• Aeon Of Disease - Edge Of Purgatory

    Aeon Of Disease - Edge Of Purgatory

    CD Reviews

    Neckbreaker die Zweite. Neben der Rezi von Inert´s “Vermin” ist auch dieses Review ist längst überfällig. Die “Edge Of Purgatory”-EP der Niedersachsen schon seit Ende Mai veröffentlicht.
    Aeon Of Disease - Edge Of Purgatory
  • Eclipse - Paradigm

    Eclipse - Paradigm

    CD Reviews

    Besser hätte man den Albumtitel nicht auswählen können. Denn „Paradigma“ passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge: klassischer kann nämlich klassischer Hard Rock nicht klingen. Die Schweden um Frontmann Erik Mårtensson knüpfen nicht nur nahtlos an den Sound ihres letzten Longplayers an, sondern sie vermögen es in eindrucksvoller Art und Weise unter Beweis zu stellen, dass dieses Genre auch in der Gegenwart nichts von seiner Relevanz verloren hat. 

    Eclipse - Paradigm
  • Inert - Vermin

    Inert - Vermin

    CD Reviews

    INERT ist eine spanische Band, die vom schwedischen Blackshine-Drummer Martin Karlsson unterstützt wird. Das Quartett spielt ambitionierten Death Metal der alten, vornehmlich US-amerikanisch beeinflussten, Schule.
    Inert - Vermin
  • Duerer - Zugvogel (EP)

    Duerer - Zugvogel (EP)

    CD Reviews

    Nach der EP "Melancholische Euphorie" (2014) und der EP "Luftschloss" 2016 legen "Duerer" im Oktober 2019 eine weitere EP vor. Ihr Titel lautet "Zugvogel". Wie wäre es denn mal mit einem kompletten Album, statt der Salamitaktik zu frönen?
    Duerer - Zugvogel (EP)
  • Sarcasm (Sweden) – Esoteric Tales Of The Unserene

    Sarcasm (Sweden) – Esoteric Tales Of The Unserene

    CD Reviews

    Nachdem die Veröffentlichung des 1994 aufgenommenen Debütalbums sage und schreibe 22 Jahre bis 2016 gedauert hat, haben SARCASM in den letzten drei Jahren die Schlagzahl deutlich erhöht. Denn nach “Within the Sphere of Ethereal Minds “ (2017) stehen die Schweden jetzt mit ihrem Drittlingswerk in den Startlöchern. Die Vorliebe für längere Albumtitel ist unverkennbar, aber auch musikalisch knüfen die blackened Death Metaller mit “Esoteric Tales Of The Unserene” nahtlos an ihr früheres Schaffen an, auch wenn die schwarzmetallische Dynamik an Fahrt aufgenommen hat.

    Sarcasm (Sweden) – Esoteric Tales Of The Unserene
  • Gracchus - Murder Party

    Gracchus - Murder Party

    CD Reviews

    Nach den zwei EP "MCMLXXX" aus 2016 und "Cluttered And Crowded" aus 2018 veröffentlichte das in der Schweiz ansässige Quartett "Gracchus" nun am 04.10.2019 ihr erstes Album namens "Murder Party".
    Gracchus - Murder Party
  • Lagwagon - Railer

    Lagwagon - Railer

    CD Reviews

    Der Vorgänger ´Hang´ ist das Album, dass ich in den letzten Jahren am häufigsten gehört habe. Dementsprechend gespannt bin ich auf den Nachfolger.
    Lagwagon - Railer
  • Verheerer - Monolith

    Verheerer - Monolith

    CD Reviews

    2019 scheint ein gutes Jahr für junge Black Metal Garde zu sein. Nach starken neuen Scheiben von Misthyrming und Ultra Silvam legen nun die Flensburger VERHEERER mit "Monolith" ihren Zweitling vor.
    Verheerer - Monolith


AMORPHIS & SOILWORK kündigen Europa-Co-Headlinetour für Anfang 2019 an!

