Voivod - Killing Technology Re-Release

Voivod - Killing Technology Re-Release

  • Die beteiligten Musiker selber beschreiben ´Killing Technology´ als ein sehr entscheidendes Album für VOIVOD. Dieser Hochkaräter wird nun wie ´Rrröööaaarrr´ und `Dimension Hatröss´ mit Tonnen von Bonusmaterial wiederveröffentlicht.

David E. Gehlke - Systemstörung – Die Geschichte von Noise Records

David E. Gehlke - Systemstörung – Die Geschichte von Noise Records

  • Nachdem 2012 ein Buch über Century Media erschien, wird nun auch Noise Records ein eigener Wälzer gewidmet. Der ist äußerst lesenswert ausgefallen.

Voivod - Rrröööaaarrr Re-Release

Voivod - Rrröööaaarrr Re-Release

  • Inzwischen gibt es ja kaum Scheiben aus der härter werdenden Metal Szene der 80er und frühen 90er, die nicht wiederveröffentlicht wurden. Nun kommt auch VOIVODs Zweitwerk wieder auf den Markt und das mit massig Bonusmaterial.

Voivod - Build Your Weapons: The Very Best of Noise Years 1986-1988

Voivod - Build Your Weapons: The Very Best of Noise Years 1986-1988

  • Manche Reviews sind merkwürdig zu schreiben. ´Build Your Weapons: The Very Best of Noise Years 1986-1988´ bietet 20 großartige Songs in exzellenter Aufmachung zum fairen Preis. Eine wirkliche Kaufempfehlung gebe ich trotzdem nicht.

Voivod - Post Society EP

Voivod - Post Society EP

  • Holt den Ahornschnaps aus der Bar. VOIVOD werden 33 und zu diesem Anlass gibt es eine EP mit bekanntem und neuem Material.

Tau Cross - s/t

Tau Cross - s/t

  • Wenn es ein Projekt gibt, in dem sich mit Rob „The Baron“ Miller und Michel „Away“ Langevin (ehemalige) Mitglieder von AMEBIX und VOIVOD zusammentun, mache ich erst große Augen und dann große Ohren.

Geerdete Space Metaller - Voivods Drummer Away im Interview (Juni 2015)

01.06.15 / Geerdete Space Metaller - Voivods Drummer Away im Interview (Juni 2015)

  • VOIVOD sind ein Phänomen in der Szene. In den 32 Jahren ihres Bestehens haben sie immer ihr Ding gemacht und stets Qualität abgeliefert. Von Lemmy über Dave Grohl und Danko Jones bis zu Jason Newsted werden die Kanadier abgefeiert und als Einfluss benannt. Die sind trotz dieser Anerkennung und herausragender musikalischen Fähigkeiten nie eitel oder arrogant aufgetreten. Im Gegenteil: obwohl Drummer Michel „Away“ Langevindie die Musik mal als Space Metal bezeichnet hat, sind VOIVOD angenehm geerdet. Vor dem Gig im Berliner Cassiopeia traf ich den sehr sympathischen Drummer. Der feixt gleich, dass er froh ist, dass es kein Videointerview ist und er kein Make Up auflegen müsse.

The Outer Limits - World Metal Domination

The Outer Limits - World Metal Domination

  • Den Kollegen Trillmich kann man bekanntlich nur selten erfreuen. Der Gedanke an seine geliebten VOIVOD zaubert ihm jedoch dann und wann mal ein verschmitztes Lächeln auf das stressgeplagte Expertengesicht. Vielleicht schaffen es dann auch die Bulgaren von THE OUTER LIMITS die Aufmerksamkeit unseres Hauptstadtkorrespondenten zu erregen, immerhin scheint man sich nach dem siebten Studiowerk der Kanadier benannt zu haben.

Voivod - Target Earth

Voivod - Target Earth

  • Dieses Album war eine große Bewährungsprobe für die Kanadier. Ist es doch das erste, das komplett ohne Ideen vom bereits 2005 verstorbenen Gitarristen Denis „Piggy“ D'Amour auskommen muss. Diese Herausforderung haben VOIVOD mit Auszeichnung gemeistert.

Voivod - Katorz

Voivod - Katorz

  • Diese Platte kann ich nicht besprechen, ohne noch einmal zu sagen, welch ein Verlust der Tod von Gitarrist Piggy für die gesamte Szene ist. Rest in Peace, Piggy.