• Alcest - Spiritual Instinct

    Alcest - Spiritual Instinct

    CD Reviews

    Schon immer war für Mastermind und Frontmann Neige ALCEST ein Mittel, um die eigene Spiritualität auszuloten. Daher rührt wohl auch der Hang des Franzosen, vor Genregrenzen nicht Halt zu machen. Deshalb ist die musikalische Einordnung seiner Band auch nicht so leicht zu bewerkstelligen. 

    Alcest - Spiritual Instinct
  • Vision Divine  -  When All The Heroes Are Dead

    Vision Divine - When All The Heroes Are Dead

    CD Reviews

    7 Jahre nach "Destination Set To Nowhere" haben Mastermind Olaf Thörsen und seine Mannen ein neues Album am Start.
    Mit neuem Sänger und dem "Trommel-Söldner" Mike Terrana an den Drums klingt die Band interessanter denn je. Das 2018 veröffentlichte Video "Angel Of Revenge" war schon mal ein Vorgeschmack auf das nun folgende Album.
    Vision Divine - When All The Heroes Are Dead
  • Municipal Waste - The Last Rager

    Municipal Waste - The Last Rager

    CD Reviews

    MUNCIPAL WASTE haben spätestens 2005 mit ´Hazardous Mutation´ dem seinerzeit arg schwächelnden Genre Thrashcore ordentlich Vitalität verschafft. Inzwischen ist die Band etabliert und veröffentlicht über zwei Jahre nach dem letzten Album eine EP.
    Municipal Waste - The Last Rager
  • Velvet Viper - Interview mit Jutta Weinhold

    Velvet Viper - Interview mit Jutta Weinhold

    Interviews

    Mit ZED YAGO etablierte die Rockikone Jutta Weinhold in den 80er Jahren den „Dramatic Metal“. Aus juristischen Streitereien ging dann die Nachfolgeband VELVET VIPER hervor. Doch auch dieser Band war kein unbeschwerter Weg vorprogrammiert. Doch 2018 meldete sich die Band mit neuem Album zurück. Ein gutes Jahr später kommt nun „The Pale Man is holding a broken heart“ in die Läden und Jutta und ihre Jungs können mit dem Album tatsächlich an alte ZED YAGO Erfolge anknüpfen. Zwischen Pressearbeit und Kuchenschüsseln, nahm sich Jutta Zeit, um uns einige Fragen zu beantworten.
    Velvet Viper - Interview mit Jutta Weinhold
  • Fraktal – Die Traummaschine (9)

    Fraktal – Die Traummaschine (9)

    CD Reviews

    Wer hätte sie nicht gerne? Eine Traummaschine. Im 9. Teil der Sci-Fi Serie FRAKTAL sorgt die Traummaschine dafür, dass Prinzessin Kari in eine lebensbedrohliche Lage gerät…
    Fraktal – Die Traummaschine (9)
  • Velvet Viper –The Pale Man Is Holding A Broken Heart

    Velvet Viper –The Pale Man Is Holding A Broken Heart

    CD Reviews

    Theater oder Konzert – welche Bühne soll es sein? Bei VELVET VIPER muss man sich nicht entscheiden, denn die Musik der norddeutschen Formation verbindet seit jeher die epischen, theatralischen  Elemente eines Bühnenstücks mit schwerem, mystischem Hard Rock. Das ändert sich auch dem vierten Album der Band um Frontfrau Jutta Weinhold nicht.
    Velvet Viper –The Pale Man Is Holding A Broken Heart
  • Gruselkabinett – Hanns Heinz Ewers - Die Topharbraut (151)
  • Fleshcrawl - Interview mit Bastian Herzog

    Fleshcrawl - Interview mit Bastian Herzog

    Interviews

    Die bayrischen FLESHCRAWL spielten im Grund von Anfang an bei den großen der Szene mit. Ihr Debüt „Descend into the Absurd“ erschien 1992, mein erster Kontakt mit der Band war das Zweitwerk „Impurity“ aus dem Jahr 1994. Seitdem ist eine Menge Wasser die Iller herunter geflossen. Auf das neue Studiowerk mussten die Fans sogar 12 Jahre warten. Doch das Warten hat sich wirklich gelohnt, denn mit „Into The Catacombs Of Flesh“ veröffentlichen die Jungs Ende November ihr wohl stärkstes Album - und eins der besten Death Metal Alben des Jahres! Und das ist nun wirklich Anlass genug, um Drummer Bastian Herzog mit einigen Fragen auf den Leib zu rücken.
    Fleshcrawl - Interview mit Bastian Herzog
  • Aeon Of Disease - Edge Of Purgatory

    Aeon Of Disease - Edge Of Purgatory

    CD Reviews

    Neckbreaker die Zweite. Neben der Rezi von Inert´s “Vermin” ist auch dieses Review ist längst überfällig. Die “Edge Of Purgatory”-EP der Niedersachsen schon seit Ende Mai veröffentlicht.
    Aeon Of Disease - Edge Of Purgatory


IN FLAMMEN OPEN AIR 2019 - Update mit Feuershow und Vorbericht!

