• Timeless Haunt – Haunted Symphony EP

    Timeless Haunt – Haunted Symphony EP

    CD Reviews

    Der Kapellmeister der „Haunted Symphony“ ist in eine dunkle Kutte gehüllt und peinlichst darauf bedacht seine Identität verborgen zu halten. Und auch vom Rest der Band ist nicht viel bekannt. Da muss also die Musik der Debut-EP vollkommen  für sich sprechen. Vorhang auf und Bühne frei zum ersten Akt!
    Timeless Haunt – Haunted Symphony EP
  • Annihilator, Archer Nation, Fragmentum

    Annihilator, Archer Nation, Fragmentum

    Live

    Obwohl auch in London mittlerweile der Herbst eingetroffen ist, und die hiesigen Temperaturen unter die 10 Grad gefallen sind, gab es am 26. Oktober noch einmal einen Ausflug in die Tropen. Im Underworld war eine derartige Hitze, dass es von der Decke tropfte – also der Laden war gerammelt voll mit super Stimmung.
    Annihilator, Archer Nation, Fragmentum
  • CYHRA - No Halos in Hell
  • Crystal Viper – Tales of Fire and Ice

    Crystal Viper – Tales of Fire and Ice

    CD Reviews

    “Female Fronted Metal” vs. “New Wave Of Traditional Heavy Metal” – CRYSTAL VIPER müssen sich in viele Schubladen quetschen lassen. Doch letztlich ist egal welcher Stempel den Polen aufgedrückt wird, denn auf „Tales of Fire and Ice” spricht die Musik für sich selbst.
    Crystal Viper – Tales of Fire and Ice
  • (Dolch) - Feuer

    (Dolch) - Feuer

    CD Reviews

    Wenn das so weiter geht, brauche ich bald eine neue Tastatur für Reviews. Nach irgendwelchen isländischen Buchstaben stellen mich nun (Dolch) vor eine weitere Aufgabe, da die Band eigentlich keinen Namen hat, sondern sich nur mit einem Dolchsymbol bezeichnet.

    (Dolch) - Feuer
  • Pretty Maids - Undress Your Madness
  • Slayer – The Repentless Killogy – Live at the Forum in Inglewood, CA
  • Fraktal – Die Nacht der Verschwörer (10)

    Fraktal – Die Nacht der Verschwörer (10)

    CD Reviews

    Verstörende Albträume und erschreckende Vermutungen bestimmen den zehnten Teil der Sci-Fi Hörspielserie FRAKTAL. Im Fokus steht die Biologin Amy Keppler, die sich selber immer fremder wird. Gleichzeitig wird die Bedrohung der Bewohner von Kintaru sowie der Skyclad-Crew immer realer. Eine Bedrohung, die durch den scheinbar unüberwindbaren Schutzschild nicht abgewehrt werden kann.
    Fraktal – Die Nacht der Verschwörer (10)
  • Fleshcrawl – Into The Catacombs of Flesh

    Fleshcrawl – Into The Catacombs of Flesh

    CD Reviews

    Der deutsche Dichter Heinrich Seidel schrieb einst über den November: „Solchen Monat muss man loben: Keiner kann wie dieser toben“ Insofern passt das neunte Album FLESHCRAWL hervorragend in diesen Monat, denn so brutal wie auf „Into the Catacombs of Flesh“ tobten die bayrischen Death Metal Pioniere wohl noch nie.
    Fleshcrawl – Into The Catacombs of Flesh
  • Novembers Doom - Nephilim Grove

    Novembers Doom - Nephilim Grove

    CD Reviews

    Seit 1992 machen NOVEMBERS DOOM ihr eigenes Ding und gehören in ihrem Heimatland USA seitdem durchgehend zum prominentesten Vertreter des Doom Metal. Jetzt sind die Jungs aus Chicago erstmals beim deutschen Prophecy-Label gelandet und veröffentlichen dort ihr elftes Werk „Nephilim Grove“.
    Novembers Doom - Nephilim Grove


IN FLAMMEN OPEN AIR 2019 - Der aktuelle Stand!!!

