• Suidakra - Cimbric Yarns

    Suidakra - Cimbric Yarns

    CD Reviews

    Vor knapp 25 Jahren waren SUIDAKRA eine der ersten, die damit begannen, Folk Metal aus deutschen Landen populär zu machen. Während sie damals noch ziemlich allein auf weiter Flur standen, sieht das im Jahr 2018 schon ganz anders aus.
    Suidakra - Cimbric Yarns
  • Dust In Mind - From Ashes To Flames
  • Daemonheim - Widerwelt

    Daemonheim - Widerwelt

    CD Reviews

    "Widerwelt" ist bereits der vierte Longplayer des Duos DAEMONHEIM aus dem Südost-Harz und erblickte bereits im Frühjahr über das kleine deutsche Nischen-Label Naturmacht Productions das Licht der Welt.
    Daemonheim - Widerwelt
  • Uriah Heep, The Zombies

    Uriah Heep, The Zombies

    Live

    Ein lang gehegter Wunsch wird wahr: Endlich schaffe ich es mal, die englische Hardrock-Legende zu sehen, bevor es zu spät ist.
    Uriah Heep, The Zombies
  • Billy Bio – Feed The Fire

    Billy Bio – Feed The Fire

    CD Reviews

    Nachhaltigkeit, Regionalität, ökologischer Fußabdruck, ökologisch-ökonomische Balance – alles Dinge die uns im Zusammenhang mit “Feel The Fire” kein Stück weiterhelfen. Auch wenn BILLY BIO nach einem neuen Superfood-Getränk aus der „Höhle der Löwen“ klingt, so verbirgt sich dahinter kein Geringerer als BIOHAZARDs Billy Graziadei.
    Billy Bio – Feed The Fire
  • Slam & Howie and the Reserve Men - Firewater

    Slam & Howie and the Reserve Men - Firewater

    CD Reviews

    SAM & HOWIE klingt irgendwie nach einem Frühstücksladen irgendwo im Mittleren Westen. Und tatsächlich könnten die Songs der Band genau dort laufen während Nancy-Janes einen Turm Pancakes mit Bacon und einen Cranberryscone serviert.
    Slam & Howie and the Reserve Men - Firewater
  • Anathema - Internal Landscapes 2008 - 2018

    Anathema - Internal Landscapes 2008 - 2018

    CD Reviews

    Einst meine Lieblingsband (und irgendwie ja immer noch neben vor allem Katatonia), haben die Briten um die Cavanagh-Brüder unlängst den Olymp des progressiven und sphärischen Rocks erklommen. Vor noch über 25 Jahren prägte deathiger Doom Metal mit Gothic Note das Klangbild dieser Virtuosen.
    Anathema - Internal Landscapes 2008 - 2018
  • Hitten – Twist of Fate

    Hitten – Twist of Fate

    CD Reviews

    Bereits im September erschienen wanderte das dritte Album der Spanier HITTEN immer wieder auf den Plattenteller, nur um anschließend erstmal wieder zur Seite gelegt zu werden. Der Vorgänger „State of Shock“ hatte mich – ganz dem Cover entsprechend – sofort heftigst unter Strom gesetzt. Dieser Effekt ist beim Make-or-Break-Album „Twist of Fate“ nicht eingetreten, so dass ich mich erst heute ans Review wage.
    Hitten – Twist of Fate


DARK EASTER METAL MEETING 2016

dark easter quer

Bereits zum fünften Mal findet das im vergangenen Jahr erstmals ausverkaufte DARK EASTER METAL MEETING statt.

Das Indoor-Tages-Festival, welches im traditionsreichen Münchner Club BACKSTAGE stattfindet, hat sich nicht zuletzt durch sein Konzept und die wiederkehrend einzigartige Billing-Zusammenstellung aus dem Death-, Doom- und Black Metal - Underground etabliert, in dem Szene-Größen, Kult-Bands und Newcomer nebeneinander die Bühnen beackern.

