning - Theorie Of Flight

  • Dass die aktuelle Besetzung von FATES WARNING immer noch großartige Alben veröffentlicht ist bekannt. Dass dabei aber ein absolutes Highlight herauskommt überrascht doch. 

Leprous - The Congregation

Leprous - The Congregation

Barren Earth - On Lonely Towers

Barren Earth - On Lonely Towers

  • Mit neuem Label im Rücken und neuer Stimme an Bord geht es für die Finnen von BARREN EARTH in die dritte Runde. Century Media sind an die Stelle von Peaceville getreten und Jón Aldará (Hamferð, Clouds) ersetzt auf “On Lonely Towers” Mikko Kotamäki (Swallow The Sun).