AMORPHIS SOILWORK 2018 tourDie finnischen Melancholic Progressive Metaller AMORPHIS haben am 18. Mai 2018 ihr überaus erfolgreiches neues Album »Queen Of Time« via Nuclear Blast veröffentlicht. Ihre neuen Hymnen wollen sie selbstverständlich auch wieder live auf den Bühnen der Welt darbieten, weshalb sich die Band freut, heute eine Europa-Co-Headlinetour mit den schwedischen Metal-Visionären SOILWORK für Anfang 2019 ankündigen zu dürfen. Diese arbeiten derzeit am Nachfolger ihres Hitalbums »The Ride Majestic« (2015, Nuclear Blast) und werden folglich zum ersten Mal mit ihrem neuen Material im Gepäck unterwegs sein. Als ob diese Kombination noch nicht großartig genug wäre, werden die ukrainischen Modern Metaller JINJER sowie die deutschen Melodic Death/Doom Metaller NAILED TO OBSCURITY, die gerade an ihrem Nuclear Blast-Debüt werkeln, das Tourpaket abrunden.

AMORPHIS-Gitarrist Esa Holopainen kommentiert: „Endlich touren wir wieder durch Europa! Im Zuge der »Queen Of Time«-Tour werden wir die AMORPHIS-Liveproduktion auf ein neues Level hieven. Umso mehr freuen wir uns, dass uns die mächtigen SOILWORK, JINJER sowie NAILED TO OBSCURITY auf dieser Tour begleiten werden. Sichert euch schnell Tickets, das gibt ein wahres Retro-Feuerwerk!"

SOILWORK-Sänger Björn "Speed" Strid ergänzt: „Auch wir freuen uns enorm auf die Tour mit AMORPHIS, da es zugleich die erste mit unserem neuen Album sein wird. Seit meiner Jugend sind AMORPHIS meine finnische Lieblingsband, als mich damals »Tales From The Thousand Lakes« tagtäglich begleitet hat. Die einzigartigen Metalstile beider Bands werden zu einem epischen Cocktail, wenn wir gemeinsam durch Europa rollen. Ich kann es kaum erwarten, bis es endlich losgeht!"


Auch JINJER beziehen Stellung: „Es ist uns eine riesige Ehre, mit zwei solchen Metalgiganten, wie es AMORPHIS und SOILWORK sind, auf Tour zu gehen. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein! Wir versprechen euch, dass wir Abend für Abend unser Bestes geben und sogar neue Songs spielen werden. Europa, sei gewarnt, 2019 wird laut!"

NTO-Gitarrist Jan-Ole Lamberti ergänzt: „Wir können es kaum erwarten, endlich wieder auf Tour zu gehen - und das mit einem solchen Megapackage. Wir freuen uns darauf, bekannte Gesichter in Städten und Clubs zu sehen, in denen wir schon zuvor gespielt haben, aber auch neue Leute an Orten und in Ländern kennenzulernen, in denen wir noch nie unterwegs gewesen sind. Das wird klasse!"

AMORPHIS + SOILWORK
w/ JINJER, NAILED TO OBSCURITY
11.01. D Oberhausen - Turbinenhalle 2
12.01. NL Nijmegen - Doornroosje
13.01. D Hamburg - Markthalle
14.01. DK Kopenhagen - Amager Bio
15.01. S Stockholm - Fryshuset
16.01. N Oslo - Rockefeller Music Hall
18.01. D Hannover - Capitol
19.01. D Leipzig - Hellraiser
20.01. PL Krakau - Klub Kwadrat
23.01. BG Sofia - Universiada Hall
25.01. H Budapest - Barba Negra Music Club
26.01. A Wien - Arena
27.01. CZ Zlín - Masters of Rock Café
28.01. SK Bratislava - Majestic Music Club
29.01. D Berlin - Kesselhaus
30.01. D München - Backstage (Werk)
01.02. D Geiselwind - MusicHall
02.02. D Köln - Essigfabrik
03.02. B Antwerpen - Trix Muziekcentrum
04.02. UK London - Islington Assembly Hall
06.02. F Paris - Cabaret Sauvage
07.02. F Toulouse - Le Bikini
08.02. E Madrid - Mon
09.02. E Barcelona - Salamandra
10.02. F Lyon - Le Transbordeur
12.02. I Trezzo sull'Adda (MI) - Live Music Club
13.02. D Wiesbaden - Schlachthof
14.02. D Saarbrücken - Garage
15.02. D Stuttgart - LKA Longhorn
16.02. CH Pratteln - Z7

-----

Holt euch AMORPHIS' »Queen Of Time« hier: http://nuclearblast.com/amorphis-queenoftime

Mehr zu »Queen Of Time«:
'The Bee' OFFIZIELLES LYRICVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=xf_4uvymwRw

'Wrong Direction' OFFIZIELLES VIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=Bz9uAOM4DHo

