• Ebbe - Ruß

    Ebbe - Ruß

    CD Reviews

    Ein Viertel des Jahres 2019 ist nun schon ´rum und bisher darf man konstatieren, dass dieses bisher alles andere als ein starkes Veröffentlichungsjahr ist. Zeit also, sich dem Untergrund zu widmen. Denn der Vulkan brodelt munter vor sich hin und spuckt fortwährend ungeschliffene musikalische Materie in den metallischen Äther, die entdeckt werden will.
    Ebbe - Ruß
  • For All I Care - Forever And A Day

    For All I Care - Forever And A Day

    CD Reviews

    Die Entwicklung des Metalcore scheint parallel zu der der Europäischen Union zu verlaufen. Da gibt es zum Beispiel die ein oder andere Band aus dem Vereinigten Königreich, die das Genre Richtung Pop verlassen hat. Hinzu kommt das Auseinanderdriften der Mitgliedsstaaten und die Stärkung der politischen Ränder. So verschreiben sich die einen Metalcorer vermehrt der nichtssagenden musikalischen Seichtheit, während andere ihr Heil in kompromissloser, seelenloser Brutalität suchen. 

    For All I Care - Forever And A Day
  • Forever – Forever

    Forever – Forever

    CD Reviews

    Ein sofortiger Verkaufsschlager wird FORVER in Deutschland aufgrund der Tatsache, dass man sich als Release-Termin ausgerechnet Karfreitag ausgesucht hat, wohl nicht. Dabei lädt die Mucke des Schweden Jonas Wikstrand (ENFORCER) auch noch zum abtanzen ein. AOR Vollbedienung mit starkem 80er Disco-Einschlag! Da werfe ich mich gleich mal in den ballonseidenen Trainingsanzug und drücke „Start“.
    Forever – Forever
  • Unmasked - Behind The Mask

    Unmasked - Behind The Mask

    CD Reviews

    Rituale, Ordnungen, Schubladen sind für den Menschen äußerst wichtig, denn sie geben Halt im Leben. Das gilt genauso für die Freundinnen und Freunde der metallischen Musik, die mitunter durchaus irritiert sind, wenn sich eine Band genremäßig nicht so leicht einordnen lässt. Das Quintett von UNMASKED aus dem Raum Köln-Bonn, das mit „Behind The Mask“ jetzt das Debüt-Album vorgelegt hat, gehört in diese Kategorie. 

    Unmasked - Behind The Mask
  • DESERTED FEAR zum über das Touren und Live-Spielen

    DESERTED FEAR zum über das Touren und Live-Spielen

    Interviews

    DESERTED FEAR gleich zu Beginn des Jahres 2019 ihren internationalen Status weiter ausgebaut und gleichzeitig ihre Vormachtstellung in der deutschen Szene eindrucksvoll bestätigt. Das Album selbst spricht für sich und ist nicht nur in zahllosen Interviews und Rezensionen, sondern nicht zuletzt auch in unserer Twilight-Besprechung ausführlich bzw. im Kern analysiert worden. Allerdings führte es das Trio mit "Drowned By Humanity" erstmals als Headliner durch die mitteleuropäischen Clubs. Was lag also näher, als die Herren mal zum Thema Livespielen und Touren auf ihrer Station im Lux in Hannover zu befragen.
    DESERTED FEAR zum über das Touren und Live-Spielen
  • Anachronaeon - Everyday Chronicles

    Anachronaeon - Everyday Chronicles

    CD Reviews

    Gerade erst entdeckt und schon wieder vorbei, wenn Musik nicht etwas für die Ewigkeit wäre. Denn bisher war das Bandprojekt ANACHRONAEON noch nicht in das „Twilight-Universum“ eingedrungen, doch mit ihrem letzten Album „Everyday Chronicles“ ist nach 15 Jahren Bandhistorie definitiv Schluss, da Mastermind Patrik Karlsson nach eigenen Angaben auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft aufhören möchte und weil ihm im Laufe der Zeit in dieser Konstellation die Freude am Musikmachen verlorengegangen ist. 

    Anachronaeon - Everyday Chronicles
  • 2 Wolves - ...Our Fault

    2 Wolves - ...Our Fault

    CD Reviews

    Jetzt gibt es die finnischen Gothic Metaller von 2 WOLVES schon seit 2010, aber nach ihrem 2012er-Album „Men Of Honour“ habe ich die Band etwas aus den Augen und Ohren verloren. Das war ein Fehler, wie mir beim Hören des neuen Longplayers „..Our Fault“ schmerzlich bewusst wird. 

