• Slay My Sanity - Narayama

    Slay My Sanity - Narayama

    CD Reviews

    SLAY MY SANITY sind eindeutig eine wirkungsmächtige Stimme in der Wüste des Metal. Das ist nicht zu hoch gegriffen, sind die fünf Mannen doch in dem russischen Industrierevier Chelyabinsk beheimatet, in dem man bis heute nicht nur mit den Auswirkungen des Zusammenbrechens des Sowjetimperiums zu kämpfen hat, sondern auch mit der Tatsache, dass die Bevölkerung mit Hilfe einer Spielart der volkstümlichen Heimatmelodie eingelullt und mit gesungener heiler Welt narkotisiert werden soll.

    Slay My Sanity - Narayama
  • DUST BOLT - Trapped In Chaos

    DUST BOLT - Trapped In Chaos

    CD Reviews

    Bayern Aushängethrasher DUST BOLT sind mit ihrem neuen Album "Trapped In Chaos" zurück. Melodischer Gesang und ausgiebige Grooves prägen den Langspieler. Sind die oldschool Thrasher die neuen Pantera?
    DUST BOLT - Trapped In Chaos
  • Protzen 2018 Livebericht

    Protzen Open Air

    bra 084 08 Humilation 2404Es ist Protzen Zeit. Was heißt das jetzt genau? Protzen bedeutet eine 2stündige Anfahrt, bei der die Mundwinkel immer weiter nach oben wandern und man sich mit jedem Kilometer mehr auf das Wochenende freut.
    Protzen 2018 Livebericht
  • Ewigheim - Irrlichter

    Ewigheim - Irrlichter

    CD Reviews

    EWIGHEIM begleiten mich nun schon seit dem Debut „Mord nicht ohne Grund“ im Jahr 2000. Die unkonventionelle Mischung aus (Gothic-) Metal/Rock und Elektroeinflüssen mit relativ derben aber hintersinnigen Texten aus der Feder von Eisregen-Trommler Yantit, lieblich intoniert vom damals ebenfalls noch am Beginn der Karriere stehenden The Vision Bleak-Sänger Allen B. Konstanz hob sich seinerzeit erfreulicherweise vom Gros der Veröffentlichungen ab, so dass man sich in einer eigenen kleinen Nische einrichten konnte, die man mit dem Nachfolger „Heimwege“ nicht nur ausbauen sondern erstmals auch komplett ausfüllen konnte.
    Ewigheim - Irrlichter
  • Helevorn - Aamamata

    Helevorn - Aamamata

    CD Reviews

    Bei Spanien denkt der Nordeuropäer ja immer zuerst an Sommer, Sonne, Strand. Doch weit gefehlt. Das Land bietet um einiges mehr, und zwar überaus düsteren, schwermütigen, gothigen Doom Metal. Die Band, die sich der Schwermut, der Sehnsucht und der Niedergeschlagenheit verschrieben hat, nennt sich HELEVORN, ist schon fast zwanzig Jahre im Geschäft und kann in keiner Weise verleugnen, dass sie in der Tradition von Bands wie DRACONIAN, den melancholischen PARADISE LOST oder auch MY DYING BRIDE stehen. 

    Helevorn - Aamamata
  • Heresy - Blasphemia

    Heresy - Blasphemia

    CD Reviews

    Ich kannte die Jungs aus Costa Rica gar nicht, bis sie beim Anti X-Mas im Hildesheimer Thav mehr als amtlich gethrasht haben.
    Heresy - Blasphemia
  • Malevolent Creation - The 13th Beast

    Malevolent Creation - The 13th Beast

    CD Reviews

    Eigentlich gibt die metallische Zahlenlehre vor, dass die Begriffe "Beast" und "666" zusammen gehören. MALEVOLENT CREATION jedoch hauen mit "The 13th Beast" ihr – Überraschung – 13. Album raus.