'Amongst Stars' (feat. Anneke van Giersbergen) OFFIZIELLES VIDEO:

https://www.youtube.com/watch?v=Jg2VqUTNjsw
--
Holt euch SOILWORKs »Death Resonance« hier: http://nblast.de/SoilworkDResonance

Mehr zu »Death Resonance«:
'Helsinki' OFFICIAL VISUALIZER:
https://www.youtube.com/watch?v=g5VGQueLuqM

'These Absent Eyes' OFFICIAL LYRIC VIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=ydGQYp6QCHs

Weitere AMORPHIS-Termine:

23.06. D St. Goarshausen - RockFels
24.06. F Clisson - Hellfest
05.07. D Ballenstedt - Rockharz Open Air
06.07. FIN Lohja - Rantajamit
12.07. D Balingen - Bang Your Head!!!
13.07. CZ Vizovice - Masters of Rock
15.07. FIN Joensuu - Ilosaarirock
20.07. FIN Laukaa - John Smith Rock Festival
27.07. FIN Kuopio - RockCock
28.07. FIN Oulu - Qstock
03.08. D Wacken - Wacken Open Air
04.08. RO Rasnov - Rockstadt Extreme Fest
10.08. B Kortrijk - Alcatraz Metal Festival
11.08. E Villena - Leyendas del Rock
18.08. FIN Hämeenlinna - Tuuloksen Kapakanmäki (w/ support)

w/ DARK TRANQUILLITY, MOONSPELL, OMNIUM GATHERUM
07.09. USA New York, NY - Gramercy Theatre
08.09. CDN Montréal, QC - Théâtre Corona
09.09. CDN Québec City, QC - Impérial de Québec
10.09. CDN Toronto, ON - The Opera House
11.09. USA Ft. Wayne, IN - Piere's Entertainment Center
12.09. USA Detroit, MI - Harpos Concert Theatre
13.09. USA Joliet, IL - The Forge
14.09. USA Minneapolis, MN - The Cabooze
15.09. CDN Winnipeg, MB - The Park Theatre
17.09. CDN Edmonton, AB - The Starlite Room
18.09. CDN Calgary, AB - Dickens
19.09. CDN Vancouver, BC - Rickshaw Theatre
20.09. USA Seattle, WA - El Corazon
22.09. USA Berkeley, CA - UC Theatre
23.09. USA Anaheim, CA - City National Grove
24.09. USA West Hollywood, CA - Whiskey a Go Go
25.09. USA San Diego, CA - Brick by Brick
26.09. USA Phoenix, AZ - The Pressroom
27.09. USA Las Vegas, NV - House of Blues
28.09. USA Salt Lake City, UT - Liquid Joe's
29.09. USA Denver, CO - Herman's Hideaway
01.10. USA Dallas, TX - Trees
02.10. USA San Antonio, TX - The Rock Box
03.10. USA Houston, TX - Scout Bar
05.10. USA Tampa, FL - The Orpheum
06.10. USA Lake Park, FL - Kelsey Theater
07.10. USA Atlanta, GA - Masquerade
09.10. USA Louisville, KY - Diamond Pub & Billiards
10.10. USA Durham, NC - Motorco Music Hall
11.10. USA Baltimore, MD - Soundstage
12.10. USA Philadelphia, PA - Trocadero Theatre
13.10. USA Worcester, MA - The Palladium
14.10. USA Clifton Park, NY - Upstate Concert Hall
 
»Queen Of Time Tour 2018«
02.11. FIN Leppävirta - Vesileppis Areena*
03.11. FIN Joensuu - Unholy Winterfest**
09.11. FIN Turku - Logomo***
10.11. FIN Helsinki - Black Box***
16.11. FIN Rauha - Saimaa Arena****
17.11. FIN Tampere - Pakkahuone
23.11. FIN Seinäjoki - Rytmikorjaamo
24.11. FIN Oulu - Areena
01.12. FIN Hämeenlinna - Aulanko Areena
07.12. FIN Vaasa - WS Arena
08.12. FIN Pori - Isomäki Areena****
*w/ STRATOVARIUS, BLOCKBUSTER
**w/ CHILDREN OF BODOM, STRATOVARIUS, LOST SOCIETY
***w/ MYRKUR
****w/ TURMION KÄTILÖT
Weitere NAILED TO OBSCURITY-Termine:

29.06. D Manslagt - Let the Bad Times Roll Open Air
30.06. D Gardelegen - Metal Frenzy
07.07. D Nordheim - Sunstorm Festival
11.08. UK Derby - Bloodstock Open Air