• CHASING DEATH im Interview - Doppelkorn und Death Metal

    CHASING DEATH im Interview - Doppelkorn und Death Metal

    Interviews

    Neben einem Live-Gig von CHASING DEATH bin ich auf das Quintett anlässlich der digitalen Veröffentlichung ihrer Debut-EP "Deathbringer" im Februar diesen Jahres aufmerksam geworden. Zu diesem Zeitpunkt hatte der physische Tonträger schon über ein Jahr auf dem Buckel, was mich nicht davon abgehalten hat, mich mit den Metalzone-Anbetern aus dem Harz mal näher auseinander zu setzen. Nicht nur im Review, sondern auch im folgenden Interview…
    CHASING DEATH im Interview - Doppelkorn und Death Metal
  • Nitrate – Open Wide

    Nitrate – Open Wide

    CD Reviews

    Gut gebrüllt Löwe – auch wenn es sich in diesem Fall um einen Tiger handelt. Dennoch verleiht das weit aufgerissene Maul der majestätischen Großkatze dem Cover von „Open Wide“ einen gewissen Biss. Wohingegen der Name „Nitrate“ nicht gerade dafür sorgen dürfte, dass dich Mädchen auf dem Schulhof eine Gänsehaut bekommen, wenn Mastermind Nick Hogg von seiner Band berichtete. Na ja, aber wann unterhalten sich die Mädels schon mit dem Bassisten…
    Nitrate – Open Wide
  • Fraktal – Der leise Tod (8)

    Fraktal – Der leise Tod (8)

    CD Reviews

    Liebe und Hass – die ewigen Themen der großen Weltliteratur. Im achten Teil der Sci-Fi Hörspielserie FRAKTAL entwickeln sie sich zur treibenden Kraft: Eifersucht und Machtinteressen entpuppen sich als perfekter Nährboden für hinterlistige, hasserfüllte Mordpläne. Im Visier der Attentäter steht „Jay“ Jublonsky!
    Fraktal – Der leise Tod (8)
  • Necrotombs - Embalmed With Rotten Flesh

    Necrotombs - Embalmed With Rotten Flesh

    CD Reviews

    Death Metal ist einfach nicht totzukriegen. Italien gehört allerdings nicht zu den Epizentren dieser Stilrichtung. Und NECROTOMBS werden das auch nicht unbedingt ändern, ein erfreuliches Lebenszeichen des Todesmetalls ist „Embalmed With Rotten Flesh“ dennoch.
    Necrotombs - Embalmed With Rotten Flesh
  • Xentrix – Bury The Pain

    Xentrix – Bury The Pain

    CD Reviews

    Das Leben beschreitet mitunter seltsame Wege – nicht immer sind diese ganz schmerzfrei. Doch XENTRIX scheinen nun bereit die Vergangenheit und die damit verbundenen Schmerzen zu begraben und in die Zukunft zu schauen. Das Resultat ist ein wütendes Mid-Tempo Thrash Album namens „Bury the Pain“.
    Xentrix – Bury The Pain
  • Underground Remains (Open Air) Pt. Vll - Festivalbericht

    Underground Remains (Open Air) Pt. Vll - Festivalbericht

    Das verflixte siebte Jahr oder wie ein Open Air zur Indoor-Veranstaltung wurde.
     
    Unter keinem guten Stern stand in diesem Jahr die siebente Auflage des UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR im südniedersächsischen Göttingen. Das Festival, welches all die Jahre eine etablierte Heimstatt in Kooperation mit dem Haus der Kulturen im Stadtteil Grone hatte, sah sich knapp zwei Wochen vor dem Termin mit nicht umsetzbaren Auflagen der Stadtverwaltung Göttingen konfrontiert, die die Akteure zu einem organisatorischen Kraftakt herausforderten. Da sich auf die Schnelle kein adäquates Freiluft-Gelände als Alternative anbot, betrieb man mit Hilfe und Unterstützung des Kulturausschusses des Studentenwerkes Schadensbegrenzung und verlegte die Veranstaltung kurzerhand in die Zentralmensa der Göttinger Universität, die dem einen oder anderen schon von den "Full Metal Mensa"-Veranstaltungen ein Begriff sein dürfte. Nun mag es durchaus Veranstaltungsorte mit mehr Flair und Atmosphäre geben aber man kann nur vor allen beteiligten Akteuren den Hut ziehen, die (ganz sicher mit dem Rücken zur Wand) alles dafür getan haben, dass das UROA nicht nur 2019 stattfinden konnte, sondern darüber hinaus als Festival erhalten bleibt. 2020 dann hoffentlich wieder unter freiem Himmel.
    Underground Remains (Open Air) Pt. Vll - Festivalbericht
  • Majestica  -  Above the sky

    Majestica - Above the sky

    CD Reviews

    Melodic Power Metal aus Finnland? Nicht ganz...Tommy Johansson, seines Zeichens Gitarrist bei den Schweden Sabaton haut mit seiner eigenen Band noch mal auf die Schnelle ein Album raus und beweist, dass er auch als Sänger in höchsten Tönen bestehen kann.
    Majestica - Above the sky
  • Critical Mess - Man Made Machine Made Man

