• Blazing Rust - Line of Danger

    Blazing Rust - Line of Danger

    CD Reviews

    Vor ziemlich genau 31 Jahren spielten die russischen Hardrocker GORKY PARK beim legendären MOSCOW MUSIC PEACE FESTIVAL. Der Eiserne Vorhang ist lange gefallen, zwischenzeitlich schien die Welt sogar näher zusammenzurücken. Doch in all den Jahren sind die Gebiete der ehemaligen UdSSR – zumindest für mich – ein ziemlich weißer Fleck geblieben. Mit BLAZING RUST liefert ein Vertreter der New Wave of True Heavy Metal nun sein zweites Album ab.
    Blazing Rust - Line of Danger
  • Digest! - Hard To Digest

    Digest! - Hard To Digest

    CD Reviews

    In Ulm und um Ulm und um Ulm herum wollen DIGEST! nicht nur mit ihrem Bandnamen, sondern auch mit ihrem ersten Demo ein erstes Ausrufezeichen setzen.

    Digest! - Hard To Digest
  • Stench Of Profit - No Place To Hide

    Stench Of Profit - No Place To Hide

    CD Reviews

    Das Intro könnte auch die Untermalung der Space Night sein, die damals auf Bayern 3 lief. Schon die ersten Töne des Openers schütteln die Michstraße dann aber so durch, dass sie zum Milkshake wird.

    Stench Of Profit - No Place To Hide
  • High Spirits - Hard To Stop

    High Spirits - Hard To Stop

    CD Reviews

    Dass Chris Black ein musikalischer Hans-Dampf-in-allen-Gassen ist (High Spirits, Professor Black, Dawnbringer, um nur die bekanntesten zu nennen) überrascht sicher niemanden mehr.

    High Spirits - Hard To Stop
  • Abyssthrone - Deathbringer

    Abyssthrone - Deathbringer

    CD Reviews

    2015 sorgten die Harzer von ABYSSTHRONE mit “Necropolis Inferno”, einer morbiden Death Metal – Orgie, erstmals für Aufsehen. Es scheint, als sei das intensive und exzessive Schlachtfest nach seiner Fertigstellung ziemlich aus dem Ruder gelaufen zu sein. Denn der Keller des abgelegenen ABYSSTHRONE-Anwesens quoll zwischenzeitlich über vor menschlichen Überresten. Darunter wohl auch Drummer Oeft, und Gitarrist Sörensen, die vermutlich im übereifrigen Sound-Gemetzel zwischen die Folterinstrumente in der dunklen Keller-Kammer gekommen sind...
    Abyssthrone - Deathbringer
  • Lionheart - The Reality Of Miracles

    Lionheart - The Reality Of Miracles

    CD Reviews

    England war der Hotspot für neue, harte Musik. In London pulsierte noch die Punkrock Szene mit Bands wie den SEX PISTOLS, SIOUXSIE AND THE BANSHEES oder THE CLASH, als sich mit IRON MAIDEN, DEF LEPPARD, SAXON und JUDAS PRIEST eine neue Welle der harten Rockmusik über den Globus erstreckte. Genau in diese Zeit fällt auch die Gründung von LIONHEART.
    Lionheart - The Reality Of Miracles
  • The Chicks – Gaslighter

    The Chicks – Gaslighter

    CD Reviews

    „Superstars, renegades, innovators, heroes, villains, and moms - over almost a decade, The Chicks have grown from a band into a phenomenon.“ Diese Selbstbeschreibung der THE CHICKS beschreibt die Entwicklung der US-amerikanischen (Country-)Band eigentlich recht gut. Kaum eine Band des Genres dürfte eine solche Veränderung durchgemacht haben wie die DIXIE CHICKS.
    The Chicks – Gaslighter
  • Chris Rosander – King of Hearts

    Chris Rosander – King of Hearts

    CD Reviews

    Wer heute rotzevoll „Mama Lauda“ ins Mikro brüllen kann, findet unter den Jugendlichen jede Menge Anhänger. Musikalisches Talent ist da schon lange nicht mehr von Nöten. Anders sieht es da bei dem 22jährigen Schweden Chris Rosander aus. Der wurde offensichtlich mit Bands wie TOTO, JOURNEY und GIANT sozialisiert.
    Chris Rosander – King of Hearts
  • Die Drei Fragezeichen und der Mottenmann (206)

    Die Drei Fragezeichen und der Mottenmann (206)

    CD Reviews

    Rolf Zuckowski klärte seinerzeit die Frage wie ein Mensch ins Radio kommt. Wie aber gelangt ein unheimliches Fabelwesen in ein jahrealtes Ölgemälde… und wie steigt es so mir nichts, dir nichts wieder heraus, um durchs Fenster in den Garten zu fliehen? Den DREI FRAGEZEICHEN ist klar, dass da jemand einen üblen Streich mit dem armen Mr. Huntington spielen will. Doch warum?
    Die Drei Fragezeichen und der Mottenmann (206)


IN FLAMMEN OPEN AIR 2020 - Coronavirus-Update 2021!!!