 

Flyer lV

 Auch Thomas Richter, seines Zeichens Initiator der Gartenparty namens IN FLAMMEN OPEN AIR  hat in den vergangenen Wochen vor Weihnachten für die 2019er Ausgabe des Open Airs noch einmal kräftig am Billing-Rad gedreht und am Line-Up geschraubt.


Neben den Kult-Thrashern WEHRMACHT aus den USA, den traditionellen Heavy Metal - Schweden von BULLET sind u. a. ANOMALIE, CRYPTS OF DESPAIR oder die deutschen Hopefuls INDIAN NIGHTMARE gebucht worden, so dass sich das Billing schon jetzt sehr gut sehen lassen kann. Die Early-Bird-Tickets gibt´s derzeit für 54,90 Euro.

Das IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 findet vom 11.-13.07.2018 statt.

Das IN FLAMMEN OPEN AIR erfreute sich auch in diesem Jahr einmal mehr zunehmender Beliebtheit. Warum, das könnt ihr in unserem ausführlichen Festival-Bericht inklusive Fotogalerie vom IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 nachlesen.

Das aktuelle Billing, das offizielle IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 - Aftermovie und alle weiteren Infos findet ihr hier...

 IN FLAMMEN OPEN AIR - Aftermovie 2018:





37977755 2015161538518244 7019076056111906816 o

Das aktuelle Billing - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

UNLEASHED

LIK

HAMFERD

WANDAR

MGLA

VERHEERER

DYING FETUS

MISERY INDEX

1349

CONAN

INDIAN NIGHTMARE

CRYPTS OF DESPAIR

FUNERALIUM

ANOMALIE

BULLET

WEHRMACHT

WIEGEDOOD

IHNHUME

ASOMVEL

CHAPEL OF DISEASE

NECROPHOBIC

SPAZZTIC BLURR

Termin - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

11.-13.07.2019

Tickets - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

Ab 01.09.2018 über die Homepage des In Flammen Open Air´s.


Ort - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

Entenfang 1, 04860 Torgau

Gelegen im Nordwesten des Freistaates Sachsen, an der Elbe zwischen Wittenberg und Meißen, ist Torgau eine Stadt mit einer über eintausendjährigen Geschichte. Landschaftlich geprägt durch umgebende Heidegebiete und die Elbauenlandschaft. Für geschichts- und architekturinteressierte Besucher wird ein kurzer Sprung in die Stadt zum Erlebnis. Dies nur am Rande: Was ihr nicht auf dem Festivalgelände findet, könnt ihr in wenigen Minuten zu Fuß oder dem Auto besorgen. Aldi / Kaufland / Baumarkt / Tankstellen. Alles in unmittelbarer Umgebung!

Parken & Campen - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

Das Parken und Campen ist im Zusammenhang eines WE-Tickets für die Zeit des Festivals KOSTENFREI. Anreise ist ab Donnerstags 12Uhr offziell möglich. Wer sein Zelt schon früher aufstellt, wird aber auch nicht vertrieben.

 Running Order - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

tba

 

Weitere Infos - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

www.in-flammen.com 


unleashed

hamferd

lik

1349

dying fetus

verheerer

misery index

indian nightmare

conan

cryptsofdespair

funeralium

anomalie

bullet
wehrmacht

wiegedood

inhume

asomvel

chapelofdisease

necrophobic

spazztic blur

 

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, IN FLAMMEN, Torgau, Grindcore, Inhume, Unleashed, VERHEERER, DYING FETUS, Heavy Metal, LIK, HAMERD, NECROPHOBIC, MGLA, 1349, WANDAR, MISERY INDEX, CONAN, INDIAN NIGHTMARE, CRYPTS OF DESPAIR, FUNERALIUM, ANOMALIE, BULLET, WEHRMACHT, WIEGEDOOD, ASOMVEL, CHAPEL OF DISEASE, SPAZZTIC BLURR

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.