25 Years of Wacken – Snapshots, Scraps, Thoughts & Sounds (DVD)

Die Wissenschaft hat in den letzten 25 Jahren große Fortschritte gemacht und nun liegt endliche eine dreibändige Abhandlung über das Brunftverhalten des Homo Metalicus vor.

In unzähligen Feldstudien haben sich die Wissenschaftler versucht ein Bild vom Homo Metalicus zu machen. Diese lichtscheuen, possierlichen Wesen waren dem gemeinen Musikfreund lange ein Rätsel und man wechselte lieber die Straßenseite wenn man ein Rudel der zotteligen Spezies auf sich zukommen sah. Mittlerweile ist bekannt, dass die Metaller, ähnlich den Zugvögeln, jeden Sommer zur Brunftzeit Richtung Norden ziehen und sich an einem Flecken unberührter Erde ihrer Balz hinzugeben. Dann ist der „Waaaaacken“ Brunftschrei weithin über Feld und Flur zu vernehmen. Doch mittlerweile hat man herausgefunden, dass der Homo Metalicus denkbar harmlos ist, sich oftmals nur durch die Farbe der Kleidung und die Ausgestaltung der Lieblingssongs vom Homo Ballermannicus unterscheidet. Das spezifische Gegröle und Gesaufe unterscheidet sich kaum von anderen Arten des Homo Feiericus.

Für den wissenschaftlich interessierten Laien legen UDR Records nun den dreibändigen Sammelband „25 Years of Wacken“ vor. Auf diesen drei DVDs sind die wichtigsten Rituale, Stammesfürsten und Besonderheiten des Homo Metalicus zusammengefasst und in bunten Bildern für den Zuschauer zusammengefasst. Während der Himmel scheinbar unkontrolliert von Blitzen und donnernden Sounds durchzogen wird, animieren die Stammesältesten wie SAXON, ACCEPT, MOTÖRHEAD oder KREATOR die balzbereiten Jungtiere vor der sogenannten Bühne. Was lange bei anderen Spezies für Kopfschütteln sorgte, konnte von der Wissenschaft nun als zustimmendes Kopfwackeln identifiziert werden: das Headbangen. Inwiefern man der Auffassung folgen will, dass es sich dabei um eine Unterart des Schunkelns handelt, wird noch abschließend zu untersuchen sein.

Klar ist jedoch mittlerweile, dass es sich bei den Brunftgesängen des Homo Metalicus nicht, wie lange Zeit angenommen, bloß um gleichförmige sogenannte Lärmerei handelt, wird auf dieser DVD unmissverständlich belegt. Durch Beispiele wie PRONG, AMON AMARTH, APOCALYPTICA, STEEL PANTHER, SCHANDMAUL, MASTERPLAN, HELL, CARCASS oder HÄMATON wird belegt, dass es sich um durchaus vielschichtige Lärmerei handelt, die mitunter sogar auf die deutsche Sprache zurückgreift. Insgesamt finden sich 78 Songs auf den DVDs, darunter auch fünf Gewinner der sogenannten Wacken Metal Battles.

Erschienen ist dieser fundierte Überblick über 25 Jahre WACKEN in unterschiedlichen Formaten: DVD Box - 3 DVD Digi Pack inkl. 200 Pages Hardcover Mediabook, Softbox 3 Tray - 3 Blu-ray inkl. 24 Pages Booklet, Digital Video. Einen umfassenderen und zugleich kompakteren Überblick über das musikalische Geschehen auf dem weltgrößten Heavy Metal Festival gibt es wohl kaum. Was mir ein wenig fehlt sind Szenen vom bunten Treiben im Wackenland. Vielleicht wird diese Seite des Homo Metalicus ja auf einer nächsten DVD nachgeliefert.

Wer also ein wirklich gutes Weihnachtsgeschenk sucht, der dürfte mit diesem Boxset bestens bedient sein und muss nicht, wie der vermutlich schwerst angetrunkene Kollege Lison scherzhaft meinte, eine in Klogeschenkpapier eingewickelte ERDMÖBEL CD unter den Weihnachtsbaum legen.

UA-27193385-1