    2 Wolves - ...Our Fault
  • Seax – Fallout Rituals

    Seax – Fallout Rituals

    CD Reviews

    Mitten in der Nacht klingelt der Wecker. Schon wenige Augenblicke später ist man überzeugt, auf dieser Welt ausschließlich von kompletten Vollidioten umgeben zu sein. Und das Schlimmste ist, dass dieser Eindruck mit den Jahren immer mehr zugenommen hat. Da ist es hilfreich, wenn man als Erste Hilfe Maßnahme mal schnell eine SEAX Scheibe auflegen kann.
    Seax – Fallout Rituals
  • Beast in Black Vs. Battle Beast

    Beast in Black Vs. Battle Beast

    CD Reviews

    “Doppelter Lärm, doppelter Spaß, der Himmel sandte uns zwei kleine Stars“ dieser Gratulationsspruch zur Zwillingsgeburt passt auch bestens zu BEAST IN BLACK und BATTLE BEAST. Immerhin sind diese finnischen Zwillinge ebenfalls demselben Schoße entschlüpft, auch wenn sie heute erbitterte Konkurrenten sind. Dieses Frühjahr haben beide Bands neue Alben ins Rennen geschickt: Der Kampf ist also eröffnet. Wer geht als Sieger aus diesem Battle hervor?
    Beast in Black Vs. Battle Beast


FLESHGOD APOCALYPSE - sprechen im ersten »Veleno«-Albumtrailer über ihre neue Single 'Sugar'!

fleshgod apocalypse2019Die italienischen Orchestral Death Metal-Meister und Renaissance-Erwecker FLESHGOD APOCALYPSE werden am 24. Mai diesen Jahres mit der Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums »Veleno« via Nuclear Blast Records eine triumphale Rückkehr feiern. Nun hat die Truppe einen ersten Albumtrailer online gestellt, in dem sie über die kürzlich enthüllte Single 'Sugar' spricht. Schaut ihn euch hier an: https://www.youtube.com/watch?v=2lXTqJLIuxI

Seht euch das Musikvideo zu 'Sugar' an: https://www.youtube.com/watch?v=Xmq3iyW02b8
Holt euch den Track hier: http://nblast.de/FA-Sugar

Bestellt »Veleno« jetzt vor: www.nuclearblast.com/fleshgodapocalypse-veleno
Bestellt digital vor, um 'Sugar' sofort zu erhalten (nur bei amazon und iTunes)!
Hört euch 'Sugar' in den NB-Novelties-Playlists an:
http://nblast.de/SpotifyNovelties / http://nblast.de/AppleMusicNovelties

Italienisch für 'Gift', stellt »Veleno« das erste FLESHGOD APOCALYPSE-Album in drei Jahren und damit den Nachfolger des vielgelobten »King« (2016) dar. Der 'Metalteil' des Werks wurde gemeinsam mit Langzeitkollaborateur Marco Mastrobuono im Bloom Recording Studio sowie im Kick Studio in Rom, Italien aufgenommen. Der 'Orchesterteil' (die Ensembles) wurde dahingegen im Musica Teclas Studio in Perugia eingespielt. Seinen Feinschliff in Form von Mix und Mastering erhielt »Veleno« schließlich vom grammynominierten Jacob Hansen (VOLBEAT, THE BLACK DAHLIA MURDER, EPICA) in dessen Hansen Studios in Dänemark. Die gesamte Albumproduktion dauerte laut Paoli rund drei Monate. Das Artwork der Platte stammt von Travis Smith (AVENGED SEVENFOLD, OPETH, KATATONIA).

Francesco Paoli über »Veleno«: „Die Zeit ist reif. Endlich könnt ihr euch ein erstes Bild von unserem neuen Album »Veleno« machen. Es gibt keine Worte, die beschreiben, wie sehr wir uns freuen und wie lange wir auf diesen Moment hingearbeitet haben. Was ihr hier zu sehen bekommt, ist der Ertrag dreier Jahre voller Schweiß, Umbrüche, starker Gefühle und extremer Herausforderungen. Wir haben unter Beweis gestellt, dass wir stärker als jemals zuvor sind. Wir sind keine Kompromisse eingegangen und haben die Latte enorm hoch angelegt, was auch immer noch passieren mag. Das Album ist auf jeden Fall mächtig geworden. Jeder Song ist einzigartig, lebt und atmet wortwörtlich. Wartet ab, bis ihr endlich den Rest zu Ohren bekommt..."

»Veleno« wird in den folgenden Formaten erhältlich sein:
- DIGI (CD+BLU-RAY) + PATCH
- DIGI (CD+BLU-RAY)
- JEWELCASE-CD
- 2LP (SCHWARZ, GRAU)
- DIGITAL DELUXE (INKL. INSTRUMENTALVERSION DES REGULÄREN ALBUMS)
- DIGITAL

»Veleno« - Tracklist:

CD
01. Fury
02. Carnivorous Lamb
03. Sugar
04. The Praying Mantis' Strategy
05. Monnalisa
06. Worship and Forget
07. Absinthe
08. Pissing On The Score
09. The Day We'll Be Gone
10. Embrace The Oblivion
11. Veleno
Bonustracks (DIGI, DIGITAL und DIGITAL DELUXE)
12. Reise, Reise (RAMMSTEIN-Cover)
13. The Forsaking (Nocturnal Version)

»An Evening in Perugia« (Bonus-Blu-ray) - Tracklist:

01. Marche Royale
02. In Aeternum
03. Healing Through War
04. Cold As Perfection
05. Minotaur (The Wrath Of Poseidon)
06. Gravity
07. The Violation
08. Prologue
09. Epilogue
10. The Fool
11. The Egoism
12. Syphilis
13. The Forsaking

---
Weitere Infos:
www.fleshgodapocalypse.com
www.facebook.de/fleshgodapocalypse