    Critical Mess - Man Made Machine Made Man

    CD Reviews

    Was für ein Brett. CRITICAL MESS hauen am 21.6. nur ein gutes Jahr nach dem ersten bereits ihr zweites Studioalbum raus. Und die Hannoveraner Death Metaller um Frontfrau Britta "Elchkuh" Görtz haben sich echt nicht lumpen lassen - wir reden hier nicht von einem kleinen Brettchen, auf dem man sich sein Butterbrot schmiert. Eher von 'ner ausgewachsenen Küchenplatte, wo man Fleisch drauf klopft und Zwiebeln hackt, bis einem die Augen tränen. Krasser Scheiß!
    Critical Mess - Man Made Machine Made Man
  • Darkthrone - Old Star

    Darkthrone - Old Star

    CD Reviews

    Die meisten Fans werden DARKTHRONE immer noch mit den bahnbrechenden Black Metal-Alben der frühen Neunziger assoziieren, doch man kann wirklich nicht behaupten, dass die Band immer nur das Gleiche macht.

    Darkthrone - Old Star
  • Ragnarök Festival 2019 - Bericht

    Ragnarök Festival 2019 - Bericht

    Inzwischen hat sich das Ragnarök Festival im beschaulichen Oberfranken fest im heidnischen Veranstaltungskalender etabliert und ist regelmäßig für Tausende der Festivalauftakt der Saison. Wie bei jedem Großereignis kann dabei nicht alles glatt gehen, aber dieses Jahr traf es die Veranstalter besonders hart.
    Ragnarök Festival 2019 - Bericht


KING'S X unterschreiben bei Golden Robot Records und kündigen nach über zehn Jahren ihr erstes Studioalbum für 2019 an

kingx10jahreAustraliens führendes internationales Independent Label, Golden Robot Records, wächst weiterhin unaufhörlich in einem rasanten Tempo. Nicht ohne Stolz verkünden Golden Robot Records nun das weltweite Signing von einer so renomierten und angesagten Band wie KINGS`X. Das lang erwartet neue Album wird 2019 in U.S., Japan und Europa via Golden Robot Records veröffentlicht. 

"I'm really excited to release the next KING'S X album with Mark, Derrek and the crew at Golden Robot! May the groove be with us all," sagt Sänger/Bassist dUg Pinnick. Gitarrist Ty Tabor fügt hinzu, "I'm looking forward to working with Golden Robot Records!" 
 
Und Drummer Jerry Gaskill sagt "It's been a while since we've made a record. During that time, I've been thinking, when and if we make a new record, I want it to be the best we can do. I want to believe in it. I want to make it great, whatever it takes. I don't want to just make another KING'S X record. I think and hope that we are in that place. I think and hope its time and I feel good about the team we'll be working with at Golden Robot Records. I'm going do my best. Let's do this thing." 

"When we started to talk to KING'S X about signing with Golden Robot in the U.S. and we met dUg in LA a few times, I knew 100% that we would end up working with them. I'm loving the fact they are still the original members and I really believe this new album will be there best yet! It's incredible how many people inside the industry – and I'm talking about very well-known musicians – love these guys and can't wait for a new album. We are all very excited indeed," sagt Mark Alexander-Erber, Group Founder und President.

"I am delighted to finally be able to work with one the most respected, creative rock bands of the past 30+ years. KING'S X is not only a superb rock band with an ardent fan base, but are also a 'musician musicians' band. Golden Robot Records is determined to finally help KING'S X receive the worldwide recognition it fully deserves," sagt Derek Shulman, Executive Chairman of Worldwide Expansion. 

KINGS`X haben seit ihrem Debut, Out Of The Silent Planet, von 1988 ein Duzent Alben veröffentlicht und sich bereits einen festen Platz im Rockolymp erspielt. Sie verbinden Progressive Metal, Funk und Soul Grooves mit Gesangsarrangements die aus dem Blues und Gospel kommen. Damit haben KING'S X ihren ganz eigen Stil entwickelt und sind damit bis heute eine Inspiration für andere Bands. Erwähnesnwert ist auch, dass die Band seit ihrem ersten Album 1988 in der gleichen Besetzung aktiv ist.
 
1992 unterschrieben KING'S X bei Atlantic Records/Megaforce Records und veröffentlichten drei Alben. In der Zeit tourte man mit den Scorpions, Type O Negative und Pearl Jam. Anfang der 2000er Jahre veröffentlichten KING'S X drei Studio - und ein Livealbum auf Metal Blade Records. 2005, unterschrieb man dann beim Deutschen Prog-Label InsideOut und dort erschien das Album Ogre Tones. KING'S X veröffentlichten dann weiterhin Alben und DVDs und tourte bis 2012 bis Drummer Jerry Gaskill einens shweren Herzinfarkt erlitt. Die Band veröffentlichte dann mit Archivmaterial Burning Down Boston um die medizinische Behandlung ihres Drummers zu finanzieren. Dann ging es wieder zwei Jahre auf Tour bis Jerry erneut einen Herzinfarkt erlitt und einen doppelten Bypass gelegt bekam was dann zu einer unumgäglichen Pause führte.

So lange dauerte diese Pause allerdings nicht, denn Mitte 2015 waren KINGS`X wieder auf Tour und gaben bekannt, dass sie an einem neuen Album arbeiten, dem ersten seit ihrem 2008er Album XV. Anfang 2017 traf man sich dann das erste Mal mit Golden Robot Records in Los Angeles um dann 2018 einen weltweiten Vertrag zu unterschreiben. 

Nun hat das Warte nach über einer Dekade endlich ein Ende!