• Virtual Symmetry - Exoverse
  • DELIVER THE GALAXY im Interview - Mit Amon Amarth durch Parallelwelten

    DELIVER THE GALAXY im Interview - Mit Amon Amarth durch Parallelwelten

    Interviews

    Fünf Jahre nach dem ordentlichen Debut "Project Earth" haben die Melodic-Deather DELIVER THE GALAXY aus dem Welterbestädtchen Quedlinburg im Harz mit ihrer zweiten Eigenproduktion so richtig aufgedreht. Nachdem das Projekt Erde offensichtlich gescheitert ist, geht man nun mit "The Journey" auf eine abenteuerliche Reise in ferne Galaxien.
    Grund genug, mit Gitarrist Rocky mal im Logbuch und auf der Brücke des Raumkreuzers umzuschauen...
    DELIVER THE GALAXY im Interview - Mit Amon Amarth durch Parallelwelten
  • Kenziner  -  Phoenix

    Kenziner - Phoenix

    CD Reviews

    Wie Phoenix aus der Asche melden sich die Finnen mit ihrem neuen Album "Phoenix" zurück.
    Klassischer finnischer Melodic Power Metal, der auch Fans von Stratovarius gefallen dürfte.
    Kenziner - Phoenix
  • MANØVER - Død

    MANØVER - Død

    CD Reviews

    Mit MANØVER bläst eine Splitter-Gruppe aus dem Danos-Umfeld zum Angriff. Das Trio präsentiert sich extremst puristisch in Sachen Brumm und Dröhn, D-Beat und Crust-(Punk).
    MANØVER - Død
  • Wild Souls – Queen Of My Heart

    Wild Souls – Queen Of My Heart

    CD Reviews

    Eine junge Dame in 80er Jahre Rot sitzt vor einer übergroßen Dildo-Projektion. Klingt ja STEEL PANTHER. Doch tatsächlich stellen sich so die Griechen WILD SOULS ihre „Herzdame“ vor.
    Wild Souls – Queen Of My Heart
  • Secrets Of The Moon - Black House

    Secrets Of The Moon - Black House

    CD Reviews

    Mit „Black House“ findet eine Metamorphose für SECRETS OF THE MOON ihr finales Ende, welche sich mit „Gehenna“ vom Sideprojekt Crone 2014 andeutete und die mit „Sun“ 2015 einen eindrucksvollen Anfang nahm. SECRETS OF THE MOON waren noch nie eine Band, die bei einem Album auf Nummer sicher gegangen ist. Hierzu war der Drang nach Weiterentwicklung immer zu stark ausgeprägt. Und die Sprünge, die die Formation um Frontmann sG bzw. Phil Jonas macht, werden von Werk zu Werk gewaltiger.
    Secrets Of The Moon - Black House
  • Long Distance Calling - How Do We Want To Live?

    Long Distance Calling - How Do We Want To Live?

    CD Reviews

    Nach dem phänomenalen Werk "Stummfilm" veröffentlichen "Long Distance Calling" mit "How Do We Want To Live?" ein neues Studioalbum. Für mich wird es bereits jetzt eines der besten Alben 2020, wenn nicht sogar die beste Neuveröffentlichung dieses Jahres sein.
    Long Distance Calling - How Do We Want To Live?
  • Madhouse – Braindead

    Madhouse – Braindead

    CD Reviews

    Während die Generation unserer Großväter in Hamburg noch zu den Klängen von Hans Albers und Freddy Quinn schunkelten, schossen in den 80ern Bands wie RUNNING WILD, ZED YAGO und HELLOWEEN aus dem Boden. In diesem Jahrzehnt liegt auch die Geburtsstunde der Hanseaten von MADHOUSE.
    Madhouse – Braindead


Neues MY DYING BRIDE "Ghost Of Orion" und neues Musikvideo für "Your Broken Shore"

mydyingbride2020Wie ein Phönix steigt 2020 eine Legende wieder aus der Asche: Nachdem MY DYING BRIDE in den vergangenen Jahren durch schwere Zeiten gingen und sich auf ihrem Weg vielen Kämpfen stellen mussten, kündigt die britische Doom Metal Band heute ihr neues Studioalbum "Ghost Of Orion" für den 6. März 2020 an.

Die neue Platte von MY DYING BRIDE ist das Produkt einer höchstkreativen Band, die mehr als willig ist, um an vergangene glorreiche Zeiten anzuknüpfden. Sänger Aaron Stainthorpe über "Ghost Of Orion":
"Ein neues Album mit frischen Gesichtern und einem zugänglicheren Stil verglichen zu den bisherigen, höchsttechnischen Releases von MY DYING BRIDE. 'The Ghost Of Orion' vereint Kompositionen epischer Ausmaße mit denen von intimer Güte, Death Metal Vocals mit wehklagenden Rufen. Ebene um Ebene kreierte Andrew Craighan mit der Gitarre eine Klanglandschaft, die von bezaubernder Epik ist, angereichert mit den Geigen- und Keyboardklängen von Shaun MacGowan zusammen mit dem verhängnisvollen Cellowispern von Jo Quail. Wo wir schon bei Gastmusikern sind: Die wundervolle Stimme von Lindy-Fay Hella (WARDRUNA) ergänzt das Album um eine ätherische Note. Dazu der einzigartige Stil unseres Drummers Jeff Singer, der gemeinsam mit unserer Bassistin Lena Abe die Rhythmusarbeit der Band auf ein anderes Level hob...
Meine Wenigkeit lieferte dazu eine durchdringende und verstörende Gesangsperformance zwischen Lobreden und einer gequälten Seele, gemeinsam mit Texten, welche eher ungewöhnlich für dieses Genre sind.  Diese Zusammenstellung an Songs ist die beste, welche wir als Band je veröffentlicht haben, der Schatz einer dreißigjährigen Erfahrung schlägt sich in 'The Ghost Of Orion' nieder."


Bestellt "Ghost Of Orion" hier vor:
https://nblast.de/TheGhostOfOrion

Bereits heute streckt der "Ghost Of Orion" seine kalten Finger nach unseren Seelen aus - in Form der ersten Single "Your Broken Shore". Ein eindringliches, schwermütiges Stück, getragen von Melancholie und tiefen, düsteren Emotionen. Ein Titel, der dafür sorgt, dass man sich in dunkler Nacht besser zweimal vergewissert, ob nicht eine verlorene Kreatur nach dem eigenen Leben lechzt. Ein Musikvideo für dieses beeindruckende Meisterstück wird am 10. Januar veröffentlicht werden.
Hier bekommt ihr die neue Single:

https://nblast.de/MDB-YourBrokenShore

Das Album erscheint als CD, schwarze 2LP, weiße 2LP, rote 2LP und Picture 2LP.
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.