• For All I Care - Forever And A Day

    For All I Care - Forever And A Day

    CD Reviews

    Die Entwicklung des Metalcore scheint parallel zu der der Europäischen Union zu verlaufen. Da gibt es zum Beispiel die ein oder andere Band aus dem Vereinigten Königreich, die das Genre Richtung Pop verlassen hat. Hinzu kommt das Auseinanderdriften der Mitgliedsstaaten und die Stärkung der politischen Ränder. So verschreiben sich die einen Metalcorer vermehrt der nichtssagenden musikalischen Seichtheit, während andere ihr Heil in kompromissloser, seelenloser Brutalität suchen. 

    For All I Care - Forever And A Day
  • Forever – Forever

    Forever – Forever

    CD Reviews

    Ein sofortiger Verkaufsschlager wird FORVER in Deutschland aufgrund der Tatsache, dass man sich als Release-Termin ausgerechnet Karfreitag ausgesucht hat, wohl nicht. Dabei lädt die Mucke des Schweden Jonas Wikstrand (ENFORCER) auch noch zum abtanzen ein. AOR Vollbedienung mit starkem 80er Disco-Einschlag! Da werfe ich mich gleich mal in den ballonseidenen Trainingsanzug und drücke „Start“.
    Forever – Forever
  • Unmasked - Behind The Mask

    Unmasked - Behind The Mask

    CD Reviews

    Rituale, Ordnungen, Schubladen sind für den Menschen äußerst wichtig, denn sie geben Halt im Leben. Das gilt genauso für die Freundinnen und Freunde der metallischen Musik, die mitunter durchaus irritiert sind, wenn sich eine Band genremäßig nicht so leicht einordnen lässt. Das Quintett von UNMASKED aus dem Raum Köln-Bonn, das mit „Behind The Mask“ jetzt das Debüt-Album vorgelegt hat, gehört in diese Kategorie. 

    Unmasked - Behind The Mask
  • DESERTED FEAR zum über das Touren und Live-Spielen

    DESERTED FEAR zum über das Touren und Live-Spielen

    Interviews

    DESERTED FEAR gleich zu Beginn des Jahres 2019 ihren internationalen Status weiter ausgebaut und gleichzeitig ihre Vormachtstellung in der deutschen Szene eindrucksvoll bestätigt. Das Album selbst spricht für sich und ist nicht nur in zahllosen Interviews und Rezensionen, sondern nicht zuletzt auch in unserer Twilight-Besprechung ausführlich bzw. im Kern analysiert worden. Allerdings führte es das Trio mit "Drowned By Humanity" erstmals als Headliner durch die mitteleuropäischen Clubs. Was lag also näher, als die Herren mal zum Thema Livespielen und Touren auf ihrer Station im Lux in Hannover zu befragen.
    DESERTED FEAR zum über das Touren und Live-Spielen
  • Anachronaeon - Everyday Chronicles

    Anachronaeon - Everyday Chronicles

    CD Reviews

    Gerade erst entdeckt und schon wieder vorbei, wenn Musik nicht etwas für die Ewigkeit wäre. Denn bisher war das Bandprojekt ANACHRONAEON noch nicht in das „Twilight-Universum“ eingedrungen, doch mit ihrem letzten Album „Everyday Chronicles“ ist nach 15 Jahren Bandhistorie definitiv Schluss, da Mastermind Patrik Karlsson nach eigenen Angaben auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft aufhören möchte und weil ihm im Laufe der Zeit in dieser Konstellation die Freude am Musikmachen verlorengegangen ist. 

    Anachronaeon - Everyday Chronicles
  • 2 Wolves - ...Our Fault

    2 Wolves - ...Our Fault

    CD Reviews

    Jetzt gibt es die finnischen Gothic Metaller von 2 WOLVES schon seit 2010, aber nach ihrem 2012er-Album „Men Of Honour“ habe ich die Band etwas aus den Augen und Ohren verloren. Das war ein Fehler, wie mir beim Hören des neuen Longplayers „..Our Fault“ schmerzlich bewusst wird. 

    2 Wolves - ...Our Fault
  • Seax – Fallout Rituals

    Seax – Fallout Rituals

    CD Reviews

    Mitten in der Nacht klingelt der Wecker. Schon wenige Augenblicke später ist man überzeugt, auf dieser Welt ausschließlich von kompletten Vollidioten umgeben zu sein. Und das Schlimmste ist, dass dieser Eindruck mit den Jahren immer mehr zugenommen hat. Da ist es hilfreich, wenn man als Erste Hilfe Maßnahme mal schnell eine SEAX Scheibe auflegen kann.
    Seax – Fallout Rituals
  • Beast in Black Vs. Battle Beast