    Malevolent Creation - The 13th Beast


KING'S X unterschreiben bei Golden Robot Records und kündigen nach über zehn Jahren ihr erstes Studioalbum für 2019 an

kingx10jahreAustraliens führendes internationales Independent Label, Golden Robot Records, wächst weiterhin unaufhörlich in einem rasanten Tempo. Nicht ohne Stolz verkünden Golden Robot Records nun das weltweite Signing von einer so renomierten und angesagten Band wie KINGS`X. Das lang erwartet neue Album wird 2019 in U.S., Japan und Europa via Golden Robot Records veröffentlicht. 

"I'm really excited to release the next KING'S X album with Mark, Derrek and the crew at Golden Robot! May the groove be with us all," sagt Sänger/Bassist dUg Pinnick. Gitarrist Ty Tabor fügt hinzu, "I'm looking forward to working with Golden Robot Records!" 
 
Und Drummer Jerry Gaskill sagt "It's been a while since we've made a record. During that time, I've been thinking, when and if we make a new record, I want it to be the best we can do. I want to believe in it. I want to make it great, whatever it takes. I don't want to just make another KING'S X record. I think and hope that we are in that place. I think and hope its time and I feel good about the team we'll be working with at Golden Robot Records. I'm going do my best. Let's do this thing." 

"When we started to talk to KING'S X about signing with Golden Robot in the U.S. and we met dUg in LA a few times, I knew 100% that we would end up working with them. I'm loving the fact they are still the original members and I really believe this new album will be there best yet! It's incredible how many people inside the industry – and I'm talking about very well-known musicians – love these guys and can't wait for a new album. We are all very excited indeed," sagt Mark Alexander-Erber, Group Founder und President.

"I am delighted to finally be able to work with one the most respected, creative rock bands of the past 30+ years. KING'S X is not only a superb rock band with an ardent fan base, but are also a 'musician musicians' band. Golden Robot Records is determined to finally help KING'S X receive the worldwide recognition it fully deserves," sagt Derek Shulman, Executive Chairman of Worldwide Expansion. 

KINGS`X haben seit ihrem Debut, Out Of The Silent Planet, von 1988 ein Duzent Alben veröffentlicht und sich bereits einen festen Platz im Rockolymp erspielt. Sie verbinden Progressive Metal, Funk und Soul Grooves mit Gesangsarrangements die aus dem Blues und Gospel kommen. Damit haben KING'S X ihren ganz eigen Stil entwickelt und sind damit bis heute eine Inspiration für andere Bands. Erwähnesnwert ist auch, dass die Band seit ihrem ersten Album 1988 in der gleichen Besetzung aktiv ist.
 
1992 unterschrieben KING'S X bei Atlantic Records/Megaforce Records und veröffentlichten drei Alben. In der Zeit tourte man mit den Scorpions, Type O Negative und Pearl Jam. Anfang der 2000er Jahre veröffentlichten KING'S X drei Studio - und ein Livealbum auf Metal Blade Records. 2005, unterschrieb man dann beim Deutschen Prog-Label InsideOut und dort erschien das Album Ogre Tones. KING'S X veröffentlichten dann weiterhin Alben und DVDs und tourte bis 2012 bis Drummer Jerry Gaskill einens shweren Herzinfarkt erlitt. Die Band veröffentlichte dann mit Archivmaterial Burning Down Boston um die medizinische Behandlung ihres Drummers zu finanzieren. Dann ging es wieder zwei Jahre auf Tour bis Jerry erneut einen Herzinfarkt erlitt und einen doppelten Bypass gelegt bekam was dann zu einer unumgäglichen Pause führte.

So lange dauerte diese Pause allerdings nicht, denn Mitte 2015 waren KINGS`X wieder auf Tour und gaben bekannt, dass sie an einem neuen Album arbeiten, dem ersten seit ihrem 2008er Album XV. Anfang 2017 traf man sich dann das erste Mal mit Golden Robot Records in Los Angeles um dann 2018 einen weltweiten Vertrag zu unterschreiben. 

Nun hat das Warte nach über einer Dekade endlich ein Ende!