 37977755 2015161538518244 7019076056111906816 o

Seit dem letzten Update hat sich auf dem Billing des IN FLAMMEN OPEN AIR  einiges getan und was wäre das Open Air, dass die Flamme im Namen trägt, ohne eine Feuershow, die man jüngst mit WELTENBRAND bestätigt hat.


Aber auch musikalisch sind u. a. mit den SKANNERS, 1914, ABJURED, NOCTURNAL oder DARK SKY CHOIR einige Schmankerl hinzu gekommen.

Die Early-Bird-Tickets gibt´s derzeit noch für 54,90 Euro.

Das IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 findet vom 11.-13.07.2018 statt.

Das IN FLAMMEN OPEN AIR erfreute sich auch in diesem Jahr einmal mehr zunehmender Beliebtheit. Warum, das könnt ihr in unserem ausführlichen Festival-Bericht inklusive Fotogalerie vom IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 nachlesen aber auch unser IN FLAMMEN OPEN AIR - Vorbericht 2019 soll Euch Appetit machen.

Das aktuelle Billing, das offizielle IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 - Aftermovie und alle weiteren Infos findet ihr aber auch hier...

 IN FLAMMEN OPEN AIR - Aftermovie 2018:





Das aktuelle Billing - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

Flyer Vlll
UNLEASHED

LIK

HAMFERD

WANDAR

MGLA

VERHEERER

DYING FETUS

MISERY INDEX

1349

CONAN

INDIAN NIGHTMARE

CRYPTS OF DESPAIR

FUNERALIUM

ANOMALIE

BULLET

WIEGEDOOD

IHNHUME

ASOMVEL

CHAPEL OF DISEASE

NECROPHOBIC

SPAZZTIC BLURR

ENFORCER

GRUESOME

LUCIFERS CHILD

SKANNERS

SYLVAINE

DARK SKY CHOIR

1914

ANTROPOMORPHIA

ABJURED

NUCLEAR MAGICK

CEREBRAL ENEMA

NOCTURNAL

FVNERAL FVKK

WELTENBRAND

EXHORDER


Termin - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

11.-13.07.2019

Tickets - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

Ab 01.09.2018 über die Homepage des In Flammen Open Air´s.

Ort - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

Entenfang 1, 04860 Torgau

Gelegen im Nordwesten des Freistaates Sachsen, an der Elbe zwischen Wittenberg und Meißen, ist Torgau eine Stadt mit einer über eintausendjährigen Geschichte. Landschaftlich geprägt durch umgebende Heidegebiete und die Elbauenlandschaft. Für geschichts- und architekturinteressierte Besucher wird ein kurzer Sprung in die Stadt zum Erlebnis. Dies nur am Rande: Was ihr nicht auf dem Festivalgelände findet, könnt ihr in wenigen Minuten zu Fuß oder dem Auto besorgen. Aldi / Kaufland / Baumarkt / Tankstellen. Alles in unmittelbarer Umgebung!

Parken & Campen - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

Das Parken und Campen ist im Zusammenhang eines WE-Tickets für die Zeit des Festivals KOSTENFREI. Anreise ist ab Donnerstags 12Uhr offziell möglich. Wer sein Zelt schon früher aufstellt, wird aber auch nicht vertrieben.

 Running Order - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

tba

 
Twilight - Vorbericht zum IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

https://www.twilight-magazin.de/festivals/festivalberichte/vorankündigungen-2019/item/in-flammen-open-air-2019-vorbericht.html

Weitere Infos - IN FLAMMEN OPEN AIR 2019:

www.in-flammen.com 


unleashed

hamferd

lik

1349

dying fetus

verheerer

misery index

indian nightmare

conan

cryptsofdespair

funeralium

anomalie

bullet


wiegedood

inhume

asomvel

chapelofdisease

necrophobic

spazztic blur

enforcer

GRUESOME

lucifers child

skanners

silvaine


darkskychoir

1914

antropomorphia

abjured

nuclear magick

cerebral enema

nocturnal

fvneral fvkk

weltenbrand

exhorder

 

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, IN FLAMMEN, Torgau, Grindcore, Inhume, Unleashed, VERHEERER, DYING FETUS, EXHORDER, Abjured, GRUESOME, Heavy Metal, LIK, HAMERD, NECROPHOBIC, MGLA, 1349, WANDAR, MISERY INDEX, CONAN, INDIAN NIGHTMARE, CRYPTS OF DESPAIR, FUNERALIUM, ANOMALIE, BULLET, WIEGEDOOD, ASOMVEL, CHAPEL OF DISEASE, SPAZZTIC BLURR, ENFORCER, LUCIFERS CHILD, SKANNERS, SYLVAINE, DARK SKY CHOIR, 1914, ANTROPOMORPHIA, NUCLEAR MAGICK, CEREBRAL ENEMA, NOCTURNAL, FVNERAL FVKK, WELTENBRAND