 

Dark Easter Metal Meeting 2016 Flyer

Auch in diesem Jahr hat der Veranstalter wieder eine illustre musikalische Mischung gefunden. Als Headliner fungieren die britischen Trauerschwäne MY DYING BRIDE; die nicht sich in den letzten Jahren rar auf deutschen Bühnen gemacht haben. Flankiert werden sie von den griechischen Black Metallern ROTTING CHRIST, die in diesen Tagen mit "Rituals" ein neues Opus an den Start bringen und den über viele Jahre unterbewerteten Holland-Deathern von GOD DETHRONED. DORNENREICH treten auf dem Festival im Rahmen ihrer Jubileums-Tour zum zwanzigjährigen Bandbestehen auf, ebenso, wie die ungarischen "Posaunen-Blackster" SEAR BLISS mit speziellem Set jene zwei Dekaden feiern werden, die das Album "Phantoms" bereits auf dem Buckel hat. EREB ALTOR bedienen das Viking-/Pagan - Publikum, die tschechischen Black-Deather ROOT laufen definitiv unter dem Label "Kult" und THE VISION BLEAK werden im Rahmen ihrer "Into The Unknown"-Tour zum kommenden Album Horror, Angst und Schrecken verbreiten. BÖLZER sind nicht nur kult, sondern nach wie vor in aller Munde, ebenso wie die aufstrebenden Polen von MGLA und OUTRE. AETHERNAEUM sind eine weitere, inzwischen etablierte Formation in Sachen naturmystischem, schwarz-romantischem Metal. OPHIS aus Hamburg stehen wiederum für abgrundtief finsteren Doom-Death aus dem Untergrund, während der selbige aus München von den Lokalmatadoren COMMANDER und EWIGEIS vertreten wird. Last but not least darf man sich noch über die Belgier SAILLE sowie die Amis von VELNIAS freuen.

Angerichtet wird im Backstage am Ostersonntag, den 27.03.2016 ab 14:30 Uhr auf drei verschiedenen Bühnen. Tickets gibt´s via Backstage Ticket, München Ticket sowie über Eventim.

 

Weitere Infos und das komplette Billing:

Veranstaltungsort:

Backstage - München - Homepage

Dark Easter Metal Meeting - Homepage

Ticketpreise:

VVK: 40 € zzgl. Gebühr

Billing 2016:

 MY DYING BRIDE + ROTTING CHRIST + GOD DETHRONED + DORNENREICH + BÖLZER + MGŁA + EREB ALTOR + ROOT + SEAR BLISS + THE VISION BLEAK + SAILLE + OPHIS + OUTRE + VELNIAS + AETHERNAEUM + COMMANDER + EWIGEIS

T-Shirts / Merchandise:

Festival-T-Shirts (inkl. Girlies) können bis zum 19.02.2016 über die Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zum Vorkassen-Preis von 15 € verbindlich vorbestellt werden, da zum Festival nur eine limitierte Auflage von Merchandise-Artikeln im freien Verkauf erhältlich sein wird. Die vorbestellten Artikel können dann zwischen 14:00 und 16:00 Uhr an einem der Merchandise-Stände auf dem Festival abgeholt werden. Hier das voraussichtliche T-Shirt - Design:

Dark Easter Metal Meeting 2016 T Shirt

 

 Running Order:

14.00 Uhr Einlass Gelände

Club:

14.00 Uhr Einlass Club
14.30 Uhr – 15.00 Uhr EWIGEIS (30 Minuten)
16.40 Uhr – 17.10 Uhr AETHERNAEUM (30 Minuten)
18.20 Uhr – 19.00 Uhr COMMANDER (40 Minuten)
20.10 Uhr – 20.50 Uhr VELNIAS (40 Minuten)
22.00 Uhr – 22.40 Uhr OUTRE (40 Minuten)
00.15 Uhr – 00.55 Uhr OPHIS (40 Minuten)

01.00 Uhr NIGHT OF FALLEN SOULS (Black-/Death-/Thrash-/Oldschool-Metal)

Halle:

14.45 Uhr Einlass Halle
15.00 Uhr – 15.40 Uhr SAILLE (40 Minuten)
16.35 Uhr – 17.15 Uhr THE VISION BLEAK (40 Minuten)
18.15 Uhr – 19.05 Uhr ROOT (50 Minuten)
20.05 Uhr – 20.55 Uhr DORNENREICH (50 Minuten)
21.55 Uhr – 22.45 Uhr EREB ALTOR (50 Minuten)
00.10 Uhr – 01.00 Uhr MGŁA (50 Minuten)

Werk:

15.30 Uhr Einlass Werk
15.45 Uhr – 16.30 Uhr SEAR BLISS (45 Minuten)
17.20 Uhr – 18.10 Uhr BÖLZER (50 Minuten)
19.10 Uhr – 20.00 Uhr GOD DETHRONED (50 Minuten)
21.00 Uhr – 21.50 Uhr ROTTING CHRIST (50 Minuten)
22.50 Uhr – 00.00 Uhr MY DYING BRIDE (75 Minuten)

 

 

 

 

 

Festival, Dark Easter Metal Meeting, Backstage - München, 2016, München, Death Metal, Doom Metal, Black Metal