• Die Drei Fragezeichen und das Geheimnis des Bauchredners (196)

    Die Drei Fragezeichen und das Geheimnis des Bauchredners (196)

    CD Reviews

    Dass Mitbewohner Probleme bereiten ist zunächst einmal nichts Ungewöhnliches. Anders sieht es aber aus, wenn dieser Mitbewohner eine Bauchrednerpuppe ist. Und dieser Mr. Giggles spricht nicht nur, sondern er bewegt sich auch von einem in den anderen Raum. Eine harte Nuss für die drei Juniordetektive aus Rocky Beach.
    Die Drei Fragezeichen und das Geheimnis des Bauchredners (196)
  • Jon Schaffer's Purgatory - Purgatory
  • Nachtmystium - Resilient

    Nachtmystium - Resilient

    CD Reviews

    Ich bin 2008 erst relativ spät, genauer gesagt zum kongenialen Album "Assassins: Black Meddle Pt. l" auf NACHTMYSTIUM aufmerksam geworden, die es auf dieser Veröffentlichung seinerzeit geschafft haben, eine spacige Pink Floyd-Atmosphäre mit urwüchsigem Black Metal zu vereinen. Allerdings flachte man schon mit dem Nachfolger "Addicts: Black Meddle Pt. ll" musikalisch wieder ab und auch diverse Hörproben der durchaus gefeierten Folgealben konnten mich hernach nicht mehr mitreißen, weshalb ich die Band relativ schnell wieder aus den Augen bzw. der Hörweite verlor.
    Nachtmystium - Resilient
  • Gotthard – Defrosted 2

    Gotthard – Defrosted 2

    CD Reviews

    Im Verlauf ihrer Geschichte mussten die schweizer Hardrocker GOTTHARD den ein oder anderen Rückschlag hinnehmen – bis zum tragischen Tod ihres Frontmanns Steve Lee im Jahr 2010. Mit „Defrosted 2“ folgt gute 10 Jahre nach „D-Frosted“ die Neuauflage der Unplugged-Show.
    Gotthard – Defrosted 2
  • CJ Ramone - Christmas Lullaby

    CJ Ramone - Christmas Lullaby

    CD Reviews

    Verdammte Axt! im Fernsehen gibt’s eine beschissene Weihnachstgala nach der anderen, die Innenstädte sind mit vogeproft und Weihnachstsgedudel aller Orten. Ich dachte wenigstens Fat Mikes Label wäre ein Refugium im Dezember - da lag ich leider falsch.
    CJ Ramone - Christmas Lullaby
  • Majestic Downfall - Waters Of Fate

    Majestic Downfall - Waters Of Fate

    CD Reviews

    Düster. Düsterer. MAJESTIC DOWNFALL. Drei Jahre nach dem letzten Longplayer „...When Dead“ nimmt uns Mastermind Mr. Jacko, der ansonsten auch mit ZOMBIEFICATION unterwegs ist, wieder mit auf eine Reise in die unendlichen Death-Doom-Gefilde.

    Majestic Downfall - Waters Of Fate
  • Defy The Curse - Defy The Curse

    Defy The Curse - Defy The Curse

    CD Reviews

    Vielleicht ist es so wie damals, nachdem Alexander der Große das Zeitliche gesegnet hatte und seine Generäle um die Nachfolge kämpften. Jetzt, wo VALLENFYRE Geschichte sind, schicken sich DYFY THE CURSE an, die Goldmedaille im crustcorigen, sludgigen Death Metal zurück in die Niederlande der HAIL OF BULLETS zu holen.

    Defy The Curse - Defy The Curse
  • Tankard, Space Chaser, Antipeewee

    Tankard, Space Chaser, Antipeewee

    Live

    An so einem düsteren, kalten Freitagabend freut sich der Großteil der Metalgemeinde wohl auf ein schönes Feierabendbier. Ich hab mir stattdessen den obligatorischen TANKARD-Bauch umgeschnallt und die Kutte übergeworfen, um dem Ruf der Frankfurter Thrash Könige ins Musikzentrum Hannover zu folgen.
    Tankard, Space Chaser, Antipeewee


WALDHALLA - Das grüne Metal-Mag erstmals auf Papier!

waldhalla mag 600x600

Nachdem die Kollegen das HAMMERHEART-Magazin mit der finalen zehnten Ausgabe zur Grabe getragen hatten, ersannen die Schreiberlinge Adam und Chris die Idee eines neuen Formats, in dem es fortan neben Metal und Musik um Natur, Bier und Genuss gehen sollte.

"WALDHALLA - Das grüne Metal Magazin" war geboren.

Zum ersten Jubileum beschenken sich die Protagonisten der Waldschrat-Journaille mit ihrer ersten Print-Ausgabe.

In der liebevoll gestalteten, rund 60 Seiten umfassenden, auf Naturpapier gedruckten A5-Ausgabe warten zahlreiche Rezensionen, Interviews, u. a. mit Frigoris, Skyforest, Summoning, The Silent Nameless und Wędrujący Wiatr sowie Reisetipps und Rezepte.

Das Magazin ist für fünf Euro im magazineigenen Webstore erhältlich, wobei ein Euro pro verkaufter Ausgabe an den Naturschutzbund für den Erhalt der Wölfe gespendet werden.

Fazit:

Nicht nur für Menschen, die unter Anwandlungen von Nostalgie alte Summoning-Platten aus dem Regal holen und in der heimischen Küche mit der Senf-Produktion beginnen, äußerst lesenswert.

Alle weiteren Infos des WALDHALLA - Magazins findet ihr hier:

https://www.waldhalla.com

 

Waldhalla, Musik, Magazin, Bier, Genuss