Orden Ogan - The Book Of Ogan

Im Jahr 2015 ging es für das nordrhein-westfälische Quartett um Sebastian "Seeb" Levermann steil bergauf. Im Januar veröffentlichte die Band ihr viertes Album ("Ravenhead") und landete promt auf Platz 16 der deutschen Charts. Im selben Atemzug begaben sich die Mannen auf sehr erfolgreiche Tourneen - zunächst mit HAMMERFALL und anschließend mit POWERWOLF.

Neue Brüder und Schwestern fanden zu Haufe ihren Weg zum Orden. Die Band schwamm auf einer nicht enden wollenden Welle der positiven Kritiken und konnte von der großen Aufmerksamkeit profitieren.

Nun, zu Beginn des neuen Jahres hat es die ewige Supportband geschafft - Die erste eigene Headliner Tour ist im vollen Gange. Zusammen mit MANIMAL und ALMANAC (die recht spontan für MYSTIC PROPHECY eingesprungen sind) machen die Jungs nun die Straßen unsicher. Passend zu diesem absoluten Highlight veröffentlichen ORDEN OGAN nun auch ihre erste DVD Box. Was ihr für euer Geld bekommt, erfahrt ihr hier!


Die 4 Silberlinge bekommt ihr in einem hochwertigen Hardcover auf dem Silberteller serviert. Das Design des "Buches" ist sehr gut gelungen und überzeugt mich vor allem mit seinem detaillierten Coverartwork, welches von Juanjo Castellano gezeichnet wurde.

Das Booklet stellt dann schon das nächste Highlight dar. Beginnend mit einer Ansprache von Seeb, über eine genaue Timeline der Bandgeschichte, bishin zum Booklet der "Testimonium a.d.", endend mit zahlreichen Schnappschüssen aus der Bandgeschichte. Dieses liebevoll gestaltete Booklet ist definitiv eine genauere Betrachtung wert.

DVD 1:
Auf der ersten DVD gibt es die lang herbeigesehnte Banddokumentation zu sehen. In ca. 90 Minuten bekommt der Zuschauer einen sehr intimen Einblick in die Geschichte von ORDEN OGAN vermittelt. Von den ganz frühen Anfängen bis zum heutigen Tag muss wohl immer eine Kamera in der Nähe gewesen sein, mit der alle wichtigen Momente festgehalten wurden. Teilweise wurden da wirklich ganz schön die Hosen runtergelassen, was mir persönlich aber sehr gut gefallen hat, denn jetzt sind die Herrschaften mir gleich noch sympathischer geworden! Ernste Thematiken, wie das Ausscheiden einiger Bandmitglieder, werden genauso angesprochen wie lustige Momente aus den ganz frühen Tagen der Band.
Die Dokumentation ist definitiv mein persönliches Highlight aus dieser DVD Box, und ich werde sie mir wohl noch viele Mal ansehen. Natürlich nicht ohne Schmunzeln zu können.
Weiterhin gibt es auf der DVD noch sämtliche, bisher erschienenen Musikvideos zu sehen. Dazu muss ich ja jetzt aber nicht viel sagen.
Als weiteres Leckerli erwartet den Zuschauer dann noch ein Tourreport zur Tour mit RHAPSODY. Ich habe wirklich selten so gelacht. Ein humorvoller Einblick in den ganz normalen Tourwahnsinn mit ORDEN OGAN - Unbedingt ansehen und schon einmal auf Bauchschmerzen einstellen!

DVD 2:
Hier gibt es zwei volle Konzerte des Ordens auf die Augen und Ohren gedrückt! Die erste Show wurde auf dem Rockharz Open Air 2015 aufgenommen. Es macht richtig Spaß sich diese Show anzusehen. Das Publikum hat die Jungs angemessen abgefeiert und eben jene haben sich davon beflügeln lassen. Das gleiche gilt für die zweite Show aus der Brose Arena Bamberg. Für all diejenigen unter euch, die ORDEN OGAN schon einmal live gesehen haben - Ihr wisst genau worauf ihr euch freuen dürft! Da muss man jetzt ja fast nicht mehr auf ein Konzert gehen, wenn man gleich zwei Shows zuhause hat?! Die Aufzeichnungen sind wirklich gut, kommen dann aber doch nicht an die Livequalitäten der Band heran.

CD 1:
"All These Dark Years" - Klingt zwar sehr negativ, finde ich aber doch irgendwie sehr passend für ein Best Of Album. Alle großen Hits der Band haben ihren Platz auf diesem Silberling gefunden. So darf man sich unter anderem auf "To The End", "To New Shores Of Sadness" und "The Lords Of The Flies" freuen. Band und Label haben vorab eine Umfrage an die Fans gerichtet, welche Songs sie auf dieser Platte sehen wollen. Einige Songs haben mich dann doch ein wenig überrascht, haben ihren Platz dort aber definitiv verdient.

CD 2:
Die Demo "Testimonium a.d." wurde bereits im Jahr 2004, jedoch nicht über ein Label, veröffentlicht. Schon bald war dieses vergriffen und wurde vor allem während den letzen Jahren immer häufiger als Re-Release gefordert. Das Flehen und Klagen der Ordensjünger wurde nun endlich erhört!
Es ist wirklich sehr interessant die ersten musikalischen Ergüsse der Band zu Ohren zu bekommen, auch wenn diese kaum noch Gemeinsamkeiten mit der Band aufweisen, die heute auf den Bühnen steht. Aber auch hier kann ich sagen - Anhören lohnt sich!

 

Abschließend möchte ich nun nur noch folgendes sagen:
Der Unterhaltungswert des "Book Of Ogan" ist wirklich extrem hoch, denn es ist für alle Geschmäcker etwas dabei. Das Geld ist in diesem Stück Bandgeschichte sehr gut angelegt. Ihr werdet diese Investition nicht bereuen!