The Neal Morse Band - Morsefest 2015

The Neal Morse Band - Morsefest 2015

  • Recht kurz nach dem Konzept Doppelalbum "The Simillitude Of A Dream" veröffentlicht Neal Morse nun ein weiteres Live Video (als BlueRay oder 2 DVDs mit 4 CDs erhältlich). Die Aufnahmen wurden beim Morse Fest 2015 in Nashville mitgeschnitten und sind sehr üppig geworden. Die Band spielt Material vom damals frischen "The Great Experiment" Album, die kompletten "?", "Sola Scritura"  Alben sowie Songs von Spock's Beard und Transatlantic.

The Neal Morse Band - The Similitude Of A Dream

The Neal Morse Band - The Similitude Of A Dream

  • Wenn Schlagzeuger Mike Portnoy behauptet, er habe mit "The Similitude Of A Dream" DAS BESTE Album seiner nicht gerade erfolglosen und von Highlights gespickten Karriere eingespielt, steigen die Erwartungen. Dieses Doppelalbum, welches auf die abendfüllende Spielzeit von 147 Minuten kommt beruht auf dem Buch eines Baptistenpredigers aus dem 17. Jahrhundert, der seine Heimat verlässt und seinen Glauben findet.

Neal Morse - Live Momentum

  • Achtung: jetzt wird es spirituell und sehr christlich. Prog-Ikone Neal Morse haut mal wieder einen großartigen Live-Mitschnitt raus. Was ist daran besonders? Mike Portnoy und Randy George sind wie immer mit an Board, aber der Rest der Band ist neu dabei.

Neal Morse - Sola Scriptura

Neal Morse - Sola Scriptura

  • Es ist nichts ungewöhnliches, dass uns der wiedergeborene Christ Neal Morse im Jahresrhythmus neue Konzeptalben um die Ohren knallt, welche sich mit Gott auseinandersetzen.

Neal Morse - ?

Neal Morse - ?

  • Und wieder schenkt uns der Ex- Spock`s Beard Chef ein Album, das wohl nur er so schaffen kann. Im Grunde genommen handelt es sich bei dem ca. 57 minütigen Album nur um einen Song, der in 12 Parts aufgeteilt ist.

Neal Morse - Testimony

Neal Morse - Testimony

  • Dieses Doppelalbum ist nicht ganz einfach zu beurteilen. Einerseits gibt’s da die Musik, die sich wie bei Neal Morse gewohnt auf absolutem Oberklasseweltniveau bewegt, andererseits wird vielen das textliche Konzept sauer aufstoßen.