    Beast in Black Vs. Battle Beast

    CD Reviews

    “Doppelter Lärm, doppelter Spaß, der Himmel sandte uns zwei kleine Stars“ dieser Gratulationsspruch zur Zwillingsgeburt passt auch bestens zu BEAST IN BLACK und BATTLE BEAST. Immerhin sind diese finnischen Zwillinge ebenfalls demselben Schoße entschlüpft, auch wenn sie heute erbitterte Konkurrenten sind. Dieses Frühjahr haben beide Bands neue Alben ins Rennen geschickt: Der Kampf ist also eröffnet. Wer geht als Sieger aus diesem Battle hervor?
    Beast in Black Vs. Battle Beast


Twilight präsentiert APOPTYGMA BERZERK 2019 und verlost 2 Tickets

apoptygma berzerk exit graphics logos vector 160816Twilight, Contra Promotion, Sonic Seducer & SLAM präsentieren:

APOPTYGMA BERZERK
with special guests
VILE ELECTRODES *

15.08.2019 HANNOVER, Capitol *
16.08.2019 DRESDEN, Reithalle/ Straße E
17.08.2019 KÖLN, Essigfabrik *

1989 in Norwegen: Stephan Groth und Jon Martinsen (der das Duo kurz nach der Gründung wieder verließ) basteln ein bisschen mit Elektromusik herum, so entsteht das Musikprojekt Apoptygma Berzerk. Was dabei herauskam war ein Musikstil der sich durch seine Variabilität auszeichnet und von Trance über Elektro bis Techno reicht, allerdings integriert die Band auch Rock-Elemente wie Schlagzeug und Gitarre in ihr Klangbild. Die Arbeit von Stephan Groth ist unter anderem durch zahlreiche Remixe und Coverversionen gekennzeichnet. Die erste Demo verkauft sich rasend schnell in der Elektro-Underground-Szene. Es folgen zahlreiche Singles, die zu Clubhits in ganz Europa werden sowie begeisternde Live-Auftritte und ein Plattenvertrag bei Metropolis Records. 1998 erscheint das erste Live-Album, welches im selben Jahr auf der Europa-Tour aufgenommen wird und sogar für ausverkaufte Hallen bei der anschließenden Amerika-Tour sorgt.

Nach ein paar Remix-Arbeiten erscheint 2000 schließlich "Welcome To Earth", das weitaus dancelastiger und weniger aggressiv als sein Vorgänger daherkommt. Groth und seine Mitstreiter, Keyboarder Geir Bratland und Drummer Ted Skogmann sind vom Erfolg den das Werk in Europa und den USA erzielt geradezu überwältigt. Darauf erscheint im Frühjahr 2002 die Platte „Harmonizer“, welche sich in ein noch recht junges Genre entwickelt hat: Future Pop! Dieser Stil innerhalb der elektronischen Tanzmusik vermischt klare, tanzbare Songstrukturen im 4/4-Takt mit Pop und Trance. Die Berserker erweitern diese Richtung durch das Hinzufügen von sehr traurigen, in Moll gehaltenen Akkorden und Melodien. Die tiefschwarzen, samtig-weichen Klänge kommen in der Gothszene und beim Pop-Publikum sehr gut an.

Nach diesem durchschlagenden kreativen Erfolg gönnt Groth sich eine künstlerische Auszeit, in der er das bestehende Konzept erneut ergänzt. Das 2005 erscheinende Album "You And Me Against The World" ist deutlich gitarrenlastiger und beinhaltet eher traditionelle Songstrukturen, als alle bisherigen Scheiben der Band. Auch bei den darauffolgenden Alben bleibt dieses Prinzip bestehen. Mit neuer Besetzung und neuen Album „Rocket Science“, welches ebenfalls aus elektronischen Klängen und Rock-Elementen besteht, ging Apoptygma Berzerk in 2009 und 2010 mit der deutschen Band Unheilig auf Tour.

Bislang verkaufte die norwegische Band weltweit über 500.000 Tonträger. Nachdem Apop in 2017/2018 ausgewählte sowie ausverkaufte Shows und Festivals spielten, arbeiten sie derzeit an ihrem neuen Album, welches erneut alle Qualitäten ebenso wie den einzigartigen Sound der Band, den die Fans schon seit über 20 Jahren so lieben, widerspiegelt. Ausdrucksvolle Elektro- Musik trifft auf mitreißende Beats und kräftige Melodien. Apop ist zurückso
herausragend wie immer!

W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N ***


Wie könnt ihr 2x1 Tickets mit freundlicher Unterstützung von CONTRA 
gewinnen?

1. Uns auf Facebook https://www.facebook.com/twilight.magazin folgen / liken!!!. (Wer uns schon "folgt" macht bei Punkt 2 weiter)
2. Dann eine Mail mit Eurem Vor- und Nachnamen (incl. Facebook Namen) und dem Betreff “APOPTYGMA BERZERK in Hannover - Ich dreh durch” an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben!

Einsendeschluss ist der 15.12.2018 um 17 Uhr! Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt!

Tickets gibt es hier zu erwerben

EVENTIM