• Sinner - Santa Muerte

    Sinner - Santa Muerte

    CD Reviews

    Mat Sinner hat mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern ein abwechslungsreiches und gutes Hardrock-Album veröffentlicht.
    Sinner - Santa Muerte
  • The Agonist - Orphans

    The Agonist - Orphans

    CD Reviews

    Härter, brutaler, extremer – auf ihrem neuen Longplayer „Orphans“ legen THE AGONIST einen wahren Ritt auf der Rasierklinge hin, und zwar ohne Rücksicht auf Verluste und safe spaces. In brutal aggressiver Manier verrichtet die äußerst wirkungsvoll kreisende Abrissbirne ihr zerstörerisches Werk, begleitet von der schier unglaublichen Range von Frontfrau Vicky Psarakis, die mit einer scheinbar unglaublichen Leichtigkeit vom zornigen wutentbrannten Growling zu zartem zerbrechlichen Klargesang wechseln kann. 

    The Agonist - Orphans
  • Tungsten  -  We Will Rise

    Tungsten - We Will Rise

    CD Reviews

    "Wenn der Vater mit dem Sohne"...bzw. mit DEN SÖHNEN! Ex-Hammerfall-Drummer Anders Johansson hat mit seinen Söhnen Karl und Niklas das Familien-Unternehmen TUNGSTEN ins Leben gerufen. Und der Papa ist verdammt stolz auf seine Jungs.
    Tungsten - We Will Rise
  • Imagika – Interview mit Steven D. Rice

    Imagika – Interview mit Steven D. Rice

    Interviews

    Neun Jahre Pause liegen zwischen Portrait of a Hanged Man“ und „Only Dark Hearts Survive“. Eine lange Zeit, in der Gitarrist Steven D. Rice vier Alben mit seiner neuen Band KILL RITUAL veröffentlichte. Insofern war die Ankündigung ein neues IMAGIKA Album veröffentlichen zu wollen doch etwas überraschend. Seit dem 13. September steht das neue Langeisen nun in den Läden und ich habe die Fühler ins entfernte Kalifornien ausgestreckt, wo sich Steve gerade mit seinen Jungs auf die ersten Liveshows vorbereitet hat.

    Imagika – Interview mit Steven D. Rice
  • Puddle Of Mudd - Welcome To Galvania

    Puddle Of Mudd - Welcome To Galvania

    CD Reviews

    Wie Phoenix aus der Asche so rappeln sich auch PUDDLE OF MUDD immer wieder auf. Fast zehn Jahre nach ihrem letzten Longplayer haben die Mannen um Wesley Reid Scantlin mit „Welcome To Galvania“ jetzt wieder ein neues Album am Start, das vollkommen ungeniert, ungehemmt und tabulos die MTV-Grunge-Atmosphäre früherer Zeiten versprüht.
    Puddle Of Mudd - Welcome To Galvania
  • Grim Reaper – At The Gates

    Grim Reaper – At The Gates

    CD Reviews

    Im echten Leben kommt der Sensenmann oftmals überraschend, wie aus dem Nichts. Ähnlich ging es mir mit dem neuesten Werk von Steve Grimmett’s GRIM REAPER, das bezeichnenderweise am Freitag dem 13. erschienen ist. Doch ein Unglück ist dies beileibe nicht – dies unterscheidet den musikalischen Sensenmann vom leibhaftigen.
    Grim Reaper – At The Gates
  • Lee Aaron – Power, Soul and Rock `N`Roll – Live in Germany

    Lee Aaron – Power, Soul and Rock `N`Roll – Live in Germany

    CD Reviews

    In welche Schublade sollen wir LEE AARON den bloß stecken? Ihre größten Erfolge feierte die Kanadierin sicherlich als Heavy Metal Queen in den 80er Jahren, als die gerade 22 Jährige in Ketten gelegt und knapp bekleidet gegen die Mächte der Finsternis kämpfte. Gut 30 Jahre später präsentiert sich Karen Lynn Greening, wie LEE AARON mit bürgerlichem Namen heißt, geerdet und viel facettenreicher.
    Lee Aaron – Power, Soul and Rock `N`Roll – Live in Germany
  • Dirty Sound Magnet - Transgenic


LAMB OF GOD & KREATOR European co-headlining tour 2020

Zwei wahre Giganten des Extreme Metal haben sich zusammengeschlossen, um 2020 Europa in Schutt und Asche zu legen. Die Grammy-nominierten Metaller LAMB OF GOD aus Richmond, Virginia und die deutschen Thrash-Pioniere KREATOR werden unter dem klangvollen Namen "State Of Unrest" im März und April den  Kontinent bespielen; als Support fungiert das Abrisskommando POWER TRIP aus Dallas, Texas.

Die Bands kommentieren:
"Es ist immer super, wenn man zum ersten Mal mit einer Band tourt! Wir freuen uns darauf, mit KREATOR on the road zu gehen und auch wieder mit unseren abgefahrenen Kumpels von POWER TRIP abzuhängen. Wir sehen uns im März und April!" - Randy Blythe, LAMB OF GOD

kreator und lamb of god tour 2020"Horden Europas! Ich freue mich, die "State Of Unrest" Tour ankündigen zu können; viel zu lange war europäischer und amerikanischer Metal gespalten - nun ist die Zeit der Einheit gekommen! Wir freuen uns darauf, unsere einzigen Europa-Shows 2020 mit den mächtigen LAMB OF GOD und einer der für mich aktuell besten jungen Thrash-Bands, POWER TRIP, zu spielen. Es werden wilde Nächte, in denen wir den Metal feiern - NICHT VERPASSEN!" - Mille Petrozza, KREATOR


LAMB OF GOD | KREATOR
Support: POWER TRIP
27.03.2020             SE – Stockholm, Fryshuset Arenan
28.03.2020             DK – Copenhagen, Forum Black Box
30.03.2020             FI – Oulu, Teatria
31.03.2020             FI – Helsinki, Ice Hall Black Box
02.04.2020             PL – Kraków, Tauron Arena
03.04.2020             DE – Berlin, Columbiahalle
04.04.2020             DE – Oberhausen, Turbinenhalle
05.05.2020             DE – Wiesbaden, Schlachthof
07.04.2020             CH – Zurich, Samsung Hall
08.04.2020             DE – Munich, Zenith
09.04.2020             DE – Ludwigsburg, MHP Arena        
11.04.2020             DE – Hamburg, Sporthalle
14.04.2020             ES – Barcelona, Razzmatazz
15.04.2020             ES – Madrid, La Riviera
17.04.2020             FR – Paris, L'Olympia
18.04.2020             DE – Saarbrücken, Saarlandhalle
19.04.2020             BE – Brussels, Ancienne Belgique
21.04.2020             UK – Bristol, O2 Academy Bristol
22.04.2020             UK – Manchester, Manchester Academy
23.04.2020             UK – Glasgow, O2 Academy Glasgow
24.04.2020             UK – Birmingham, O2 Academy Birmingham
25.04.2020             UK – London, O2 Academy Brixton

LAMB OF GODs letztes Studioalbum, »VII: Sturm und Drang«, erschien 2015 und wurde konnte weltweit überragende Kritiken einfahren. Seitdem veröffentlichte die Band 2016 die gefeierte EP »The Duke« sowie 2018 das Coveralbum »Legion: XX« unter ihrem ursprünglichen Namen, BURN THE PRIEST.

KREATOR veröffentlichten ihr aktuelles Album, »Gods Of Violence«, Anfang 2017 und konnten damit weltweit die höchsten Chartergebnisse ihrer Karriere vermelden. Seitdem betourt die Band den Globus ohne Unterlass.