• Wormwood - Nattarvet

    Wormwood - Nattarvet

    CD Reviews

    Aus dem hohen Norden machten sich Wormwood vor vier Jahren auf, die Welt zu erobern. Ihre Kraft schöpften sie dabei aus der Natur, die sie umgab. Zwei Jahre brauchten sie nun, um mit ihrem Zweitwerk „Nattarvet“ ihren Standpunkt noch einmal zu untermauern.
    Wormwood - Nattarvet
  •  Sabaton - The Great War

    Sabaton - The Great War

    CD Reviews

    Die Jungs von SABATON bringen am 19.07.2019 ihr nunmehr neuntes Studioalbum auf den Markt und haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Mit "The Great War" kommt ein Bombenhagel aus Ohrwürmern über uns, der sich gewaschen hat. Allen Geschichtsstudenten sei an dieser Stelle ans Herz gelegt: Wenn man mal kurzfristig die Vorbereitung für eine Klausur über den Ersten Weltkrieg nachholen muss und keine Zeit mehr hat, die Wikipedia-Artikel zu lesen, eignet sich diese Platte bei ausreichenden Englischkenntnissen sicherlich für ein schnelles Sleep-Teaching. Aber Vorsicht: Kann Spuren von Heroisierung enthalten.
    Sabaton - The Great War
  • Riot City - Burn The Night

    Riot City - Burn The Night

    CD Reviews

    Ein Cover, das an "Screaming For Vengeance" erinnert, dazu Album der Ausgabe bei den Kollegen vom Deaf Forever – da muss man also mal reinhören.

    Riot City - Burn The Night
  • Mammoth Storm - Alruna
  • Turilli / Lione RHAPSODY - Zero Gravity (Rebirth And Evolution)
  • Bullet - Live

    Bullet - Live

    CD Reviews

    Irgendwie scheinen Livealben außer Mode gekommen zu sein. Die Zeiten, in denen Konzertmitschnitte wie "If You Want Blood", "No Sleep 'Til Hammersmith" oder "Live After Death" Legendenstatus erreichten, sind jedenfalls vorbei. Braucht es da ein BULLET-Livedokument?

    Bullet - Live
  • Memoriam - Requiem For Mankind
  • CHASING DEATH im Interview - Doppelkorn und Death Metal

    CHASING DEATH im Interview - Doppelkorn und Death Metal

    Interviews

    Neben einem Live-Gig von CHASING DEATH bin ich auf das Quintett anlässlich der digitalen Veröffentlichung ihrer Debut-EP "Deathbringer" im Februar diesen Jahres aufmerksam geworden. Zu diesem Zeitpunkt hatte der physische Tonträger schon über ein Jahr auf dem Buckel, was mich nicht davon abgehalten hat, mich mit den Metalzone-Anbetern aus dem Harz mal näher auseinander zu setzen. Nicht nur im Review, sondern auch im folgenden Interview…
    CHASING DEATH im Interview - Doppelkorn und Death Metal


DEATH ANGEL - veröffentlichen neues Playthrough Video zu "The Pack"

deathangel2019Die amerikanischen Bay Area Thrasher DEATH ANGEL werden ihr neuntes Studioalbum mit dem Titel »Humanicide«, am 31. Mai 2019 via Nuclear Blast Records veröffentlichen. Heute präsentieren Rob Cavestany und Ted Aguilar exklusiv bei Guitarworld.com ein Playthrough-Video zum Song "The Pack"

Zu sehen gibt es den Streifen bei Guitarworld.com:
https://www.guitarworld.com/news/death-angel-premiere-the-pack-playthrough-video
  

"When I wrote "The Pack" I was channeling the vibe we exchange with our fans when we're having a killer show and the crowd is rocking so hard to the music that in that moment we are united as one intense exploding vortex of positive energy!  This song is an uplifting dose of metal with a message of hope and unity, an anthem of strength in loyalty.  It's a balancing factor on the Humanicide album which is also filled with so much darkness.  It's dedicated to our fans, all metal and music fans in fact.  I absolutely cannot wait to play this song live, especially this summer at open air festivals in Europe.  Feels like a song that calls for crowd participation!
 
It's a fun song to play because of it's heavy rhythmic percussive attack.  I get to play drums on my guitar!  Challenging too, as the background vocals happen in spots where it goes against the grain of what the guitars are doing...  also the guitar solo section is quite melodic and takes you into a different dimension before returning to the pulsing heartbeat fist pumping stomp.
 
This song is raw, no nonsense good time fun.  It's refreshing amongst the dark complexity on the other side of the Death Angel sound." - Rob Cavestany

ICYMI:
Trailer #1 - Writing Humanicide: https://youtu.be/Xmj54V4T2jQ
Trailer #2 - Working with producer Jason Suecof: https://youtu.be/M1BGfLzfCrc
Trailer #3 - Humanicide Cover Art & Wolf Trilogy: https://youtu.be/k72JuA8zVYM
Trailer #4: - About "The Pack":  https://youtu.be/K8EqMaAdOw8
Watch the lyric video for "The Pack": https://youtu.be/p4dTl9CI3uU
Watch the visualizer for "Humanicide": https://youtu.be/OVDEMDxNNrQ
Watch the guitar playthrough for "Humanicide": https://youtu.be/C5VwlqcQXnE

 
Mit ihrem kommenden Album, »Humanicide«, haben DEATH ANGEL ihren Thron im Thrash-Metal-Universum behauptet und es wieder geschafft, diesem Stil etwas progressives zu verleihen. Auch dieses Mal besteht die Musik aus den unterschiedlichsten Elementen. Von Akustikstücken, über Gastmusiker bis hin zu erstmaligen Piano-Parts. Die zehn Songs gehen nahtlos ineinander über, wobei jeder Track einen eigenen Eindruck hinterlässt.
Der erste Single- und Titeltrack 'Humanicide' repräsentiert triumphierend das gesamte Album.