• Wormwood - Nattarvet

    Wormwood - Nattarvet

    CD Reviews

    Aus dem hohen Norden machten sich Wormwood vor vier Jahren auf, die Welt zu erobern. Ihre Kraft schöpften sie dabei aus der Natur, die sie umgab. Zwei Jahre brauchten sie nun, um mit ihrem Zweitwerk „Nattarvet“ ihren Standpunkt noch einmal zu untermauern.
    Wormwood - Nattarvet
  •  Sabaton - The Great War

    Sabaton - The Great War

    CD Reviews

    Die Jungs von SABATON bringen am 19.07.2019 ihr nunmehr neuntes Studioalbum auf den Markt und haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Mit "The Great War" kommt ein Bombenhagel aus Ohrwürmern über uns, der sich gewaschen hat. Allen Geschichtsstudenten sei an dieser Stelle ans Herz gelegt: Wenn man mal kurzfristig die Vorbereitung für eine Klausur über den Ersten Weltkrieg nachholen muss und keine Zeit mehr hat, die Wikipedia-Artikel zu lesen, eignet sich diese Platte bei ausreichenden Englischkenntnissen sicherlich für ein schnelles Sleep-Teaching. Aber Vorsicht: Kann Spuren von Heroisierung enthalten.
    Sabaton - The Great War
  • Riot City - Burn The Night

    Riot City - Burn The Night

    CD Reviews

    Ein Cover, das an "Screaming For Vengeance" erinnert, dazu Album der Ausgabe bei den Kollegen vom Deaf Forever – da muss man also mal reinhören.

    Riot City - Burn The Night
  • Mammoth Storm - Alruna
  • Turilli / Lione RHAPSODY - Zero Gravity (Rebirth And Evolution)
  • Bullet - Live

    Bullet - Live

    CD Reviews

    Irgendwie scheinen Livealben außer Mode gekommen zu sein. Die Zeiten, in denen Konzertmitschnitte wie "If You Want Blood", "No Sleep 'Til Hammersmith" oder "Live After Death" Legendenstatus erreichten, sind jedenfalls vorbei. Braucht es da ein BULLET-Livedokument?

    Bullet - Live
  • Memoriam - Requiem For Mankind
  • CHASING DEATH im Interview - Doppelkorn und Death Metal

    CHASING DEATH im Interview - Doppelkorn und Death Metal

    Interviews

    Neben einem Live-Gig von CHASING DEATH bin ich auf das Quintett anlässlich der digitalen Veröffentlichung ihrer Debut-EP "Deathbringer" im Februar diesen Jahres aufmerksam geworden. Zu diesem Zeitpunkt hatte der physische Tonträger schon über ein Jahr auf dem Buckel, was mich nicht davon abgehalten hat, mich mit den Metalzone-Anbetern aus dem Harz mal näher auseinander zu setzen. Nicht nur im Review, sondern auch im folgenden Interview…
    CHASING DEATH im Interview - Doppelkorn und Death Metal


Das Berlin Grindfest geht in die zweite Runde

Berlin GrindfestBereits am 27.1.18 haben etliche Bands das Berliner KVU gekonnt zermalmt. Nun hat sich der Laden erholt und warum ein Jahr warten, wenn auch jetzt schon ein Hammer Line Up zusammengetrommelt ist? Neben starken Lokalen Combos wie NECROMORPH und 10000 TONNEN KRUPPSTAHL haben die Veranstalter auch wieder erfolgreich im Ausland gewildert und sind unter anderem in den Niederlanden, der Tschechischen Republik und in Schweden fündig geworden. wer den Headliner THE ARSON PROJECT schon mal gesehen hat, weiß dass alleine der den Besuch lohnt.
 
Das Ganze findet am 8.12.2018 in der KVU (Quasi South Of Heaven) in Berlin statt. Der Eintritt wird wohl wieder sehr moderat - DIY halt. Bei der ersten Auflage waren es 8-12 Euro. Alle weiteren Infos gibt es unter https://www.facebook.com/events/2118047885181871/

Also weg mit dem Advendtsgesäusel und Ohren freiblasen. Auch bei der zweiten Auflage gilt: Grind the Grind that doesn´t grind! Hier das gesamte Line Up:
Sick of Stupidity
https://sickofstupidity.bandcamp.com/

NECROMORPH
https://necromorph.bandcamp.com/

CrustcoreSarkast
https://sarkast.bandcamp.com/

Onanizer
https://onanizer.bandcamp.com/

Needful Things Grind
https://needfulthings.bandcamp.com/

100000 Tonnen Kruppstahl
https://100000tonnenkruppstahl.bandcamp.com/

CONTROLLED EXISTENCE
https://controlledexistence.bandcamp.com/

THE ARSON PROJECT
https://thearsonproject.bandcamp.com/