 Aus dem Hauptquartier des IN FLAMMEN OPEN AIR´s erreichten uns nicht nur die folgenden Zeilen und ein Plan B zur Absage bzw. Verschiebung des diesjährigen Festivals:

Unsere Hellish Gartenparty muss leider auf 2021 verschoben werden. Hierzu eine persönliche Message an euch. Einfach nur einen Text schreiben war mir dann doch zu unpersönlich in der heutigen Zeit. Macht euch bzgl. der Tickets keine Sorgen. Diese behalten grundsätzlich erst einmal ihre Gültigkeit für das IN FLAMMEN Open Air 2021. Es sind harte Zeiten und auch ich muss schauen was wie geregelt werden kann. Weitere Informationen folgen entsprechend.

🔥 Plan B für dieses Jahr 🔥
Je nachdem wie sich die Zeit bis Juli entwickelt, könnten wir am gleichen Wochenende evtl. ein IN FLAMMEN Ferienlager realisieren. Limitiert auf das Mögliche und natürlich den dann geltenden Regelungen. Ob mit oder ohne Bands und ob überhaupt... Haltet die Ohren offen, denn das Leben geht weiter.

Ich wünsch euch ansonsten noch einen schönen Sonntag.
Wir hören voneinander!

METAL IST FREIHEIT
Thomas

Wir wünschen Thomas in den kommenden Wochen ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen, die Enttäuschung in positive Energien zu kanalisieren. Dass der Stachel tief sitzt, dass ist in der bewegenden Video-Botschaft von Bärchen und ihm absolut zu spüren. Die Tickets aus 2020 behalten für das kommende Jahr ihre Gültigkeit und vielleicht sieht man sich ja tatsächlich noch im Heavy Metal - Ferienlager...

Das IN FLAMMEN OPEN AIR 2020 findet also vom 08.-10.07.2021 statt.

Wer noch einmal zurück blicken möchte, der darf gerne in unserem Festival-Bericht inklusive Fotogalerie vom IN FLAMMEN OPEN AIR 2019 nachlesen.

Das vorläufige 2021er Billing und alle weiteren Infos findet ihr aber hier...

 
Das "vorläufige" Billing - IN FLAMMEN OPEN AIR 2021:

MEMORIAM

BETHLEHEM

DEMONICAL

MYSTIFIER

THE FUNERAL ORCHESTRA

RUNEMAGICK

INCANTATION

ULTAR

M. O. D.

KONVENT

SAMAEL

DOOL

ARCHGOAT

NUMENOREAN

FLOTSAM & JETSAM

BLIZZEN

SERRABULHO

MACABRE

ORIGIN

PARADISE LOST

BÜTTCHER

STRIGOI

INCARCERATION

DARZAMAT

FIRESPAWN

EISREGEN

ULTHA

THE COMMITTEE

ORIGIN

SHINING

UNDERTOW

Termin - IN FLAMMEN OPEN AIR 2021:

08.-10.07.2021

Tickets - IN FLAMMEN OPEN AIR 2021:

Seit dem 01.09.2019 über die Homepage des In Flammen Open Air´s.

Ort - IN FLAMMEN OPEN AIR 2021
Entenfang 1, 04860 Torgau

Gelegen im Nordwesten des Freistaates Sachsen, an der Elbe zwischen Wittenberg und Meißen, ist Torgau eine Stadt mit einer über eintausendjährigen Geschichte. Landschaftlich geprägt durch umgebende Heidegebiete und die Elbauenlandschaft. Für geschichts- und architekturinteressierte Besucher wird ein kurzer Sprung in die Stadt zum Erlebnis. Dies nur am Rande: Was ihr nicht auf dem Festivalgelände findet, könnt ihr in wenigen Minuten zu Fuß oder dem Auto besorgen. Aldi / Kaufland / Baumarkt / Tankstellen. Alles in unmittelbarer Umgebung!

Parken & Campen - IN FLAMMEN OPEN AIR 2021:

Das Parken und Campen ist im Zusammenhang eines WE-Tickets für die Zeit des Festivals KOSTENFREI. Anreise ist ab Donnerstags 12Uhr offziell möglich. Wer sein Zelt schon früher aufstellt, wird aber auch nicht vertrieben.

Running Order - IN FLAMMEN OPEN AIR 2021:

tba

 
Twilight - Vorbericht zum IN FLAMMEN OPEN AIR 2021:

tba

Weitere Infos - IN FLAMMEN OPEN AIR 2021:

www.in-flammen.com 




Bethlehem Kopie

demonical Kopie

incantation

mystifier Kopie

memoriam Kopie

runemagick Kopie

ultar
konvent
mod

samael

dool
archgoat

Numenorean


serrabulho

blizzen

flotsam jetsam

origin
paradise lost

Büttcher

strigoi
incarceration

darzamat

firespawn

ultha

the committee

eisregen
origin
shining

undertow

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, IN FLAMMEN, Torgau, Grindcore, Demonical, Firespawn, SERRABULHO, Heavy Metal, Incantation, BETHLEHEM, FUNERAL ORCHESTRA, MEMORIAM, MYSTIFIER, RUNEMAGICK, ULTAR, MOD, KONVENT, Samael, DOOL, ARCHGOAT, ORIGIN, NUMENOREAN, BLIZZEN, MACABRE, FLOTSAM & JETSAM, PARADISE LOST, BÜTTCHER, STRIGOI, INCARCERATION, DARZAMAT, EISREGEN, ULTHA, THE COMMITTEE, SHINING, UNDERTOW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.