• Bucketlist – Dust Has Settled

    Bucketlist – Dust Has Settled

    CD Reviews

    Wie heißt es so schön? Das Schönste an Braunschweig ist der Zug nach Hildesheim. Doch seit einigen Jahren ist die Löwenstadt um eine Attraktion reicher: BUCKETLIST. Auf ihrem Waschzettel der noch zu erledigenden Dinge haben sich die Jungs bei ihrer Gründung 2017 offenbar ganz oben notiert: Noch schnell das stärkste Debütalbum veröffentlichen, dass je in Braunschweig eingespielt wurde.
    Bucketlist – Dust Has Settled
  • TKKG – Tyrannei Kommando Eins

    TKKG – Tyrannei Kommando Eins

    CD Reviews

    Die einzige Gang bei der der Kollege Lison und ich je mitgemacht haben, war ein Lehr-Gang. Ganz anders under Chef, der in Hildesheims berüchtigster Fahrradgang ein hohes Tier ist. Und auch die TKKG Freunde werden in einen Bandkrieg hineingezogen.
    TKKG – Tyrannei Kommando Eins
  • Sun Of The Sleepless & Cavernous Gate - Split

    Sun Of The Sleepless & Cavernous Gate - Split

    CD Reviews

    EP- und Split-Formate haben im Hause SUN OF THE SLEEPLESS durchaus eine gute Tradition. Angefangen bei “Poems To The Wretches Hearts” 1999 über die “Tausend kalte Winter”-Hommage aber auch mit der Split mit Nachtmahr 2004. Nach dem späten Debut-Longplayer “To The Elements” und der damit verbundenen, unerwarteten Wiederauferstehung musiziert Schwadorf auf diesem Album Seite an Seite mit CAVERNOUS GATE.
    Sun Of The Sleepless & Cavernous Gate - Split
  • Die Drei Fragezeichen – Das weiße Grab (202)

    Die Drei Fragezeichen – Das weiße Grab (202)

    CD Reviews

    Schneeflöckchen, Weißröcken wann kommst du geschneit? Über einen Mangel an Schnee können sich Justus, Peter und Bob in ihrem 202. Fall nun wirklich nicht beschweren. Im Gegenteil, denn der überwiegende Teil der Folge spielt quasi unter einer meterdicken Schneedecke.
    Die Drei Fragezeichen – Das weiße Grab (202)
  • Nightbearer – Tales of Sorcery and Death

    Nightbearer – Tales of Sorcery and Death

    CD Reviews

    Leise rieselt der Schnee. Von wegen. Weißes Pulver kennen die meisten Kids heute ja nur noch in Tütenform. Doch vor knapp 30 Jahren gab es tatsächlich noch Frost und Schnee in unseren Breitengraden. Und gleichzeitig sorgten einige (vor allem) skandinavische Bands mit ihren Debütalben für die Geburtsstunde eines neuen Genres: Death Metal. Und obwohl sich seither viel geändert hat, funktioniert diese Musik noch heute.
    Nightbearer – Tales of Sorcery and Death
  • Ohrenfeindt – Halbzeit – Lebenslänglich Rock ‘N’ Roll
  • Sign X  -  Like A Fire

    Sign X - Like A Fire

    CD Reviews

    Im Zeichen des "X":
    DER Befreiungsschlag der Hamburger, die mit neuem Line-up und neuen Songs aus dem Schatten ihrer Vergangenheit heraustreten.
    Sign X - Like A Fire
  • Revel In Flesh - The Hour Of The Avenger

    Revel In Flesh - The Hour Of The Avenger

    CD Reviews

    Geschwindigkeit ist nicht alles. Denn ein Zerstörer, der sein unheilvolles, zerstörerisches und todbringendes Werk mit kompromissloser Gründlichkeit verrichtet, ist ja auch nicht schneller als ein gepanzertes Schnellboot. Das gilt auch für den Death Metal, den die süddeutschen REVEL IN FLESH nun auf ihrem mittlerweile fünften Longplayer zelebrieren.

    Revel In Flesh - The Hour Of The Avenger


Rage-Feast im Forellenhof: Source of Rage bitten zum Fest!

ragefeast salzgitter 2019In Kooperation mit der Stadt Salzgitter veranstaltet die Melodic Groove Metal Band Source of Rage aus Sarstedt am 30.11.2019 das Rage-Feast. Im Forellenhof in Salzgitter-Lebenstedt spielen an diesem Abend insgesamt vier Metalbands aus den verschiedensten Sub-Genres.

Als Hauptact betritt Source of Rage die Bühnen des Forellenhofes. Die Sarstedter, die in diesem Jahr als deutscher Vertreter des Wacken Metal Battle auf dem Dong Open Air und Wacken Open Air für Furore gesorgt haben, kehren nach zwei Jahren Salzgitter-Abstinenz zurück ins Harz-Vorland. Im Jahr 2017 gelang es dem Quartett den Salzig-Bandcontest zu gewinnen. Traditionell gehört zum 1. Preis des Bandcontests ein mehrtägiger Studioaufenthalt in Salzgitter. Da Source of Rage aber in jenem Sommer gerade die Aufnahmen zu ihrem Debütalbum Realise the Scope abgeschlossen hatten, wurde kurzerhand in Absprache mit dem Kulturkreis der Stadt Salzgitter ein alternativer Preis festgelegt. Dies führte dazu, dass nach langer Planung nun endlich das Rage Feast aus der Wiege gehoben wurde.

Unterstützt werden Source of Rage von der Sludge/Doom Metal Band Earthship. Gerade von ihrer Europa-Tour zurück machen die Berliner Halt im Forellenhof. 2010 gegründet hat das Trio über die Jahre ihren Ruf als unerbittliche Liveband aufgebaut. Am 05. Oktober 2019 haben Earthship ihren fünften Longplayer Resonant Sun veröffentlicht. Mit Sicherheit wird das Rage-Feast-Publikum auch in den Genuss von dem einen oder anderen Song von der neuen Platte kommen.

Mit Detraktor ist ein internationaler Gast mit im Line-Up. Die Band setzt sich aus den verschiedensten Nationalitäten zusammen und hat sich 2015 schließlich in Hamburg zusammengefunden, um von dort aus nur zwei Jahre später ebenfalls im Rahmen des Metal Battles beim Wacken Open Air aufzutreten.

Mit dem Newcomer of the year 2017-Award vom Metal Hammer ausgezeichnet, haben sie im September diesen Jahres schließlich ihr erstes Album

veröffentlicht. Es hört auf den Namen Grinder.

 

Das Wolfenbütteler Quintett Impaled Eyes existiert seit 2015 und hat sich zusammengefunden, um gemeinsam Krach zu machen. Aber nicht irgendeinen Krach. Nein! Sondern Metal (mit ohne Core). Inspiriert von Bands wie Slayer, Devin Downsend, und Cannibal Corpse schraubt die Band gerade an ihrem Debüt-Album.

Auch wenn der Konzertabend als Preis für Source of Rage ausgelobt worden war, soll es vor allem darum gehen die regionale Konzertkultur bekräftigen und verschiedenste Bands und Fans unter einem Dach zusammenzubringen um einen unvergesslichen Konzertabend zu erleben.

Karten für das Rage-Feast gibt es ab sofort für 12€ im Vorverkauf unter https://sourceofrage.bigcartel.com/. An der Abendkasse kostet der Eintritt 15€. Einlass ist ab 19:00 Uhr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.